Die Macht der Worte
Bücher & Musik

Die Macht der Worte


DIE MACHT DER WORTE

Eine Gruppe von Fröschen reiste durch den Wald, und zwei von ihnen fielen in eine tiefe Grube.

Alle anderen Frösche versammelten sich um die Grube. Als sie sahen, wie tief die Grube war, sagten sie den beiden Fröschen, dass sie so gut wie tot seien.

Die beiden Frösche ignorierten die Kommentare und versuchten mit aller Kraft aus der Grube zu springen.

Die anderen Frösche sagten ihnen immer wieder, sie sollten aufhören, sie seien so gut wie tot.

Schließlich achtete einer der Frösche auf das, was die anderen Frösche sagten, und gab auf.

Er fiel hin und starb.

Der andere Frosch sprang weiter, so hart er konnte. Wieder schrie ihn die Menge der Frösche an, um den Schmerz zu stoppen und einfach zu sterben.

Er sprang noch härter und schaffte es schließlich heraus.

Als er ausstieg, sagten die anderen Frösche: "Hast du uns nicht gehört?"

Der Frosch erklärte ihnen, dass er taub sei. Er dachte, sie würden ihn die ganze Zeit ermutigen.

Diese Geschichte lehrt zwei Lektionen:

  1. In der Zunge liegt die Kraft von Leben und Tod. Ein ermutigendes Wort an jemanden, der unten ist, kann ihn hochheben und ihm helfen, den Tag zu überstehen.

  2. Ein destruktives Wort für jemanden, der niedergeschlagen ist, kann das sein, was nötig ist, um ihn zu töten. Sei vorsichtig mit dem, was du sagst. Sprich das Leben mit denen, die deinen Weg kreuzen. Die Kraft der Worte ... es ist manchmal schwer zu verstehen, dass ein ermutigendes Wort so weit gehen kann. Jeder kann Worte sprechen, die dazu neigen, einem anderen den Geist zu rauben, um in schwierigen Zeiten weiterzumachen. Besonderes ist die Person, die sich die Zeit nimmt, um andere zu ermutigen.

~~ Autor unbekannt ~~

Laptop-Batterien

Kaufen Sie bei Art.com
Worte, nach denen man leben muss: Wahrheit

Video-Anleitungen: Macht der Worte: Framing in 3 Minuten erklärt (April 2020).


In Verbindung Stehende Artikel

Stellar Passing Season für NFL Quarterbacks

Dds Tischgespräch II

Trauer - Kinder mit Behinderungen trösten