Vorausplanung für Mamas Operation
Wenn Mama unten und draußen ist, bekommt die Familie einen Treffer. Die Anwesenheit und Funktionsfähigkeit der Mutter hat etwas, das sich wirklich auf die Stabilität der Familieneinheit auswirkt.

Wenn Mutter krank ist oder sich von einer Operation erholt, ist es auch schwierig für sie. Es ist schwierig, Routinen loszulassen, die den reibungslosen Ablauf der Familie gewährleisten. Es ist eine Herausforderung, die Kontrolle aufzugeben und andere Entscheidungen treffen zu lassen.

Für viele Mütter bringt die Erholungszeit nach der Operation mehr Angst mit sich als die Operation selbst. Andere Familienmitglieder mischen so viel wie möglich ein, aber die Verantwortlichkeiten häufen sich immer noch. Es ist wichtig - und hilfreich -, vor der Operation einige Überlegungen anzustellen, damit Sie bereit sind, anderen zu ermöglichen, sich zu verstärken, damit Sie sich ausreichend Zeit für Ihre Genesung nehmen können.

Stellen Sie jemanden zum Putzen ein. Abhängig von Ihren finanziellen Möglichkeiten - stellen Sie jemanden ein, der vor und nach der Operation putzt. Wenn Sie nicht über die zusätzlichen Finanzen verfügen, um das Haus sauber zu machen, bitten Sie eine Gruppe von Freunden, sich zu melden und Ihnen zu helfen. Ich kann mir keine Freunde vorstellen, die Ihnen nicht gerne weiterhelfen würden. Wenn Sie nach der Operation in ein sauberes Haus gehen, können Sie beruhigt sein, wenn Sie anfangen zu heilen.

Richten Sie Ihren Wiederherstellungsbereich ein. Wirst du nach der Operation ein paar Tage im Bett liegen? Nehmen Sie Ihre Bedürfnisse und Wünsche vorweg und stellen Sie sicher, dass sie sich im Raum befinden, bevor Sie zur Operation gehen. Holen Sie sich Bücher aus der Bibliothek, Zeitschriften, die Sie normalerweise nicht lesen, und Leihfilme, um die Zeit zu vertreiben. Kaufen Sie ein neues Tagebuch, etwas friedliche Musik und einen neuen Kissenbezug, damit Sie sich wohl und bequem fühlen.

Bereiten Sie das Essen rechtzeitig vor. Vielleicht haben Sie Freunde, die bereit sind und wollen, Ihnen Mahlzeiten zu bringen. Aufgrund der besonderen Ernährungsbedürfnisse der Familie kann es für eine sich erholende Mutter manchmal stressiger sein, Essen anzunehmen. Bereiten Sie Suppen, Lasagnas, Quiches und andere Lebensmittel vor, die Ihre Familie während der Genesung problemlos genießen kann.

Aufstocken. Ich weiß nichts über dich, aber ich möchte mir keine Sorgen machen müssen, dass mir Zahnpasta, ein Karton Milch oder eine andere Rolle Toilettenpapier ausgehen. Ich bin mir sicher, dass ein Freund gerne einen kurzen Auftrag erledigen würde, aber wenn Sie die Bedürfnisse Ihrer Familie projizieren, können Sie die Anzahl der Anrufe begrenzen, die Sie tätigen müssen.

Bieten Sie Aktivitäten für Ihre Kinder an. Dies ist eine großartige Zeit, um Ihre Kinder mit dem 2000-teiligen Puzzle zu beschäftigen, das Sie im Schrank hatten. In den Augenblicken, in denen Ihre Kinder zu Ihnen kommen und fragen, was sie tun können, ist es hilfreich, Aktivitäten zu Hause und familienfreundliche Filme zu finden, an denen Ihre Kinder unabhängig teilnehmen können. Vereinbaren Sie auch Spieltermine und Besuche von Großeltern.

Sich ausruhen. Sie müssen - dies ist ein Zeichen von Ihrem Körper, dass Ihr Körper eine Pause braucht. Zögern Sie nicht, sich selbst an die erste Stelle zu setzen. Dies ist nicht die Zeit, eine Mama-Märtyrerin zu sein. Sie werden gerne wieder in Ihre Routine zurückkehren, aber stellen Sie sicher, dass Sie sich die richtige Zeit zum Heilen gegönnt haben. Trinken Sie viel Wasser - sowohl vor als auch nach Ihrer Operation.

Schauen Sie sich den Kalender an. Gibt es Termine, die Sie ändern müssen? Gibt es Fahrgemeinschaften, die Sie treffen müssen? Haben Sie Verpflichtungen, die Sie stornieren müssen?

Trainieren. Erzählen Sie Ihren Kindern, was Sie direkt nach Ihrer Operation nicht tun können. Übe, wie die Familie damit umgehen wird. Bringen Sie Ihrem Kind bei, wie man die Seife in die Spülmaschine gibt. Bitten Sie ihn, den Wäschekorb für Sie in die Waschküche zu tragen. Lassen Sie Ihre Kinder den Müll leeren.

Halten Sie Informationen bereit. Wenn Sie der Hauptbetreuer sind, kann es hilfreich sein, relevante Informationen zu sammeln und griffbereit zu haben. Dies kann Folgendes umfassen: Informationen zum Kinderarzt, Anweisungen zu Orten, an die Ihre Kinder gehen müssen, oder den Tagesplan.

Kinder könnten Angst vor dem Gedanken an Mamas Operation haben. Es ist wichtig, die Routinen so normal wie möglich zu halten und Störungen zu minimieren. Mütter können gut vorausdenken und die Vorbereitung auf eine Operation ist keine Ausnahme. Planen Sie vorher - während - und nachher. Es wird Ihren Geist beschäftigen und Ihnen etwas zu tun geben.

Video-Anleitungen: Evelyns Geschichte – Näher am Patienten (Kann 2024).