SciFi widmet Stargate SG-1 eine Tribut-Site
Obwohl viele „Stargate SG-1“ -Fans immer noch wütend auf SciFi Channel sind, weil er die Show nach 10 Jahren abgesagt hat, feiert SciFi die Show mit einer Hommage an die letzten zehn Folgen der Serie.

Die letzten Folgen wurden am 13. April ausgestrahlt. Scifi.com hat ein Forum für Fans eingerichtet, in dem sie das sammeln können, was es als „eine der beliebtesten und beständigsten Serien in der Fernsehgeschichte“ bezeichnet. Dabei scheint es bequemerweise der Grund für die Sendung zu sein Ableben. Die Website befindet sich unter www.scifi.com/stargate und ermöglicht es den Fans, über die besten Folgen, Charaktere und Momente abzustimmen. Für mich sieht es tatsächlich so aus, als hätten sie ihre vorhandenen „Stargate“ -Inhalte neu verpackt und einige neue Bereiche hinzugefügt, darunter einen Ort, an dem Video-Ehrungen aller Art eingereicht werden können (vielleicht nach dem Vorbild des Videoprojekts „Battlestar Galactica“?).

Aber sie haben den Fans mehrere Möglichkeiten hinzugefügt, ihre Erinnerungen an „Stargate“ beizutragen und zu teilen. Sie können Fandom-Fotos teilen, Nachrichten zu den letzten zehn Folgen posten und Quiz basierend auf der Show erstellen. Scifi.com hält auch eine offizielle Abstimmung ab, um die beste Folge aller Zeiten zu ermitteln, die in der Nacht des Serienfinales ausgestrahlt wird. Sie haben wöchentlich "10 Best" -Listen für alles, von Kämpfen bis zu Küssen, und bieten auch Quizfragen an. Im Moment haben sie einen Ort, an dem sie für "Best Battle" stimmen können, und einen Ort, an dem sie drei entscheidende Momente im Leben des Charakters Jack O’Neill sehen können. Der "Stargate" -Blog enthält auch einige Informationen zu den kommenden "Stargate" -Fernsehfilmen.

Für diejenigen, die das vielleicht nicht wissen, ist es eine Art bittersüßes Ende der Show. Oder vielleicht nur bitter, zumindest für viele „Stargate“ -Fans. SciFi Channel hat die Show trotz solider Bewertungen abgesagt, und dies hat „Battlestar Galactica“ (für die es als Lead-In fungierte) geschadet, bis die andere Serie auf Sonntagabend verschoben wurde. Und SciFi nennt es vielleicht ein "Serienfinale", aber die Produzenten von "Stargate SG-1" wussten erst zu spät von der Absage, was bedeutet, dass die Serie am Ende nicht in einem netten kleinen Paket abgeschlossen wird am Freitag, 22. Juni. Stattdessen kann es sich auf die Filme verlassen, um die Sache abzuschließen.

"Stargate SG-1" hat 215 Folgen im Gepäck und ist damit das am längsten laufende Scifi-Drama im amerikanischen Fernsehen und die am längsten laufende Drehbuchserie auf Kabel. Das Spin-off "Stargate Atlantis" wird noch in einer brandneuen Staffel produziert, und Amanda Tapping von "Stargate SG-1" tritt der Besetzung bei.

Video-Anleitungen: IZE's Atlantis - Phidgets 1110 touchsensor integration (Dezember 2021).