””



Titel: Das Stiefkind
Autor: Joanne Fluke
Veröffentlicht: 25. Juli 2017, Kensington
Anzahl der Seiten: 352
Deckungspreis: $ 7.19 Taschenbuch, $ 4.99 Kindle



Kathi Ellison, eine Studentin, freut sich darauf, mit ihrem Freund David zusammenzuleben, obwohl sie es ihrem Vater vorenthält, der für den US-Senat kandidiert - sie will seine Kampagne nicht gefährden und er glaubt, dass sie es ist Ich lebe immer noch in den Schlafsälen. Obwohl Kathi in letzter Zeit wahnsinnig glücklich mit David ist, hat sie Erinnerungen wiedererlebt, die anscheinend von jemand anderem stammen, einem Mädchen namens Sheri Walker, das bei demselben Unfall getötet wurde, an dem Kathi beteiligt war, als sie vier Jahre alt war - dasselbe Unfall, bei dem Kathis Mutter ums Leben kam. Kathi glaubt, dass sie von dieser Sheri Walker besessen ist, und David versucht sie zu überzeugen, zu einem Psychiater zu gehen. Kathis Stiefmutter macht sich Sorgen um Kathi und ist nicht nur aufgrund der Kampagne unter Druck, sondern auch besorgt, dass Kathi sich langsam an Dinge erinnert, die sie nicht wissen sollte. Diese Erinnerungen werden die Kampagne sicherlich gefährden und Kathi Schaden zufügen.

Während viele mit Joanne Fluke als Autorin der beliebten gemütlichen Hannah Swenson-Serie vertraut sind, hat Fluke mehrere exzellente eigenständige Thriller verfasst. Das Stiefkind ist eine ihrer besten und wird die Leser am Rande ihrer Sitze halten. Das Buch ist gut geschrieben, die Geschichte fließt und die Charaktere sind gut entwickelt und glaubwürdig. Die Dinge sind nicht so, wie sie scheinen, und die Spannung beginnt am Anfang des Buches und lässt erst am Ende nach. Der Roman ist ein bisschen dunkel und das Ende ist ziemlich unerwartet. Dies ist eine, die es wert ist, gelesen zu werden.

Besonderer Dank geht an NetGalley für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars dieses Buches.


Video-Anleitungen: Buchrezension: LIEBLINGSKIND (C.J. Tudor) (Juni 2022).