Sieben Strecken, um enge Hüften zu entlasten
Eine der häufigsten Beschwerden, die ich höre, ist „meine Hüften sind so eng“. Zu langes Sitzen kann die Hüften straffen. Bei einigen Übungen werden die Hüftmuskeln stärker beansprucht als bei anderen, wie z. B. Gehen und Laufen, wodurch enge Hüften entstehen. Dies bedeutet nicht Wenn Sie diese Übungen aufgeben, denken Sie nur daran, Ihre Hüften zu dehnen. Enge Hüften behindern Ihre Bewegungsfreiheit und wirken sich negativ auf Ihren Körper aus, z. B.: Zunahme von Arthritis-Schmerzen, Schleimbeutelentzündung und Rückenschmerzen. Dies kann auch die Art und Weise beeinflussen, wie wir Stehen Sie und verursachen Sie Probleme mit der Körperhaltung. Wenn wir unsere Hüften nicht richtig benutzen, neigen wir dazu, unseren unteren Rücken zu überlasten.

Hier sind sieben Hüftstrecken, die Ihre engen Hüften entlasten.

1.Frosch Squat. Beginnen Sie im Stehen, die Füße hüftbreit auseinander und die Fersen Ihrer Füße aufeinander gerichtet. Senken Sie Ihren Körper langsam in eine tiefe Hocke, die mit beiden Händen den Boden berührt. Halte deine Fersen in Position. Steh auf und wiederhole. Versuchen Sie es mit 10 Wiederholungen.

2.Knie fallen gelassen. Beginnen Sie im Stehen mit hüftbreit auseinander liegenden Füßen. Beugen Sie Ihr rechtes Knie und ziehen Sie Ihr linkes Bein lange hinter sich heraus. Lassen Sie Ihr linkes Knie auf den Boden fallen. 10 Sekunden lang gedrückt halten und dann die Seite wechseln.

3.Fuß zum Hintern. Diese Dehnung kann gegen eine Wand, liegend oder freistehend erfolgen. Was auch immer Sie wählen, die Strecke wird auf die gleiche Weise gemacht. Beugen Sie Ihr rechtes Knie und ziehen Sie Ihren rechten Fuß hinter sich in Richtung Ihres Hinterns. 10 Sekunden lang gedrückt halten und am linken Bein wiederholen. Einige von euch werden es nur ein wenig schaffen und das ist okay. Weiter versuchen. Sie können auch einen Yoga-Gurt verwenden. Legen Sie den Riemen um Ihren Fußballen und ziehen Sie ihn vorsichtig in Richtung Ihres Hinterns.

4.Hand zum großen Zeh. Diese Pose kann im Stehen oder Liegen gemacht werden. Dies ist die stehende Position. Heben Sie Ihr rechtes Bein so hoch wie möglich vor sich an. Verwenden Sie einen Tisch oder Stuhl, um es zu stützen. Dies mag ausreichend sein, aber in der vollen Dehnung beugen Sie sich nach vorne und greifen mit der rechten Hand in Richtung des rechten Zehs.
Umkehren und das linke Bein machen. Halten Sie jede Seite mindestens 10 Sekunden lang.

5.Stehen und strecken. Beginnen Sie im Stehen mit hüftbreit auseinander liegenden Füßen. Halten Sie Ihr rechtes Bein nach vorne und strecken Sie das linke Bein direkt hinter Ihrem Fuß auf dem Boden aus. Überprüfen Sie Ihre Haltung und stellen Sie sicher, dass Ihre Hüften nach vorne zeigen. Wenn Sie Ihr rechtes Bein gerade halten können, tun Sie dies, aber wenn nicht, beugen Sie das Knie leicht. Legen Sie Ihre Hände auf Ihre Taille und beugen Sie sich an den Hüften nach vorne. Lassen Sie sich langsam weiter fallen und erreichen Sie Ihre Hände auf dem Boden oder irgendwo auf Ihrem rechten Bein. 10 Sekunden lang gedrückt halten. Wiederholen Sie dies am anderen Bein.

6.Sitzender Fuß bis zum Knie. Greifen Sie in einer sitzenden Position mit ausgestreckten Beinen beide Hände hinter sich. Sie werden sich in Ihre Hände lehnen, um Unterstützung und Gleichgewicht zu erhalten. Beugen Sie Ihr linkes Bein am Knie und ziehen Sie Ihren Fuß in die Nähe Ihres Körpers. Beugen Sie Ihr rechtes Bein am Knie, nehmen Sie Ihren rechten Fuß und legen Sie ihn auf Ihr linkes Knie. Je gerader Sie sitzen können, desto intensiver ist die Dehnung. Wenn es zu intensiv ist, lehnen Sie sich zurück auf Ihre Arme. Aber stellen Sie sicher, dass Ihre Beine die Arbeit machen. 10 Sekunden lang gedrückt halten und dann auf der anderen Seite wiederholen.

7.Schmetterlingsdehnung. Setzen Sie sich mit ausgestreckten Beinen vor sich hin. Ziehe die Fußsohlen zusammen. Halten Sie entweder die Füße oder Ihre Knöchel. Sie möchten, dass der Oberkörper gerade bleibt, wenn Sie weiter nach oben greifen müssen. Letztendlich Fußsohlen zusammen und Brust und Kopf angehoben. 10 Sekunden lang gedrückt halten und dann wiederholen.

Probieren Sie diese sieben großartigen Strecken aus, um Ihre engen Hüften zu entlasten. Sie werden es Ihnen danken.

Fragen Sie immer einen Arzt, bevor Sie neue Übungen ausprobieren. Sei gesund, sei glücklich!


Klicken Sie hier, um mein EBOOK zu kaufen: Übungsgrundlagen
Erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen, um ein gesundes und sicheres Training zu beginnen.



Video-Anleitungen: Deine Bandscheiben werden diese Übung lieben! (August 2022).