Prodding - Anforderungen an Fleecegewebe
Bestimmen Sie zunächst die Länge und Breite jedes Stücks:
Experimentieren Sie mit verschiedenen Längen und Breiten. Denken Sie daran, dass sich Ihr Teppich möglicherweise kräuselt, wenn die Teile zu breit werden.

Berechnen Sie, wie viele Teile Sie für jede Farbe benötigen:
Bestimmen Sie, wie viele Löcher gestochen werden müssen. Dies kann durch Zählen der Löcher oder durch Multiplizieren der Anzahl der Löcher in der Breite mit der Anzahl der Löcher in der Länge erfolgen. Beispiel: Wenn Sie einen Bereich abdecken, der 16 Löcher breit und 30 Löcher lang ist: 16 * 30 = 480. Dies sagt uns, dass der 16X30-Bereich 480 Löcher hat. Da jedes Stoffstück zwei Löcher füllt, müssen wir 480 durch 2 teilen, was bedeutet, dass 240 Stoffstücke benötigt werden.

Berechnen Sie, wie viele Teile Sie von jedem Yard Fleece erhalten können:
Teilen Sie zunächst die Breite Ihres Stoffes durch die Breite Ihrer Streifen, um zu sehen, wie viele Streifen aus der Breite des Stoffes geschnitten werden können.
Beispiel: Die meisten Vliese sind in 60-Zoll-Breiten erhältlich. Wenn Sie also Streifen mit einer Breite von ½ Zoll schneiden, teilen Sie 60 durch 0,5. Dies sagt uns, dass Sie in der Lage wären, ungefähr 120 Streifen zu erhalten. Wenn Sie keine Linien zeichnen und jeden Schnitt genau ½ Zoll ausführen, erhalten Sie wahrscheinlich keine 120 Streifen. Normalerweise plane ich 118 Streifen und das gibt mir ein wenig Stoff zum Arbeiten.
Teilen Sie als nächstes die Länge Ihrer Streifen durch 36, um zu sehen, wie viele Stücke von jedem Stoffstreifen geschnitten werden können.
Beispiel: Ein Meter Stoff ist 36 Zoll lang. Wenn Sie einen ½ "breiten Streifen aus dem Vlies schneiden, wäre er ½" x 36 ". Wenn Sie 3-Zoll-Stücke schneiden, sollten Sie in der Lage sein, zwölf ½ "x 3" Stücke von jedem Streifen zu erhalten. Wenn Sie nicht alles perfekt schneiden, wird dies wahrscheinlich nicht passieren. Daher plane ich normalerweise 11 Teile, nur um ein wenig zusätzlichen Stoff zum Arbeiten zu geben.

Basierend darauf würden Sie dann 118 x 11 multiplizieren, was bedeutet, dass Sie ungefähr 1298 Stück pro Yard erhalten könnten.

Berechnen Sie, wie viele Meter für Teile benötigt werden:
Wenn Sie einen Teppich herstellen, der 3000 Stück erfordert und Sie wissen, dass Sie ungefähr 1298 Stück pro Yard erhalten können, würden Sie 3000 nehmen und durch 1298 teilen. Die Antwort: 2,31 ist die Anzahl der Yards, die benötigt werden, um 3000 Stück zu erhalten.

Berechnen Sie, wie viel Vlies zum Binden benötigt wird.
Messen Sie die Länge der Kanten Ihres Teppichs und fügen Sie zusätzliche 2 Zoll für Überlappung hinzu.
Beispiel: Wenn Sie einen 4 "x 6" Teppich herstellen, benötigen Sie 2 Teile, die 1 "x 48 ½" groß sind, und 2 Teile, die 1 "x 72 ½" groß sind.
Die benötigte Gesamtlänge beträgt 48 ½ + 48 ½ +72 ½ + 72 ½ = 242 ”.
Nehmen Sie die Gesamtlänge und teilen Sie sie durch 36. (Ein Meter Stoff ist 36 Zoll lang.)
242 geteilt durch 36 = 6,72
Teilen Sie als nächstes 6,72 durch die Breite Ihres Stoffes. Das meiste Fleece wird in 60-Zoll-Breiten verkauft, daher werden wir dies für unser Beispiel verwenden.
6,72 geteilt durch 60 = 0,11 Yards.

Fügen Sie die für Teile erforderlichen Yards zu den für die Bindung erforderlichen Yards hinzu:
2.31 + .11 = 2.42.
Ich mag es, die Stoffanforderungen abzurunden, also würde ich in diesem Fall 2,5 Meter Stoff kaufen.



Video-Anleitungen: #AskGaryVee Episode 72: Casey Neistat on Applying to College & How to Focus on Goals (September 2020).