Kaninchen, Hase, Hase - Traumsymbole
Traumhasen sind komplexe Charaktere, die alles symbolisieren, von Angst, Sexualität, Kreativität, Glück, Selbstsabotage, Verletzlichkeit, Beliebtheit bis zur Wiedergeburt.

Wie kann man denjenigen interpretieren, der in deinen Traum hineinsprang? Wichtige Anhaltspunkte werden anhand ihrer Symbolik in der Mythologie verschiedener Kulturen gefunden.

Nordische und heidnische Völker feiern das Ostara-Festival. Ostara leitet sich von Eostre ab, das dann zu Eastre wird und sich schließlich in Ostern für Christen verwandelt. Eostre / Eastre ist eine Fruchtbarkeitsgöttin, die in einigen Mythologien den Kopf eines Hasen hat. Ihr Fest wird im Frühling, einer Zeit der Erneuerung, gefeiert. Das Kaninchen ist ein nachtaktives Tier und wird mit dem Mond in Verbindung gebracht. Der Mond durchläuft natürlich einen monatlichen Prozess des Todes und der Wiedergeburt. Die Assoziation des Kaninchens mit dem Mond verbindet es also mit der Wiedergeburt.

Eine weitere interessante Assoziation von Wiedergeburt und Kaninchen kommt aus dem alten Ägypten zu uns. Die Überflutung des Nils wurde durch die Aufopferung von Osiris gefördert, der bei den Zeremonien die Form eines Hasen annahm. Da dieser Prozess jährlich stattfand, wurde das Kaninchen / der Hase mit der Auferstehung in Verbindung gebracht. Als Symbol der Auferstehung ist leicht zu erkennen, wie der Hase den Sprung aus der ägyptischen Mythologie ins Christentum geschafft hat.

Erinnert dich ein Traumhase an den Osterhasen? Verlässt der Traum Sie mit Gefühlen der Aufregung? Hüpft der Hase friedlich mit oder baut er ein Haus? Wenn ja, könnte Ihr Traumkaninchen eine "Auferstehung" in Ihrem Wachleben ankündigen.

Selbstaufopferung ist die Hauptverbindung des Kaninchens im Buddhismus. Die Geschichte besagt, dass der Buddha, als er hungerte, sich selbst opferte, um ihn zu füttern. In dieser Eigenschaft kann das Träumen eines Kaninchens auf Gefühle des Märtyrertums oder auf Gefühle stillen Leidens hinweisen.

Schauen Sie sich die Aktion des Kaninchens an, um weitere Hinweise auf seine Bedeutung zu erhalten.

Wenn sich Ihr Kaninchen vor etwas versteckt oder vor etwas davon läuft, tritt es höchstwahrscheinlich als Vorbote der Angst in Ihren Traum ein. Kaninchen sind als schüchterne Tiere bekannt, die sich tief in den Boden graben, um ihren Raubtieren zu entgehen. Ein grabendes oder sich versteckendes Kaninchen kann daher auf eine lange bestehende oder tief verwurzelte Angst hinweisen. Wenn sich das Kaninchen nicht bewegt, kann dies darauf hinweisen, dass es an der Zeit ist, aus einer Situation herauszukommen, die Sie symbolisch lähmt.

Oder anstatt zu sehen, wie sich ein Kaninchen versteckt, siehst du dich als Elmer, der sich auf die Jagd nach Wabbits macht? In diesem Fall könnte dies darauf hindeuten, dass Sie gerade versuchen, Ihre Ängste auszuloten, oder dass Sie versuchen, einige langjährige Ängste zu überwinden. Alternativ kann dies darauf hinweisen, dass Sie sich verfolgt fühlen.

Isst das Kaninchen? Wenn ja, was isst es? Wenn es etwas für Sie Kostbares isst oder einen Garten zerstört, deutet es möglicherweise auf etwas hin, das Sie „frisst“. Möglicherweise gibt es in einer Beziehung oder in Ihrer Karriere eine nagende Situation, die versucht, Ihre Aufmerksamkeit zu erregen.

Welche Farbe hat der Hase? Farben tauchen oft zusammen mit anderen Traumbildern auf und können der Schlüssel zur Interpretation dessen sein, was das Kaninchen für Sie symbolisiert. (Weitere Informationen zu Farbe als Traumsymbol finden Sie in meinem Artikel über Farbe als Traumsymbol unter: //www.coffebreakblog.com/articles/art13547.asp).

Wie viele Kaninchen gibt es? Wenn es eine Reihe von Kaninchen gibt, könnte der Traum auf Fruchtbarkeit hindeuten. In der Traumsprache kann Fruchtbarkeit zwar auf den tatsächlichen Zustand der Fortpflanzung hinweisen, aber höchstwahrscheinlich bedeutet Fruchtbarkeit etwas Weiteres. Traumfruchtbarkeit deutet oft auf einen kreativen Prozess hin, der in einem rezeptiven Geisteszustand ist, der zu kreativen Projekten führen kann. Traumkreativität kann alles von einem Projekt bei der Arbeit bis zu einem künstlerischen Unterfangen sein.

Auch wenn es nicht viele gibt, kann Kaninchen in einem Traum dennoch Fruchtbarkeit darstellen. Fruchtbarkeit kann auch in Form von erhöhtem Glück oder Glück oder in Form von Überschuss auftreten.

Kaninchen sind auch für ihre Schnelligkeit und Beweglichkeit bekannt. Sie sind schnelle Denker, die es der Intuition erlauben, ihre Füße auf den bestmöglichen Weg zu führen, um der Gefahr zu entkommen oder Nahrung zu finden. Als solche können sie eine Situation symbolisieren, in der Sie einen schnellen Verstand, schnelle Füße und Offenheit für Ihre eigene Intuition brauchen.

Wie bei allen Träumen wird der Sinn Ihres Hasen-Traums von den Ereignissen Ihres persönlichen Lebens und Ihrer eigenen Psyche kommen. Schauen Sie in der Mythologie Ihres Lebens nach, wo Sie glauben, dass Kaninchen in Ihre Träume passt.

Schlafen Sie wie immer gut und träumen Sie laut!

* ~ Aisling Ireland ~ * ist ein ordinierter spiritueller Berater, der Traumdeutung und Tarot-Lesungen anbietet. Um einen Termin zu vereinbaren, besuchen Sie ihre Website unter: web.mac.com/aisling.ireland

Wenn Sie Hilfe beim Einstieg in Ihre blockierte Kreativität benötigen, sehen Sie sich Julia Camerons "The Artist's Way" an. Kevin J. Todeschis "The Dream Encyclopedia" ist eine der hilfreichsten verfügbaren Enzyklopädien. Beide sind über die folgenden Amazon-Links verfügbar.




Video-Anleitungen: Menü von 24 Träume (September 2022).