Leiden Sie die kleinen Kinder von Stephen King
Die Menschheit tröstet sich mit ihrer Fähigkeit, das zu rationalisieren und zu definieren, was allgemein als gut und böse angesehen wird. In einer Welt, in der Priester kleine Kinder belästigen und Schießereien in der Schule üblich sind, muss man zugeben, dass die Grenze zwischen „gut“ und „schlecht“ in der heutigen Gesellschaft erstaunlich dunkel ist. Die Idee, dass das Böse von den unerwartetsten Orten kommen kann, ist wirklich erschreckend, und Horrorautoren wie Stephen King untersuchen diese faszinierende Philosophie regelmäßig in ihrer Arbeit. Die Menschheit und ihre Fähigkeit zum Bösen und zum Guten sind grundlegende Elemente in vielen Schriften von King. Leide die kleinen Kinder, eine Kurzgeschichte, die ursprünglich als Teil seiner veröffentlicht wurde Albträume und Traumlandschaften Anthologie, spricht von Paranoia und Horror vor dem täuschend friedlichen Hintergrund eines Klassenzimmers der Grundschule. Die Bedeutung dieser Geschichte liegt auch in ihrem Kommentar zur Gesellschaft, insbesondere zum Bildungssystem, das einen Schüler lieber mit Wissen vollstopfen und ihm seine Individualität entziehen würde, anstatt ihm zu erlauben, durch kombinierte Vorlesung und kreatives Spielen zu lernen.

Die Effektivität dieser Geschichte beruht auf Kings Unwillen, zu enthüllen, wer die wirklichen Monster sind. Ist Miss Sidley die ausgebrannte, gestresste und fast pensionierte Lehrerin ohne Zukunftsaussichten, die endlich in das System eintaucht und ihre Schüler tötet, oder gibt es wirklich eine dunkle und finstere Kraft bei der Arbeit in den Kindern? Beide Fragen bieten unangenehme Antworten, aber King weist darauf hin, dass die profansten von den sichersten Orten stammen können, dass finstere Absichten nur so weit entfernt sind wie das nächste Kind der dritten Klasse oder sein Lehrer. Die Geschichte ist insofern effektiver, als sie sich nicht in einem abgelegenen Spukhaus oder in der Dunkelheit der Nacht befindet. Der gesamte Vorfall ereignet sich tagsüber in einer öffentlichen Grundschule. Miss Sidleys Paranoia wird zur Paranoia des Lesers. man bleibt mit der beunruhigenden Vorstellung zurück, dass niemand mit der Betreuung seiner Kinder betraut werden kann, und dass man den Kindern auch nicht völlig vertrauen kann, ein Punkt, der beim beunruhigenden Finale von weiter ausgeführt wird Leide die kleinen Kinder

König Stephen. "Albträume und Traumlandschaften." New York: Pinguin, 1993.

Video-Anleitungen: ES 2 Trailer German Deutsch (2019) (August 2022).