St. George's Day
Das Leben des heiligen Georg ist von Mythen und Mustern umgeben. Er soll im dritten Jahrhundert nach Christus in der heutigen Türkei geboren worden sein. Er hatte einen starken christlichen Glauben und weigerte sich, darauf zu verzichten, als er sich der römischen Armee anschloss. Diese Stärke des Glaubens und die Weigerung, seine Prinzipien zu kompromittieren, führten am 23. April 303 zu seiner endgültigen Gefangennahme, Folter und seinem Tod.

Der Legende nach erschien der heilige Georg den englischen Soldaten während der Kreuzzüge und half, ihre Siege zu inspirieren, und zu dieser Zeit wurde er eine äußerst beliebte Figur. Vom 15. bis zum 18. Jahrhundert war der St. George's Day ein Festtag und ein Feiertag in England. Seitdem hat die Popularität abgenommen, und Versuche, den Tag wieder zu einem Feiertag zu machen, waren erfolglos. Obwohl ich in England geboren und aufgewachsen bin, war mir St. David (der Schutzpatron von Wales) bewusster als St. George.

William Blakes Jerusalem - ein patriotisches Lied - wird oft am St. George's Day gesungen. Das St. George's Cross - ein rotes Kreuz auf weißem Hintergrund - war im Mittelalter die englische Nationalflagge. In der heutigen Zeit wird es häufig als Symbol für England bei Fußball- und Rugbyspielen verwendet. Es kann auch zu gemischten Reaktionen von Menschen kommen, die es mit der rechtsextremen nationalistischen Gruppe BNP (British National Party) in Verbindung bringen. Das Kreuz ist von zentraler Bedeutung für die britische Flagge des Union Jack. Das St. Geroge-Kreuz wurde in Flaggen über die Meere von England wie Genua, Guernsey, Montreal und Sardinien eingebaut.

Also zu George und seinem Drachen. Legenden erzählen von dem Ritter, der in einer Stadt ankommt, die oft in Lybien sein soll. Der Drache hatte sich glücklich durch alle Schafe der Menschen gearbeitet und begann, Menschenopfer zu fordern, wenn sie keine Schafe mehr hatten. Die Leute entschieden sich dafür, wer gegessen werden sollte, indem sie Lose zogen, und George traf ein, als die Königstochter dem Drachen übergeben werden sollte. George kämpfte und tötete den Drachen und rettete die Königstochter. Es gibt viele Versionen dieser Geschichte, und Georgs Engagement für die Christenheit zieht sich durch alle - zum Beispiel das Kreuzzeichen, bevor er gegen den Drachen kämpft und die dankbaren Menschen, die er gerettet hat, zum Christentum konvertiert, sobald der Drache getötet ist .

Einige sagen, die Geschichte von St. George und dem Drachen sei allegorisch und beziehen sich auf die Idee, dass die Geschichte wirklich von der Niederlage des Heidentums (des Drachen) durch das Christentum (St. George) erzählt. Persönlich glaube ich lieber an die Geschichte, denn natürlich gibt es Drachen ...



Video-Anleitungen: St. George's Day Full Trailer OUT on DVD 24 December 2012 (Juli 2020).