Somlah Machou Mouan
Khmer Hühnersuppe mit Auberginen ist eine beliebte kambodschanische Suppe, die häufig in den Grenzregionen von Thailand / Kambodscha serviert wird. Diese Region ist seit geraumer Zeit in den internationalen Nachrichten zu finden, da eine anhaltende Meinungsverschiedenheit zwischen thailändischen und kambodschanischen Truppen über einem umstrittenen Grenzgebiet um einen 900 Jahre alten Khmer-Tempel zusammenstößt, den beide Seiten für sich beanspruchen.

Der bröckelnde Steintempel, mehrere hundert Fuß von Thailands Ostgrenze zu Kambodscha entfernt, hat den Nationalismus auf beiden Seiten der umstrittenen Grenze jahrzehntelang angeheizt, und der Konflikt darüber hat in den letzten Jahren sporadische, kurze Kämpfe ausgelöst. Anhaltende Kämpfe waren jedoch selten.

Die Küche dieser Region ist nicht so getrennt, da die Menschen seit Jahrhunderten auf beiden Seiten der Grenzregion leben und sich die Küche teilen. Vielleicht schwankt das Gleichgewicht in Richtung der erdigeren, duftenden Noten Kambodschas, wie sie in dieser erstaunlichen Suppe gesehen und geschmeckt werden.

Helle Aromen wie Ingwer und Zitronengras gehören ebenso zur Küche wie Pfefferkräuter, Reisnudeln und Currys. Kambodschanisches Essen ist weniger scharf und süßer als thailändisches Essen. Aber wenn der Unterschied zwischen kambodschanischem Essen und anderem asiatischen Essen auf eine Zutat reduziert werden kann, wäre es Prahok.

Prahok ist für Khmer Kochen ist was Fischsauce, Nam Pla ist für thailändische Küche. Prahok ist eine Fischpaste, die aus den ausgenommenen, schuppigen, gesalzenen, fermentierten Überresten verschiedener Süßwasserfische hergestellt wird. Es hat eine blasse, rosagraue Farbe und ein scharfes Aroma, das Khmer-Lebensmitteln einen tiefen, erdigen Geschmack verleiht. Die Aromen des im Westen üblicherweise verzehrten thailändischen Essens wären im Vergleich dazu in vielen Fällen weniger rustikal. Prahok wird in den meisten Khmer-Gerichten als Grundlage für den Geschmack verwendet, auf dem aufgebaut werden kann.

Khmer bezieht sich auch auf die Sprache Kambodschas und seine Bevölkerung. Das Khmer-Reich war eines der mächtigsten Reiche in Südostasien. Im heutigen Kambodscha blühte das Reich vom 9. bis zum 13. Jahrhundert auf. Das Reich, das aus dem ehemaligen Königreich Chenla hervorging, regierte zeitweise Teile des heutigen Laos, Thailands, Vietnams, Burmas und Malaysias und / oder beherrschte diese.

Somlah Machou Mouan
Khmer Hühnersuppe mit Auberginen

Serviert 6

Zutaten
Einfügen
6 getrocknete New Mexico Chilis, eingeweicht und entkernt
1/2 Esslöffel geschnittenes zartes Zitronengras
1 1/2 Esslöffel geschälte, grob gehackte frische oder gefrorene Galangal
3 mittelgroße Schalotten, grob gehackt
6 grob gehackte Knoblauchzehen
3/4 Teelöffel gemahlene Kurkuma
8 Kaffirlimettenblätter, entadert
1 1/2 Teelöffel Garnelenpaste (Kapi)
1 1/2 Tasse Wasser

2 Esslöffel Pflanzenöl
1/3 Tasse ungesüßte Kokosmilch
1 1/2 Pfund Hühnerschenkel, gehäutet, ohne Knochen, in ½ Zoll dicke Streifen geschnitten
6 Tassen Hühnerbrühe
2 Teelöffel Dattelpalmenzucker
1-2 Teelöffel Fischsauce-Nam Pla nach Geschmack
1 Teelöffel Prahok (optional)
1/2 Teelöffel Salz
4 Tassen runde thailändische Auberginen, halbiert (oder 2 mittelasiatische lange Auberginen, in ¾ ”Scheiben geschnitten)
1/3 Tasse Tamarindensaft
Handvoll frische thailändische Basilikumblätter zum Garnieren

Vorbereitung
Paste: Alle Zutaten in einem Mixer 2 bis 3 Minuten glatt rühren. Beiseite legen. Oder in Mörser mit Stößel hämmern.

In einem Suppentopf das Öl erhitzen. Fügen Sie die Kokosmilch hinzu und kochen Sie bei mittlerer Hitze, bis sich das Öl trennt, ca. 2-3 Minuten. Fügen Sie die Gewürzpaste hinzu und kochen Sie sie weitere 2-3 Minuten unter ständigem Rühren, bis sie duftet. Fügen Sie das Huhn hinzu und kochen Sie es 5-6 Minuten lang. Rühren Sie dann die Hühnerbrühe, den Zucker, die Fischsauce, den Prahok (falls verwendet) und das Salz ein. Wenn die Suppe zum Kochen kommt, reduzieren Sie die Hitze auf niedrig, fügen Sie die Auberginen und den Tamarindensaft hinzu und lassen Sie sie 10 Minuten lang leicht köcheln.

Mit gedämpftem Jasminreis (Thai Hom Mali) servieren, mit Basilikum garnieren und servieren.


Hinweis: Für eine gesündere Version mit gedämpftem braunem Jasminreis servieren und die Menge des verwendeten Öls auf 2 Teelöffel reduzieren.


Video-Anleitungen: Somlor Machu Kreung Sach Ko (Cambodian beef soup with celery) សម្លម្ជូរ (April 2021).