Redbud und Ralph Shay Crabs
Bei so vielen verfügbaren Zierkrabben kann es schwierig sein, eine Auswahl zu treffen. Hier sind einige ausgezeichnete Sorten mit hochwertigen, essbaren Früchten.

Ralph Shay Krabbe

Auch Shay genannt, war dies eine Kreuzung zwischen dem Wolf River Apfel und einer Vielzahl von Toringo-Krabben. Es wurde zu Ehren von Dr. Ralph Shay benannt, der das Obstzuchtprogramm an der Perdue University leitete.

Der Baum zeigt eine gute Beständigkeit gegen Schorf und Mehltau sowie eine ausgezeichnete Beständigkeit gegen Feuerbrand und Zedernapfelrost. Ziemlich kräftig, kann es 15 Fuß in der Höhe mit einer Ausbreitung von 20 Fuß erreichen.

Dieser starke Baum steht aufrecht und breitet sich horizontal aus. Es hat tiefgrünes Laub, das nicht von Krankheiten befallen ist. Die Blüten sind weiß.

Die Früchte, die 1½ Zoll im Durchmesser sind, sind rot. Sie bleiben lange am Baum. Diese eignen sich hervorragend für die Herstellung von Gelee und kulinarischen Zwecken.


Rotknospenkrabbe (Malus zumi var. Calocarpa)

Dieser sehr zuverlässige Baum, auch Zumi-Krabbe genannt, gilt als einer der besten Krabben. Dies wird als natürliche Hybride einer sibirischen Krabbensorte und einer Toringo-Krabbe angesehen.

Empfohlen für die Zonen vier bis acht, ist dies ein runder, horizontaler, aufrecht stehender, sich ausbreitender, pyramidenförmiger oder hügeliger Baum. Dicht verzweigt, kann es 20 bis 25 Fuß hoch mit einer etwas größeren Verbreitung erreichen. Dies wurde vom Arnold Arboretum eingeführt. Es wurde aus Samen gezüchtet, die William S. Bigelow 1890 aus Japan geschickt hatte. Dieses Erbstück eignet sich für verschiedene Gebiete des Landes, einschließlich des pazifischen Nordwestens.

Dies zeigt eine gute Beständigkeit gegen Feuerbrand und Schorf, eine ausgezeichnete Beständigkeit gegen Rost und eine gute Beständigkeit gegen Mehltau.

Sehr blühend, blüht diese früh bis zur Zwischensaison. Es kann in wechselnden Jahren stark blühen und Früchte tragen. Es kann aber auch jährlich blühen. Die tiefgrünen, glänzenden, ovalen Blätter sind 3½ Zoll lang. Sie können gelappt werden. Im Herbst färben sie sich normalerweise orange-gelb.

Rosa bis tiefrot in der Knospe, die weißen bis rosa-weißen Einzelblüten duften. Diese haben einen Durchmesser von fast 1½ Zoll.

Die leuchtend roten Früchte sind glänzend. Diese können lange am Baum bleiben. Sie reifen im August und haben einen Durchmesser von weniger als einem Zoll. Diese Allzweckfrüchte werden besonders für kulinarische Zwecke empfohlen.


Video-Anleitungen: Kenyon Glover Demo Reel (Januar 2022).