Spaghetti alla Carbonara Rezept
Pasta Carbonara ist ein wunderbares italienisches Rezept aus Rom. Es gibt verschiedene Spekulationen über die Herkunft des Gerichts und seinen Namen Carbonara. Einige glauben, dass es von der Frau eines Kohlenherstellers (Carbone = Kohle) geschaffen wurde, andere glauben, dass es geschaffen wurde zum die Kohlenhersteller, als nahrhaftes Gericht, um ihre Energie durch den Besitzer einer römischen Trattoria wieder aufzufüllen. In beiden Fällen wurden Carbonara-Nudeln erst um die Mitte des 20. Jahrhunderts hergestellt. Es handelt sich um ein reichhaltiges Nudelgericht, das aus Eiern, Pancetta (gepökeltem Schweinefleisch), Pecorino-Käse (Schafskäse, in den USA Romano genannt) und vielem mehr besteht schwarzer Pfeffer. In ganz Italien gibt es viele Rezeptvarianten, oft mit Sahne und Parmigiano-Käse anstelle von Pecorino.

Zutaten und Anweisungen (für 4-5 Personen):

• 500 g Spaghetti
• 1/3 Pfund / 150 g Pancetta (nicht geräucherter Speck kann verwendet werden, möglicherweise dick geschnitten)
• 1/4 Tasse / 50 g geriebener Pecorino-Käse
• 1/4 Tasse / 50 g geriebener Parmigiano-Käse
• 1 EL Olivenöl
• 3 Eier und 1 Eigelb
• frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

1. In einem großen Topf das Wasser für die Nudeln zum Kochen bringen (mindestens 4 Liter)

2. In der Zwischenzeit die Eier und das Eigelb schlagen, mit etwa 2/3 der 2 geriebenen Käsesorten und einer großzügigen Menge frisch gemahlenen schwarzen Pfeffers mischen.

3. Schneiden Sie die Pancetta in kleine Stücke, geben Sie sie in eine Pfanne mit dem Olivenöl und lassen Sie sie einige Minuten kochen, bis das Fett zu rendern beginnt und die Stücke leicht golden geworden sind. Feuer abnehmen und beiseite stellen.

4. Das Wasser sollte jetzt kochen, etwas Salz hinzufügen, dann die Spaghetti und al dente gemäß den Anweisungen auf der Packung kochen.

5. Wenn Sie fertig sind, lassen Sie die Nudeln abtropfen, stellen Sie die Pfanne mit der Pancetta (oder dem Speck) wieder auf ein niedriges Feuer und geben Sie die Spaghetti sofort hinein. Mischen Sie sie gut, um sie vollständig mit Öl und Fett zu bestreichen. Vom Feuer nehmen. Es ist wichtig, dass dies alles schnell erledigt wird, damit die Spaghetti nach dem Abtropfen nicht „herumsitzen“, da sie sonst zusammenkleben.

6. Zum Schluss die Ei-Käse-Mischung über die Nudeln gießen und schnell umrühren. Die Hitze der Nudeln kocht das Ei leicht und macht es cremig, aber wenn es langsam oder zu lange gemacht wird, haben Sie Rührei über Nudeln - autsch! In einzelne Schalen teilen und sofort servieren, mit dem restlichen Käse belegen.

Buon appetito!

Hinweis: Wenn ich mir Sorgen über die potenziellen Gesundheitsrisiken mache, die durch die Verwendung von teilweise ungekochten Eiern in diesem Rezept entstehen, insbesondere bei einem geschwächten Immunsystem oder anderen Magen-Darm-Problemen, empfehle ich die Verwendung von Weideeiern, die immer sicher und im Hauptlebensmittelgeschäft erhältlich sind Shops.


Video-Anleitungen: Real Spaghetti Carbonara | Antonio Carluccio (Dezember 2021).