Psychische Familien
Es ist nicht ungewöhnlich, mehr als eine Person in einer Familie mit entwickelten psychischen Fähigkeiten zu finden. Ob es Generationen bekannter Mystiker oder eine Handvoll Individuen mit diesem „besonderen Etwas“ gibt, dies sind Beziehungen, die sich über viele Lebenszeiten hinweg entwickelt haben und Unterstützung bieten und eigene Gaben entwickeln.

Obwohl wir große Fortschritte beim Verständnis der psychischen Energie gemacht haben, gibt es in Bezug auf unsere eigenen Fähigkeiten immer noch viele Menschen, die sich mit ihren Gaben unwohl fühlen, und viele weitere, die ihre Verwendung missverstehen. Aber zumindest für einige von uns haben wir durch die spirituellen Verbindungen von Freunden und Familien Erleichterung an unseren Fingerspitzen gefunden.

Psychische „Familien“ oder Clusterseelen bestehen aus Seelengruppen, die sich über verschiedene Lebenszeiten inkarnieren und sich dafür entscheiden, diese Bindungen immer wieder beizubehalten. Egal, ob wir die schwarzen Schafe der Familie sind oder enge Bindungen gefunden haben, dies sind Beziehungen, die im Laufe vieler Jahrhunderte und Zivilisationen gepflegt wurden, von denen einige weiter fortgeschritten waren als die, die wir heute leben.

Ob wir in diese Beziehungen hineingeboren werden oder nicht, spielt keine Rolle. Oft verbinden wir uns durch zufällige Treffen wieder und entwickeln uns später zu Ehen oder Freundschaften, die oft als unsere spirituellen Familien bezeichnet werden.

Familien, in denen wir das Gefühl haben, wenig gemeinsam zu haben oder als dysfunktional angesehen zu werden, sind oft diejenigen, mit denen wir uns als Missionsseele inkarnieren. Obwohl sie möglicherweise wenig Probleme miteinander haben oder bequeme Rollen innerhalb der Gruppe haben, hat die Missionsseele einen Weg gewählt, der in irgendeiner Weise helfen soll.

Das "schwarze Schaf" oder "empfindliche" meldet sich sozusagen bei Versuchen an, Zyklen destruktiver Muster zu durchbrechen oder sich um bestimmte Seelen innerhalb dieser Familie oder in Verbindung mit solchen zu kümmern, die für ihre eigenen Zwecke in diesen Ring der Funktionsstörung eintreten. Sehr oft ist es dieses Leben, das die Missionsseele (n) zusammen mit ihren entwickelten Gaben frei macht, andere ihrer Art zu treffen und sich ihnen anzuschließen.

Unabhängig von Ihren Umständen gehen die Fortschritte, die durch die Bindungen vergangener Lebensbeziehungen und die spirituelle Entwicklung erzielt wurden, niemals verloren, egal wie allein es sich manchmal anfühlt. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern und von innen heraus zu versuchen, sich wieder mit diesen unendlichen Kanälen des Lichts und der Unterstützung zu verbinden. Wenn wir das tun, werden Gefühle, Erinnerungen und Informationen an die Oberfläche steigen und uns begegnen, als wäre kein Tag vergangen, seit wir uns das letzte Mal verabschiedet haben. Dies sind die Momente, die perfekt auf unser höheres Gewissen und unseren Seelenzweck abgestimmt sind, auch wenn wir uns auf unserem Weg verlaufen. Der Meister denkt durch Gott, hinter dem, wozu wir hierher gekommen sind.

Elleise
Hellsehen Editor
Engelstherapie, Heilberatung & Entwicklungskurse

Video-Anleitungen: Scobel - Psychische Gewalt (Oktober 2021).