Lesen, um sechs wichtige Fragen zu beantworten
Egal, ob Sie Belletristik, Biografien, Magazine, Zeitungen, E-Mails, Texte, Tweets, Kommentare, Beiträge oder Blogs lesen, es gibt sechs Ein-Wort-Fragen, die helfen können. Sie können diese Fragen sogar verwenden, um ein Foto zu "lesen". Ein System, bei dem in der Nähe eine Wortliste darüber geführt wird, wer, was, wann, wo, warum und wie Sie beschreibende Aufsätze über Lesungen, Handlungsbestimmungen und sogar die Entschlüsselung einer verstümmelten Nachricht eines müden Freundes schreiben können.

Wer ist eine Frage, die viele Bedeutungen haben kann. Es kann antworten, für wen Sie das Material lesen. Sie können für oder für sich selbst, einen Lehrer, ein Kind lesen oder jemandem helfen, eine Wegbeschreibung zu finden oder eine Reparatur durchzuführen. Wer kann auch die Frage nach der Hauptfigur der Geschichte beantworten, ob es sich um eine Fiktion oder eine Nachrichtengeschichte handelt?

Was ist genau das - was ist los in diesem Artikel, der Passage oder dem Lehrbuchkapitel, das ich gerade gelesen habe? Betrachten Sie es als "Was ist mit was passiert?"

Wann ist eine Frage der Zeit. Wann ist das im Lesematerial beschriebene Ereignis eingetreten? Dies ist eine sehr wichtige Frage, die im Hinblick auf die Durchführung von Forschungsarbeiten zu beantworten ist. Oft müssen Sie etwas über ein zeitbezogenes Ereignis schreiben. Es könnte für einen Lehrer, einen Artikel oder sogar in einem Memorandum an Ihren Chef sein.

Wo hilft die Beantwortung der Frage nach Standort, Standort, Standort. Es ist wichtig zu wissen, ob es sich bei dem Material um ein Ereignis oder eine Handlung in einer anderen Stadt, einem anderen Bundesstaat, einem anderen Land oder einer anderen Galaxie handelt. Die Beantwortung der Standortfrage kann oft die Details erklären, die Sie nicht verstehen, und die Geschichte für Sie glaubwürdiger machen. Denken Sie an die Harry-Potter-Bücher. Uns wurde schon früh gesagt, er sei ein Zauberer, aber wir haben wirklich verstanden, was das alles bedeutet, als er in Hogwarts ankam.

Warum kann auch die Antwort auf einige Fragen beim Lesen sein. Warum liest du dieses Material? Ist es für Ihren persönlichen Gebrauch, für eine Klasse oder sogar für Ihren Job? Warum hat ein Charakter eine bestimmte Sache in der Handlung gemacht? Das "Warum" könnte helfen, ihre Handlungen später in der Geschichte zu erklären. Oder es könnte eine einfache Antwort auf eine Frage in einem Artikel wie "Warum hat die Polizei die Bank umzingelt?" Sein.

Wie ist das, was wir fragen, weil jeder Wissen liebt. Wir sprechen nicht über rein schulisches Wissen, wir sprechen über die Mechanik unseres Alltags. Wie Dinge gemacht werden, wie Dinge passieren, wie werden sich die Dinge entwickeln? Zu wissen, wie es ist, ist eine ganz normale und menschliche Eigenschaft. Wir haben die inhärente Eigenschaft, wissen zu müssen, wie unsere Welt und die darin enthaltenen Dinge funktionieren.

Sie sollten in der Lage sein, diese sechs Fragen zu beantworten, nachdem Sie etwas gelesen haben. Ein Buch, ein Artikel, ein Brief oder sogar eine Einladung.

Die Technologie hat es uns heute leicht gemacht, Kurznachrichten zu schreiben und zu teilen. Eine wahre Botschaft, die unterhalten oder informieren soll, sollte in der Lage sein, diese Fragen zu beantworten.

Sie können auch versuchen, diese Ein-Wort-Fragen mit einem Foto zu verwenden. Bilder in einem Buch können oft genauso wichtig sein wie die Worte. Sehen Sie sich einige Ihrer Bilder in Ihrem Telefon, Computer oder Fotoalbum an. Können Sie alle oder die meisten dieser Fragen beantworten und die Geschichte lesen, die das Bild erzählt? Probieren Sie es alleine aus und probieren Sie es dann mit einigen Freunden. Vergleichen Sie Ihre Geschichten.

Lesen ist überall um uns herum. Unsere beste Quelle, um zu verstehen, was wir lesen, sind möglicherweise ein paar einfache Fragen.

Bitte besuchen Sie das Reading Site Forum. Sie können einen Kommentar abgeben, eine Frage stellen oder sogar ein neues Thema beginnen.

Video-Anleitungen: Mit diesen 5 Schritten verstehst du selbst die schwersten Texte – Die 5-Schritte-Lesetechnik (Januar 2021).