PC-Spieler
PC Gamer - nachdem es 1999 die Konkurrenz von PC Games übernommen hat - ist eines der wenigen Magazine, die sich noch mit der PC-Gaming-Welt befassen. Die monatliche Ausgabe umfasst RPGs, MMORPGs, Strategiespiele, Hardware, Zubehör und mehr.

Ursprünglich eine britische Veröffentlichung, kam PC Gamer 1994 in die USA und ich bekam fast sofort Probleme. Ihre Berichterstattung ist witzig, gründlich und sie haben eine gute Mischung aus Interviews und Spielkritiken.

Die Bedenken, die ich mit PC Gamer haben, sind die gleichen ich mit jeder Spielemagazin haben - die Vorlaufzeit. Zum Beispiel habe ich am 1. März 2009 bereits eine Ausgabe vom April 2009 in der Hand. Sie enthält wahrscheinlich Artikel, die bereits im Januar 2009 geschrieben wurden, da die Vorlaufzeit für das Auslegen, Drucken und Versenden einer Zeitschrift gekommen ist. Angenommen, jemand auf der Welt geht in einen Buchladen und kauft dieses Magazin im April 2009, d. H. Es ist "Veröffentlichungsdatum". Werden sie tatsächlich aktuelle Informationen finden, die ihnen beim Spielen helfen?

Ihre Titelgeschichte handelt von Fear 2. Dieses Spiel wurde im Februar 2009 veröffentlicht. Wenn jemand dieses Thema im April aufgreift, werden das alte Nachrichten sein. Das Spiel wird von vielen Spielern gehasht, erneut aufbereitet, vollständig durchgespielt und aufgegeben.

Auf der anderen Seite führt das Magazin großartige Vergleiche durch, die langfristig nützlich sind. Sie bewerten acht der besten MMORPGs und vergleichen und kontrastieren sie. Dies kann jemandem helfen, der neu in der Welt des Online-Rollenspiels ist, herauszufinden, in welches Universum er am besten eintreten kann.

Rindfleisch? Mir gefällt nicht, wie einige ihrer Ausgaben eine ganzseitige Anzeige als "gefälschtes Cover" haben - und Sie müssen an der Anzeige vorbei gehen, um zum eigentlichen Cover zu gelangen. Das ist in meinem Buch wirklich niedrig. Eine Abdeckung sollte eine Abdeckung sein. Wie geht es weiter - Buchumschläge, bei denen es sich um Anzeigen handelt, sodass Sie den tatsächlichen Umschlag des Buches erst sehen können, wenn Sie die Seite umblättern?

Die neueste Ausgabe hatte 32 Anzeigenseiten in einer 96-seitigen Ausgabe - und ich war freundlich und zählte zu Beginn nicht einmal die fünfseitige ausklappbare Anzeige. Viele dieser Anzeigen sind heimtückisch als Bewertungen getarnt, sodass Sie die Hälfte der Anzeige durchlaufen, bevor Sie feststellen, dass es sich um eine Anzeige handelt. Ich weiß, dass wir an Anzeigen im Web gewöhnt sind, aber zumindest wissen Sie dort normalerweise, wo sie sich befinden, und können sie vermeiden. Sie lesen keine Seite - dann wird Ihnen eine ganzseitige Anzeige angezeigt - und müssen dann daran vorbeigehen, um die nächste Seite zu lesen, und so weiter. Vor allem, weil ich für jede Ausgabe, die ich lese, bezahle, scheint es eine Beleidigung für die Verletzung zu sein, mich auch mit Werbung zu bombardieren. Wenn ich Anzeigenbombardierung wollte, würde ich zu einer Webseite gehen, auf der ich sie kostenlos lesen kann, Momente nachdem sie geschrieben wurde, und weniger Anzeigen habe.

Ich bin zerrissen. Ich habe jahrelang Spielemagazine abonniert. Ich lese sie gerne. Ich bin gekommen, um die massive Anzeigenlast pro Ausgabe zu akzeptieren. Aber es ist schwer, aufgeregt zu werden, wenn eine Zeitschrift herauskommt, die ein Spiel ankündigt, das ich bereits vor Wochen gespielt und beendet habe. Ich habe bereits meine eigene Rezension geschrieben und unzählige Diskussionen darüber in verschiedenen Foren geführt. Ich möchte wirklich Papiermagazine unterstützen, aber ich bin mir nicht sicher, wie sie in einer modernen Welt erfolgreich sein können, wenn sie buchstäblich Monate hinter dem Ball sind, was passiert. Vielleicht sind sie am besten geeignet, um über langfristige, langsame Änderungen zu sprechen, z. B. über Änderungen der Hardwaretechnologie und des Betriebssystems.

Was sind deine Gedanken? Lesen Sie noch Papiermagazine? Lass es uns in den Foren wissen!

Kaufen Sie PC Gamer bei Amazon.com

Video-Anleitungen: PC Spieler vs PS4 Spieler im KILLDUELL!! #ApokalyptoV2 (Januar 2021).