Pestizidexposition und Jungen mit ADS
Da eine neue Saison der Gartenarbeit bevorsteht, ist es Zeit, die Auswirkungen zu untersuchen, die einige gängige Pestizide auf unsere Kinder haben könnten. Jüngste Forschungsergebnisse zeigen einen Zusammenhang zwischen der Verwendung einer häufigen Art von Pestiziden, Pyrethroiden und Jungen mit Aufmerksamkeitsdefizitstörung. Hier finden Sie Informationen zu diesen Pestiziden, was die Forschung zeigt und wie Sie die Exposition Ihrer Familie gegenüber diesen Chemikalien begrenzen können.

Hintergrundinformationen zu Pestiziden:

In den Jahren 2000-2001 verbot die US-Umweltschutzbehörde (EPA) die Bekämpfung von Organophosphat-Schädlingen aus dem Hausgebrauch. Organophosphate sind eine Art Schädlingsbekämpfung, die sowohl organische Verbindungen als auch Phosphor enthält. Sie sind extrem giftig. Mit dem Verbot von Organophosphaten wurden Pyrethroide zunehmend zur Schädlingsbekämpfung, einschließlich der Verwendung in der Landwirtschaft, eingesetzt. Pyrethroide sind synthetisierte Versionen von Pyrethrums, einer in Blumen natürlich vorkommenden Chemikalie wie Chrysanthemen. Im Laufe der Zeit haben Forscher die Komplexität und Wirksamkeit dieser Pestizidmoleküle erhöht. Pyrethroide wurden nicht als so giftig wie Organophosphate angesehen, aber neuere Forschungen zeigen, dass Pyrethroide auch Konsequenzen für Menschen haben, die ihnen ausgesetzt sind.

Was die Forschung über den Zusammenhang zwischen Pyrethroiden und Aufmerksamkeitsdefizitstörung sagt:

Die Studie wurde von den Forschern des Cincinnati Children's Hospital Medical Center durchgeführt. Ihre Ergebnisse wurden online in der Zeitschrift veröffentlicht Umweltgesundheit. Sie untersuchten 687 Kinder im Alter zwischen 8 und 15 Jahren.

Um die Kinder zu untersuchen, verwendeten die Forscher Daten aus der National Health and Nutrition Examination Survey (NHANES) 2000-2001. Warum sollten sie diese alten Daten 20115 verwenden? Dafür gab es einen sehr guten Grund.

"Der NHANES-Zyklus 2000-2001 war der einzige Zyklus der Studie, der ein diagnostisches Interview mit ADHS-Symptomen bei Kindern und Biomarkern für Pyrethroid-Pestizide umfasste. Pestizid-Expositionsmessungen wurden in einer Zufallsstichprobe des Urins der Hälfte der 8- bis 11-Jährigen und Patienten durchgeführt ein Drittel der 12-15-Jährigen. "

Mithilfe standardisierter Interviews, in denen die Hyperaktivität und Impulsivität von Kindern mit Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung ermittelt wurde, korrelierten die Forscher diese Verhaltensweisen mit den Werten des Biomarkers 3-PBA im Urin, der von den Kindern gesammelt wurde. Dieser Biomarker ist mit der Exposition gegenüber Pyrethroiden verbunden. Bei Jungen bedeutete die Messung von nachweisbarem 3-PBA im Urin, dass sie dreimal so häufig an ADHS erkrankten. Dies wurde mit Jungen ohne nachweisbare 3-PBA im Urin verglichen. Das Wachstum von 3-PBA im Urin war mit einer Zunahme der Symptome bei Jungen verbunden. Mädchen schienen nicht betroffen zu sein.

Wie kann ich die Exposition meiner Familie gegenüber Pyrethroiden begrenzen?

* Verwenden Sie keine Pestizide in Ihrem Haus und Hof.
* Iss so viel Bio-Lebensmittel wie möglich.
* Waschen Sie alles frische Obst und Gemüse gut, bevor Sie es servieren.

Wenn Sie in der Familienanamnese eine Aufmerksamkeitsdefizitstörung haben, kann es hilfreich sein, Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, um die Situation nicht zu verschlimmern. Diese vorläufige Untersuchung zeigt, dass Pyrethroide die Hyperaktivität und Impulsivität bei Jungen erhöhen können. Es ist am besten, diese Pestizide aus der Ernährung Ihrer Familie herauszuhalten. Beschränken Sie den Einsatz von Pestiziden in Ihrem Haus und Hof. Achten Sie auf das Essen, das Sie servieren. Lesen Sie die Lebensmitteletiketten, um zu sehen, wie Ihre Lebensmittel behandelt wurden. Essen Sie niemals ungewaschenes frisches Obst oder Gemüse. Iss Bio-Lebensmittel, wann immer du kannst. Informierte Verbraucher sind mächtige Menschen. Nutzen Sie Ihre Kraft, um Ihre Familie zu schützen.


Ressourcen:

Cincinnati Kinderkrankenhaus Medical Center. (2015, 1. Juni). Die Studie verbindet die Exposition gegenüber häufigem Pestizid mit ADHS bei Jungen. ScienceDaily. Abgerufen am 20. Juni 2015 von www.sciencedaily.com/releases/2015/06/150601122535.htm

Informationen zu Pyrethroiden, einschließlich Markennamen von Produkten und den Unterschieden zwischen Pyrethrum und Pyrethroiden:

Diese erste Website enthält gute Informationen zu Pestiziden. Es enthält die Marken von Pyrethroiden.

Meine eigene Schädlingsbekämpfung

Diese zweite Stelle untersucht die Unterschiede zwischen Pyrethrum und Pyrethroiden.

Leben mit Käfern


Ähnliche Links: Die zugehörigen Links unter diesem Artikel können für Sie von Interesse sein.

NEWSLETTER: Ich lade Sie ein, unseren kostenlosen wöchentlichen Newsletter zu abonnieren. Dadurch erhalten Sie alle Aktualisierungen der ADD-Site. Füllen Sie die Lücke unter dem Artikel mit Ihrer E-Mail-Adresse aus - die nie über diese Seite weitergegeben wird. Wir verkaufen oder handeln niemals Ihre persönlichen Daten.




Video-Anleitungen: Is Organic Really Better? Healthy Food or Trendy Scam? (Januar 2021).