Der Rhythmus des Namens Ihres Babys
Wann lesen Sie das letzte Mal William Wordsworth oder Emily Dickinson? Wie wäre es mit Shakespeares Sonetten?

Die meisten von uns haben seit dem Englischunterricht nicht mehr viel über Poesie nachgedacht. Ein formaler Vers ist jedoch möglicherweise einen genaueren Blick wert, wenn Sie Hilfe bei der Erstellung eines ausgewogenen Babynamens benötigen. Warum? Denn gemessene Poesie kann uns ein oder zwei Dinge über Rhythmus beibringen, und was wir über Rhythmus lernen, kann dann auf Babynamen angewendet werden.

Metered Poetry basiert auf einem Rahmen aus betonten und nicht betonten Silben. Dieser Rahmen erzeugt eine hörbare Textur, die die Poesie mit einer Art zugrunde liegendem Puls bereichert. Zum Beispiel wurde fast jede Zeile von Shakespeares Sonetten in iambischen Pentametern geschrieben (5 "da-DUMs" hintereinander).

Babynamen sind natürlich nicht dasselbe wie Gedichtzeilen. Aber die Idee, Wörter auf einen Schlag zu setzen, kann von Dichtern und Eltern gleichermaßen verwendet werden.

Hier sind zum Beispiel zwei Gruppen von Paarungen von Vor- und Zweitnamen:

Gruppe 1:
Jesse James (JESS-e JAMES)
Chloe Lynn (CHLO-e LYNN)
Brandon Michael (BRAN-don MICH-ael)
Nicole Simone (ni-COLE si-MONE)
Sylvester Francis (Syl-VES-ter FRAN-cis)
Isabella Kate (IS-a-BELL-a KATE)

Gruppe 2:
Brett Robert (BRETT ROB-ert)
Noelle Jane (keine ELLE JANE)
Miguel Titus (mi-GUEL TI-tus)
Jasmine Marie (JAS-Mine Ma-RIE)
Anthony Brian (AN-tho-ny BRI-an)
Katrina Lucille (ka-TRIN-a lu-CILLE)

Jedes Namenspaar in Gruppe 1 hat einen einheitlichen Rhythmus wechselnder Spannungen. Jedes Namenspaar in Gruppe 2 weicht dagegen von diesem gleichmäßigen Rhythmus ab.

Welche Gruppe bevorzugen Sie in Bezug auf das Tempo?

Das ist keine Trickfrage; Es gibt keine richtige Antwort. Möglicherweise gefallen Ihnen die gleichmäßigen Auf- und Ab-Beats der ersten Gruppe oder die in der zweiten erzeugte dynamische Trittfrequenz. (Oder Sie haben vielleicht überhaupt keine Meinung!) Aber wenn Sie eine Gruppe wirklich mehr mögen als die andere, haben Sie wahrscheinlich starke Gefühle bezüglich der zugrunde liegenden rhythmischen Einheitlichkeit in einem Namen (entweder für oder gegen), und diese Informationen können Ihnen beim Zusammenstellen helfen zusammen einen Namen.

Wenn Ihr Nachname beispielsweise Gonzalez ist (was mit einer nicht betonten Silbe beginnt), führt Ihre rhythmische Präferenz möglicherweise zu Vornamen, die mit einem ähnlichen Down-Beat enden (wie Diego), oder zu solchen, die mit einer kontrastierenden betonten Silbe enden (wie Manuel).

Wenn Sie bereits einen Vornamen ausgewählt haben, kann Ihnen Ihre Präferenz dabei helfen, Ihre Liste möglicher zweiter Vornamen (d. H. Anna Marie Perkins gegen Anna Mary Perkins) zu verkürzen.

Es gibt keinen richtigen oder falschen Weg, Rhythmus zu verwenden, um einen Babynamen zu wählen. Es geht einfach darum, Ihren Geschmack zu kennen und dieses Wissen dann bei der Suche anzuwenden.

Video-Anleitungen: Eltern vergessen Namen ihres Kindes, weil sie ihn sich nicht tätowiert haben [Postillon24] (April 2021).