Sioux Sprichwort über die Realität
Der Schöpfer sammelte die gesamte Schöpfung und sagte:

„Ich möchte etwas vor den Menschen verstecken, bis sie dazu bereit sind. Es ist die Erkenntnis, dass sie ihre eigene Realität erschaffen. “

Der Adler sagte: "Gib es mir, ich werde es zum Mond bringen."

Der Schöpfer sagte: "Nein, eines Tages werden sie dorthin gehen und es finden."

Der Lachs sagte: "Ich werde es am Grund des Ozeans begraben."

Der Schöpfer sagte: "Nein, sie werden auch dorthin gehen."

Der Büffel sagte: "Ich werde es in den großen Ebenen begraben."

Der Schöpfer sagte: "Nein, sie werden die Haut der Erde schneiden und sie sogar dort finden."

Großmutter Mole, die in der Brust von Mutter Erde lebt und keine physischen Augen hat, aber mit geistigen Augen sieht, sagte: "Steck es in sie hinein."

Und der Schöpfer sagte: "Es ist vollbracht!"

~ Sprichwort der amerikanischen Ureinwohner ~

Die heilige Weisheit unserer Vorfahren ist voller Führung, die auf unser heutiges Leben angewendet werden kann. Das Studium der alten Sprichwörter kann Einsicht und Erleuchtung liefern, die die Kraft besitzt, uns zu uns selbst zurückzubringen. Wir suchen oft außerhalb von uns nach Glück und Wissen. Wir schauen oft mit unseren physischen Augen in die Welt und sehen Angst, die Bilder vor uns erzeugt. Glücklicherweise können wir wie Großmutter Maulwurf, die mit geistigen Augen sieht, den Weg zu dem verborgenen Schatz finden, der in uns aufbewahrt wurde.

Das produktive Sioux-Sprichwort über die Realität ist ein gutes Beispiel für das spirituelle Wissen unserer Vorfahren. Da unsere kostbare Mutter Erde auf unaussprechlichen Missbrauch reagiert, ist es nicht zu spät, zu den Wegen unserer Großväter zurückzukehren. Der Zusammenhang zwischen steigendem Kohlendioxid, bekannt als Treibhausgase, und der Zerstörung unseres Planeten ist ziemlich klar. Jetzt verursacht ein Prozess des horizontalen hydraulischen Brechens, der als „Fracking“ bekannt ist, unbeschreiblichen Schaden an der inneren Heiligkeit unserer Erdmutter.

Beim hydraulischen Brechen werden Sand, frisches Wasser und schädliche Chemikalien verwendet, die unter hohem Druck eingespritzt werden, um offenes Schiefergestein zu sprengen und das eingeschlossene Gas im Inneren freizusetzen. Horizontales Bohren ist genau so, wie es sich anhört: Nachdem der Bohrlochbohrer eine bestimmte vertikale Tiefe im Boden erreicht hat, wird das Bohrloch horizontal gebohrt. Wie bei jeder industriellen Tätigkeit birgt die Entwicklung von Öl und Gas Risiken für Luft, Land, Wasser, wild lebende Tiere und Menschen.

Der Schöpfer hat tief in uns die Kraft gelegt, unser eigenes Schicksal zu erschaffen. Es liegt an uns, die Herrschaft über unseren Geist zu beanspruchen und Hindernisse in uns zu beseitigen, die unsere natürliche innere Stimme blockieren. Dann können wir denken und Worte sprechen, die zu Handlungen führen, die uns und unseren Planeten heilen.

+

Video-Anleitungen: NYSTV - The Seven Archangels in the Book of Enoch - 7 Eyes and Spirits of God - Multi Language (Juni 2021).