Psychischer Schutz für die festliche Jahreszeit
In psychischen und magischen Bereichen bringt das Thema psychischer Schutz Bilder von Schutzgeistern, Amuletten und speziell gegossenen Kreisen zur Verwendung gegen böswillige Wesenheiten und Flüche hervor. In esoterischen Kreisen sind diese Tools absolut gültig, aber im Vorfeld der Weihnachts-, Weihnachts- und Sonnenwende-Feierlichkeiten ist es viel wahrscheinlicher, dass Sie Schutz vor den invasiven Angriffen auf den Geist benötigen, die von großen Unternehmen ausgelöst werden. Diese Angriffe erfolgen in Form von unterschwelligen Bildern, sensorischer Manipulation und Tiefenpsychologie. Ihr Ziel ist Ihr Geld und sie sind mehr als glücklich, Ihre Psyche zu manipulieren, um ihr Ziel zu erreichen.

Diese Art von Angriff begann bereits Mitte des letzten Jahrhunderts, als die Geschäftswelt auf das Gebiet der Tiefenpsychologie aufmerksam wurde. Psychologen wie Skinner - der Gründer von Operant Conditioning - und Vertreter der Jungschen und Freudschen Psychotherapie berieten große Werbetreibende, um ihr Produkt für maximale Wirkung auf den Betrachter zu verbessern. Bis zu diesem Zeitpunkt beruhte Werbung, insbesondere Bildwerbung, darauf, das Produkt direkt zu bewerben und es in einer positiven Situation offen oder prominent darzustellen.

Was die Tiefenpsychologen taten, war nicht so sehr, die Werbung selbst zu verändern, als vielmehr ihr Untertext - die Geschichte, die das Bild mit dem Produkt erzählt. Vor der Tiefenpsychologie wurden diese einfach aus Lebenstableaus entnommen, in die wenig hineingelesen werden konnte. Die Anwendung der Tiefenpsychologie führte zu subtilen Veränderungen, die dazu führten, dass der Betrachter auf unbewusster Ebene viel mehr ausfüllte. Sobald Sie das Unterbewusstsein auf diese Weise einbeziehen, kommen Sie mit Bereichen des Geistes in Kontakt, die das Verhalten beeinflussen, und sind auch mit Antrieben und Impulsen verbunden, die normalerweise von den meisten Menschen unterdrückt oder nie richtig untersucht werden.

Dies wird normalerweise mit Indikatoren oder Hinweisen kombiniert, die auch das Bewusstsein umgehen. Diese werden normalerweise als unterschwellige Bilder bezeichnet, ein Begriff, den viele Menschen in Form von verbotener Werbung kennen, bei der Anzeigen in einem Film oder einer Fernsehsendung für Millisekunden „geflasht“ werden. Dies soll dazu führen, dass Zuschauer das Produkt spontan in der Werbung kaufen, ohne zu wissen, warum, weshalb die Verwendung der Technik offiziell verboten ist. Dies ist jedoch eher ein Aspekt der Technik als ihre vollständige Anwendung, bei der es viel mehr darum geht, die Aufmerksamkeit zu verwalten und zu kontrollieren.

Zu den wichtigsten Bereichen, auf die der Schwerpunkt liegt, gehören Aktionen außerhalb der Sichtweite, Zeigen sowie stummgeschaltete oder verzerrte Bilder. Jedes für sich kann überzeugend sein, aber zusammen können sie viele Bereiche des Geistes gleichzeitig betreffen und die Chancen erhöhen, einen starken Einfluss auf das Verhalten zu haben. Der Subtext des Bildes begann mit Freudschen und Jungschen Bildern und Archetypen, die das Bild mit vergrabenen Bedeutungen belasteten, die auf einer unbewussten Ebene übersetzt wurden. Es ist unnötig zu erwähnen, dass diese hauptsächlich auf den erwachsenen Betrachter gerichtet waren, aber es wurde nie offensichtlich bewiesen, wo der Grenzwert liegt und welche Auswirkungen diese Bilder, wenn überhaupt, auf den Geist von Kindern haben.

Obwohl dies eine relativ neue Form der Beeinflussung von Menschen zu sein scheint, hat es direkte Verbindungen zur Kunst früherer Zeiten. Die „Fröhlichen Unfälle der Schaukel“ des Künstlers Fragonards und sogar die klassische Canova-Skulptur „Drei Grazien“ wirken ziemlich unschuldig, bis Sie die anderen Bilder auf dem Gemälde bemerken und sich an den Kleidungsstil in der Zeit erinnern, als es gemalt wurde. Beachten Sie bei den drei Grazien die Handpositionen, den Schal und die Sichtlinien. Die Schlussfolgerungen machen diese künstlerischen Stücke kraftvoll und geben ihnen Massenattraktivität. Dies gilt auch für die Anzeigen, die Sie auf Werbetafeln, Magazinen und anderen Bildmedien sehen, aber sie sind darauf ausgerichtet, diese Implikationen zu nutzen, um Sie zum Kauf von Dingen zu bewegen.

Die beste Verteidigung gegen diese Form des psychischen Angriffs ist das Bewusstsein. Neben der Aufmerksamkeitslenkung sind auch unterschwellige Bilder in Form von Symbolen und verborgenen Wörtern in die Werbung eingebettet. Viele davon sind zu verzerrt, klein oder auf andere Weise für jemanden, der sie nicht kennt, nicht wahrnehmbar, aber sie werden vom Unterbewusstsein aufgenommen. Sie sind auch so positioniert, dass sie von Ihrem peripheren Sehen erfasst werden, das aufgrund seiner Überlebensbedeutung direkt mit instinktiven Reaktionen verbunden ist.

Diese Bilder stammen im Allgemeinen aus Freudschen Bildern und Jungschen Archetypen, um eine angeborene Reaktion hervorzurufen, die in irgendeiner Weise mit dem beworbenen Produkt zusammenhängt. Sobald Sie sich ihrer bewusst werden, können sie sehr offensichtlich werden. Die beste Art, sie zu erkennen, ist ähnlich wie beim Betrachten eines 3D-Bildes: Schauen Sie durch das Bild und fokussieren Sie Ihren Blick. Dann werden Sie auf „Bereiche von Interesse“ aufmerksam, die Ihre Aufmerksamkeit erregen. Wenn Sie sie betrachten, können sie verschwinden, und es kann mehrere Blickwechsel erfordern, bis Sie das verborgene Bild erkennen. Mit etwas Übung können Sie sie mit weniger Aufwand bewusst erkennen, aber der Nebeneffekt ist, dass Sie so viele auf einmal spüren können, dass die Überlastung Kopfschmerzen verursachen kann.

Andere Techniken, um das Bewusstsein zu umgehen, umfassen die Verwendung spezieller Arten von Leuchtstofflampen mit einer Flimmerrate, die dazu neigt, einen Geisteszustand hervorzurufen, der Sie für die Paketwerbung anfällig macht und den Überblick über die Zeit verliert. Wenn Sie in einem großen Supermarkt sind und Ihre Mitkäufer diskret ansehen, werden Sie möglicherweise feststellen, dass viele von ihnen mit einer langsamen Augenzwinkernrate fast schlafwandeln. Dies ist der Geisteszustand, den Werbetreibende mögen, da Sie dadurch besonders anfällig für ihre Werbung sind und der Geruch von Brot und Kaffee den Impuls zum Kauf von Lebensmitteln erhöht - insbesondere, wenn Sie auf nüchternen Magen einkaufen

Große Einkaufswagen sind auch eine übliche Methode, um Menschen dazu zu zwingen, mehr auszugeben, indem eine angemessene Menge an Einkäufen kleiner aussieht als sie ist. Als ich vor einigen Monaten LA besuchte, konnte ich keine Einkaufskörbe oder einen kleinen Wagen finden, was darauf hindeutet, dass dies eine wichtige Methode zur Unterstützung von Ausgabenüberschreitungen ist.

Die besten Abwehrmechanismen gegen diese Art der Manipulation des Geistes sind Bewusstsein, Organisation und Selbstvertrauen. Seien Sie sich bewusst, dass Sie auf verschiedene Weise nonverbalen Vorschlägen ausgesetzt sind, sagen Sie sich, dass Sie nur das kaufen, was Sie brauchen, und dass Sie versuchen, Sie zu beeinflussen. Wenn Sie eine Liste erstellen und sich daran halten, behalten Sie die Impulskäufe unter Kontrolle, insbesondere wenn Sie das Selbstvertrauen haben, die optische Täuschung zu ignorieren, dass Sie nicht genug in Ihrem Wagen haben, um die Bedürfnisse Ihrer Familie zu erfüllen. Essen Sie, bevor Sie einkaufen, insbesondere beim Kauf von Lebensmitteln, und ignorieren Sie jeglichen Drang zum Kaufimpuls, da dieser höchstwahrscheinlich durch eine der genannten versuchten Methoden zur Gedankenkontrolle ausgelöst wird. Behalten Sie Ihren Fokus und denken Sie daran; Sie kontrollieren Ihren eigenen Verstand, niemand anderes tut es.


Video-Anleitungen: Live-Stream: "Digitalisierung als Verteilungsfrage" - GPA-djp und Betriebsrat der OeNB (November 2021).