Aus der Falte drehen
Eine der mühelosesten Spinntechniken ist das Spinnen aus der Falte. Es kann die Langstapelfasern handlicher machen und das Spinnen eines feinen Garns viel einfacher machen. Diese Technik kann sowohl auf pflanzlichen als auch auf tierischen Fasern angewendet werden und kann sogar einem unerfahrenen Spinner helfen, ein glattes feines Garn herzustellen.

Denken Sie unbedingt daran, dass alle aus der Falte gesponnenen Garne glatt sind. Wenn Sie also nach Flausch suchen, versuchen Sie es mit einer anderen Technik. Dies liegt daran, dass die Fasern ausgerichtet sind und miteinander verschmelzen.

Beginnen Sie mit Faserbüscheln, um sich aus der Falte zu drehen. Dies ist eine gute Zeit, um ein sauberes rohes Alpaka-Fleece oder gewaschene Wollschlösser zu verwenden. Nehmen Sie eine kleine Handvoll der Schlösser und streichen Sie die Enden, wenn sie überhaupt klumpig sind. Legen Sie sie über Ihren Zeigefinger Ihrer Faserversorgungshand. Fassen Sie die Enden leicht zwischen Ringfinger und Daumen. Dadurch entsteht ein Fasertunnel um Ihren Zeigefinger. Ziehen Sie eine kleine Menge Faser über die Spitze Ihres Zeigefingers, um ein Zeichnungsdreieck zu erstellen. Legen Sie Ihren Vorfach über die Faserversorgung Ihres Fingers und beginnen Sie mit dem Zeichnen. Die Faser rutscht sauber von Ihrem Finger in die Zeichenzone.

Die vordere Hand hat normalerweise nicht viel zu tun, wenn sie sich aus der Falte dreht. Es dient hauptsächlich dazu, zu verhindern, dass übermäßige Verdrehungen in die Streckzone gelangen. Es kann manchmal verwendet werden, um den Entwurf bei Bedarf weiterzuleiten, aber sobald Sie sich daran gewöhnt haben, sich aus der Falte heraus zu drehen, ist es eher eine Rückwärts-Zeichentechnik.

Die Rückwärtszuglänge kann auch bei der Bestimmung der Feinheit des Garns hilfreich sein. Je länger der Zug ist, desto feiner ist das Garn. Dies kann ein echter Vorteil sein, insbesondere wenn Sie keine Wirbel haben, die ausgetauscht werden können.

Linienflachs kann auch aus der Falte gesponnen werden. Dies macht das Ankleiden des Spinners überflüssig und spart dabei viel Zeit. Wenn Flachs aus der Falte gesponnen wird, muss die vordere Hand häufiger kneifen und kann die Fasern bei Bedarf auch nach vorne ziehen.

Mit dieser Technik können auch andere lange Stapelfasern gezähmt werden. Meine persönlichen Favoriten sind Suri Lama oder Alpaka Fasern und gekämmte Tops jeder Art.

Video-Anleitungen: Joint drehen / falten - Schnellanleitung (November 2022).