Pekannuss-Mahlzeit-Keks-Rezept
Pekannussmehl macht köstliche Kekse, die kohlenhydratarm und gesund sind! Hier ist ein schnelles und einfaches Rezept, mit dem Sie loslegen können.

Zutaten:
1 Tasse Pekannussmehl
1/4 Tasse Splenda
1 Ei
5 EL Butter
1/2 TL Vanille
Dash Zimt
zuckerfreie Schokoladenstückchen

Ofen auf 350F vorheizen. Mischen Sie alle Zutaten und erweichen Sie die Butter, falls erforderlich. Nusskekse sind dafür berüchtigt, dass sie sich nicht auf dem Backblech "ausbreiten". Stellen Sie also sicher, dass Sie sie auf die gewünschte Form bringen und zerquetschen.

Kochen Sie sie etwa 14 Minuten lang im Ofen. Auch hier breiten sie sich nicht aus, sodass Sie nicht auf die üblichen "Cookie-Bewegungs" -Anzeigen achten müssen.

Lass sie etwas abkühlen. Dann genießen Sie!

Ich bin ein sehr begeisterter Fan von Nusskeksen. Sie vermeiden alle Probleme mit normalem Weizenmehl. Durch die Verwendung von Splenda vermeiden Sie den Glukose-Blutzucker-Treffer von Zucker.

Also, wie hoch sind die Kohlenhydrate hier? Butter hat keine Kohlenhydrate. Eier haben nur winzige Kohlenhydrate - 0,6 g pro Ei.

Pekannussmehl enthält ungefähr 17 g Kohlenhydrate - minus 6 g Ballaststoffe - pro Tasse. Das sind also 11 g Kohlenhydrate für die GESAMTE Kekse. Kaum etwas für einen einzelnen Keks, und Sie bekommen mit jedem Knabber gesunde Ballaststoffe in sich.

Damit bleibt die Splenda.

Technisch gesehen enthält eine viertel Tasse Splenda 6 g Kohlenhydrate. Dies würde bedeuten, dass Sie für die Splenda noch ein paar Kohlenhydratstücke pro Kekse essen würden. Die meisten Menschen metabolisieren die Splenda jedoch nicht als Kohlenhydrate. Das heißt, wenn ich die mit Splenda gesüßten Kekse esse, reagiert mein Körper nicht auf diese Splenda-Präsenz, indem er zunimmt. Wie alle Dinge ist jeder von uns anders. Meine Philosophie hier ist, dass Sie nicht jeden Tag Kekse essen sollten. Wenn Sie eine besondere Leckerei an Keksen haben und sich für eine schöne Low-Carb-Version im Vergleich zur High-Carb-Version entscheiden, machen Sie bereits einen so großen Unterschied in Ihrer Zuckeraufnahme zwischen diesen beiden, dass die zusätzlichen kleinen Details nicht wert sind Stress über.

Im Allgemeinen sind die Kohlenhydrate, die Sie für diese Kekse erhalten, weitaus geringer als für andere Kekse, die Sie möglicherweise über das Essen nachdenken. Außerdem sind sie mit den Faser- und Nusskomponenten gesund.

Die Einschränkung wäre natürlich, wenn Sie allergisch gegen Nüsse sind!

Pekannussmehl ist gemahlene GANZE Pekannüsse. Sie können Ihre eigenen mahlen, wenn Sie eine Nussmühle besitzen! Mahlzeit unterscheidet sich von Mehl darin, dass Mehl aus Nüssen hergestellt wird, die entölt wurden. Die Mahlzeit wird aus der gesamten Nuss hergestellt.

Low Carb E-Books
Lisa Sheas Bibliothek mit kohlenhydratarmen Büchern

Video-Anleitungen: PECAN CAKE in Deutschland backen | belated thanksgiving treat! (Juli 2020).