Briefmarkensammlung jetzt
Offensichtlich besteht der erste Schritt darin, Briefmarken zu erwerben. Viele anfängliche Sammler zahlen kaum etwas, wenn sie gerade erst anfangen, eine Sammlung aufzubauen. Sprechen Sie mit Ihren Freunden, Ihrer Familie und Ihren Kollegen im Büro und sagen Sie ihnen einfach, dass Sie ihre Briefmarken haben möchten, wenn sie sie nicht möchten.

Mundpropaganda wirkt wie Magie. Bevor Sie es wissen, erhalten Sie Briefmarken von Personen, die Sie noch nicht einmal getroffen haben.

Treten Sie einem Sammlerclub bei. Es muss kein schicker, hochkarätiger Club sein, wenn Sie gerade erst anfangen. Lernen Sie zuerst die Grundlagen und wenn Sie sich für eine Spezialisierung entscheiden, treten Sie einem größeren Club bei - einem, der ein regionales Kapitel ist, anstatt nur einer Community-basierten Organisation.

Wenn Sie Clubs beitreten, können Sie Ihre Sammlung erweitern, da andere Sammler Ihnen ihre Duplikate geben.
Wenn Sie genug Geld gespart haben, können Sie Briefmarken kaufen, wie es die meisten Sammler tun.

Dies beinhaltet die Suche nach einem Händler; Stellen Sie sicher, dass der Händler einen guten Ruf hat und berechtigt ist, am Handel teilzunehmen.

Sie schalten normalerweise Anzeigen in Zeitungen und Zeitschriften und nehmen an einer Messe in Ihrer Stadt teil. Sie können Händlern schreiben, um zu fragen, ob sie Ihnen Stempel nach Genehmigung senden würden. Dies bedeutet, dass sie Ihnen ein Set senden. Sie behalten, was Sie möchten, und geben den Rest zurück.

Sobald Sie mit dem Sammeln begonnen haben, müssen Sie entscheiden, welche Themen Sie zum Erstellen Ihrer Sammlung verwenden möchten. Oder Sie möchten sich darauf spezialisieren, nur neuwertige Briefmarken (die nie storniert wurden) oder gestempelte Briefmarken zu sammeln. Viele Sammler bevorzugen Letzteres, da sie weniger kosten.

Beginnen Sie beim Kauf von Briefmarken mit Mischungen. Dies ist eine unsortierte Reihe von Briefmarken, die einige Händler je nach Gewicht verkaufen. Sie neigen dazu, Duplikate zu erhalten, wenn Sie Mischungen kaufen. Dies sollte Sie nicht betreffen. Sie tauschen sie einfach gegen Briefmarken ein, die Sie bei Ihrem nächsten Clubtreffen nicht haben.

Willst du mehr für dein Geld? Pakete kaufen. Pakete enthalten keine Duplikate, sind aber teurer.

Andernfalls entscheiden sich Sammler für Briefmarkensätze. Ein Set enthält normalerweise alle von der Regierung ausgestellten Briefmarken. Sätze können entweder ganz oder gebrochen sein. Ein defekter Satz bedeutet, dass ein oder zwei Stempel fehlen.
Hast du jetzt alle deine Briefmarken? Der nächste Schritt besteht darin, sie zu sortieren. Sie müssen sie auch von ihren Unterstützungen trennen. Wählen Sie aus, welche Sie zuerst bearbeiten möchten. Legen Sie den Rest in Pergaminumschläge, bis Sie bereit sind, sie in Angriff zu nehmen. Versuchen Sie nicht, sie zu zerreißen, da das Risiko einer Beschädigung zu hoch ist.

Versuchen Sie, sie in lauwarmem Wasser in einer sauberen Schüssel einzuweichen, und lassen Sie sie einweichen, bis sie sich vom Umschlag oder Papier lösen. Nehmen Sie Löscher und tupfen Sie sie trocken, oder verwenden Sie ein Gesichtstuch. Wenn Ihre Briefmarken zerknittert sind, legen Sie sie zwischen ein Blatt Papier und legen Sie über Nacht ein Papiergewicht darauf.

Wenn Sie sich für das Sammeln von Ländern entscheiden, ordnen Sie diese in Stapeln und in alphabetischer Reihenfolge nach Ländern an. Wenn Sie mit dem Sortieren fertig sind, können Sie sie in Ihr Album einbinden.

Führen Sie jedoch vor der Montage noch einmal eine Sortierung durch - diesmal nach dem Zustand der Stempel. Legen Sie Briefmarken mit dem besten Zustand in das Album.

Entwickeln Sie keine emotionale Bindung an alle Ihre Briefmarken, wie Anleger wie Klebstoff an ihren Aktien festhalten. Nicht alle Briefmarken - wie Aktien - sind es wert, aufbewahrt zu werden. Nur die Seltenheit und der Zustand einer Briefmarke bestimmen ihren Wert.

Stempelqualitäten


Möchten Sie wissen, wie Händler und Sammler Briefmarken bewerten? Wir geben einen Überblick:

Hervorragend

Dies bedeutet, dass der Stempel wie neu mit einer sauberen und frischen Farbe ist. Keine Falten oder Risse markieren den Stempel. Es ist perfekt zentriert mit gleichmäßigen Rändern an allen Seiten. Die Perforation ist perfekt und vollständig.

Sehr gut:

Dies ist eine physisch perfekte Briefmarke - wie eine Art Schönheitskönigin. Die Farbe ist möglicherweise leicht abweichend und die Ränder sind leicht ungleichmäßig. Es ist nicht gleichbedeutend mit einer hervorragenden Briefmarke.

Fein
Dies ist ein Stempel, der frei von Fehlern, Flecken oder Unvollkommenheiten ist, aber nicht den sehr guten oder hervorragenden Standards entspricht.

Gut

Ein guter Stempel hat keine Risse oder Falten. Die Farbe kann jedoch verblasst sein oder stark abgestempelt sein. Es könnte auch etwas außermittig sein.

Arm

Briefmarken von sehr geringer Qualität sind schlechte Briefmarken. Sie könnten einen Riss haben oder zerknittert sein, sogar dünne Stellen haben. Bewahren Sie sie nur auf, wenn sie unersetzlich sind.

Jetzt ist es Zeit, Ihr Album zu öffnen und Ihre Briefmarken zu montieren. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Lupe, Zange und Kataloge bereit haben. Denken Sie daran, dass Alben von guter Qualität viel Platz bieten, damit Sie Ihre Briefmarken mühelos bearbeiten können.

Jeder Platz für eine Briefmarke ist ebenfalls deutlich gekennzeichnet. In einigen Alben werden Bilder der Stempel gedruckt. Sie müssen den Stempel also nur dort anbringen, wo sich das Bild befindet.

Einer der vorbereitenden Schritte beim Briefmarkensammeln ist der Kauf Ihrer Briefmarken. Befolgen Sie diese Tipps, wenn Sie Geld ausgeben, um Ihren Briefmarkenvorrat zu erwerben. Sie sollten besonders vorsichtig sein, wenn Sie seltene oder sehr teure Briefmarken kaufen möchten.

Überprüfen Sie den Verkäufer oder Händler. Wurde er von einem Sammlerkollegen empfohlen? Hat Ihr Club seinen Namen in die Liste der autorisierten Händler aufgenommen?

Es ist richtig anzunehmen, dass ein Händler, der schon lange Briefmarken verkauft, zuverlässig und daher sicher ist.Er sollte auch Mitglied einer philatelistischen Gesellschaft oder der American Stamp Dealers 'Association sein.

Identifizieren Sie den Stempel richtig. Wenn Sie zu einem Händler gehen, stellen Sie sicher, dass seine Sammlung in Bezug auf Farbe, Papier, Wasserzeichen, Perforationen usw. ordnungsgemäß gekennzeichnet ist.

Diese Merkmale spielen eine Rolle bei der Bestimmung des Marktwerts von Briefmarken. Briefmarkenkataloge sind gute Referenzen, um Briefmarken zu identifizieren.

Bewerten Sie den Zustand des Stempels. Verwenden Sie die zuvor angegebenen Parameter. Überprüfen Sie, ob Risse, Falten, Markierungen und Perforationen vorhanden sind. Briefmarken in schlechtem Zustand sind es nicht wert, das Geld dafür auszugeben, egal wie spottbillig der Preis ist.

Stellen Sie fest, ob die Briefmarke zu einem fairen Preis verkauft wird. Sie können dies anhand des Scott Standard-Briefmarkenkatalogs tun. Beachten Sie jedoch, dass die Katalogpreise lediglich Schätzungen sind, da die meisten Briefmarken unter ihren Katalogwerten verkauft werden.

Versuchen Sie, ein ausgeprägtes Gespür für das Erkennen von Fälschungen oder Fälschungen zu entwickeln. Für den durchschnittlichen Sammler kann es etwas schwierig sein, einen echten Stempel von einem reparierten zu unterscheiden. Wenn Sie nicht der Meinung sind, dass Ihre Briefmarkensammlung sehr teuer ist, ist es möglicherweise nicht das Geld wert, die von einigen philatelistischen Organisationen in Rechnung gestellten Expertendienste von Gutachtern in Anspruch zu nehmen.

Zusätzliche Tipps!


Zwei weitere Tipps für Sie: Haben Sie schmutzige oder fleckige Briefmarken in Ihrer Sammlung? Versuchen Sie, sie vorsichtig in einer kleinen Menge unverdünnten flüssigen Geschirrspülmittels (kein Geschirrspülmittel - es gibt einen Unterschied!) Einweichen zu lassen, und spülen Sie die Stempel dann in sauberem, kaltem Wasser ab.

Wenn Ihre Briefmarken stark fleckig sind, waschen Sie sie in einer milden Lösung aus Wasser und etwas Enzymwaschmittel. Seien Sie jedoch sehr, sehr vorsichtig. Dies könnte sich als zu effizient erweisen und auch die Druckfarbe entfernen.

Ein Hinweis zu selbstklebenden Briefmarken. Diese wurden Anfang der 90er Jahre in den USA hergestellt. Dies sind diejenigen, die Sie in Wasser einweichen können, aber Sie können dies nicht für selbstklebende Stempel tun, die zu einem früheren Zeitpunkt hergestellt wurden.

Einige selbstklebende Stempel werden mit einem speziellen wasserlöslichen Träger hergestellt. Während Sie sie einweichen können, dauern sie nur etwas länger, etwa eine Stunde.

Wenn Sie sie nicht einweichen möchten, schneiden Sie das Papier so nah wie möglich ab und achten Sie darauf, dass Sie die Perforationen nicht berühren. Befestigen Sie sie dann auf Ihrem Album.


Video-Anleitungen: Der kleine Nick - Briefmarken-Tauschgeschäfte + Spaß mit Herrn Bleder + Das Zauberkunststück (Dezember 2022).