Paneer Tikka Masala Rezept
Paneer Tikka Masala ist ein sehr bekanntes Punjabi-Gericht, das auf fast jeder indischen Speisekarte zu finden ist. Es ist so ein einfaches Rezept, dass Sie es jederzeit zu Hause machen können. Das Gericht ist im Grunde nichts anderes als Paneerwürfel, die sanft in einem köstlichen Curry auf Tomatenbasis gekocht werden.

Paneer ist ein wesentlicher Bestandteil der indischen Küche, insbesondere in nordindischen oder Punjabi-Gerichten. Es ist ein milder Käse, der normalerweise aus Vollmilch hergestellt wird, ähnlich einem Bauernkäse. Es hat eine feste Textur und ist ein nicht schmelzender Käse, der längeren Garzeiten standhält und dennoch die Form, Textur und den Geschmack beibehält.

Hausgemachter Paneer hat einen wunderbaren frischen Geschmack und ist auch leicht zuzubereiten, aber im Laden gekaufte Paneer sind genauso gut und in jedem indischen Lebensmittelgeschäft erhältlich. Sie können auch festen Ricotta-Käse oder extra festen Tofu ersetzen. Fühlen Sie sich frei, Bio-Milch zu verwenden und Ihren eigenen hausgemachten Bio-Paneer zu machen.


PANEER TIKKA MASALA

Zutaten:

3-4 Tassen Paneerwürfel, Pfanne goldbraun gebraten
1 große Zwiebel, fein gewürfelt
2-3 Knoblauchzehen, fein gehackt
1½ ”Stück Ingwer, geschält und fein gehackt
2-3 kleine grüne Thai-Chilis, längs halbieren (nach Geschmack)
½ TL Kurkuma (Haldi)
½ TL rotes Chilipulver nach Geschmack
½ TL gemahlenes Kreuzkümmelpulver
½ TL geräucherter spanischer Paprika
1 TL gemahlenes Korianderpulver
1 TL Garam Masala
½ EL Kasoori Methi (getrocknete Bockshornkleeblätter), sanft mit den Handflächen zerdrückt
Salz & Pfeffer nach Geschmack
1 EL Tomatenmark
1 Tasse Tomatenpüree (ca. 3-4 Pflaumentomaten)
½ Tasse Joghurt (oder Sahne)
2 EL Ghee, Butter oder Pflanzenöl
frisch gehackte Korianderblätter zum Garnieren

METHODE:

In einem großen, tiefen Topf (ein holländischer Ofen funktioniert hervorragend) bei mittlerer Hitze das Ghee hinzufügen. Wenn heiß, fügen Sie die Zwiebeln hinzu und braten Sie sie an, bis sie leicht gebräunt sind. Dann fügen Sie den Knoblauch zusammen mit dem Ingwer und den grünen Chilis hinzu. Noch einige Minuten anbraten, bis es aromatisch und duftend ist, dann die Gewürze hinzufügen (Kurkuma, rotes Chilipulver, gemahlenes Kreuzkümmelpulver, Paprika, gemahlenes Korianderpulver, Garam Masala, Kasoori Methi, Salz und Pfeffer). Lassen Sie die Gewürze einige Minuten kochen, bevor Sie die Tomatenmark und das Tomatenpüree hinzufügen (zusammen mit etwa einer halben Tasse Wasser, falls erforderlich). Dieses Gericht hat normalerweise ein dickes, reichhaltiges Curry, aber Sie können so viel oder so wenig Wasser, wie Sie möchten. Gut mischen, abdecken, die Hitze reduzieren, köcheln lassen und ca. 5 Minuten kochen lassen. Als nächstes die Paneer-Stücke zum Curry geben und einige Minuten durchwärmen lassen. Nehmen Sie es jetzt vom Herd und lassen Sie das Curry ca. 5 Minuten abkühlen, bevor Sie den Joghurt hinzufügen, damit er nicht gerinnt. Mit dem Korianderblatt garnieren und mit frischem Naans und duftendem Jeera Pulao (Kreuzkümmelreis) servieren.


VARIATIONEN:

Sie können Ihrem Gericht Ihr Lieblingsgemüse hinzufügen, z. B. grüne Paprika, Pilze, Kirsch- / Traubentomaten, Babymais, Blumenkohlröschen, Zucchinistücke, grüne Erbsen ... Wenn Sie diesem Gericht Gemüse hinzufügen möchten, reduzieren Sie einfach die Menge an Paneer ☺.

 Foto Paneer Tikka Masala.jpg

NEWSLETTER: Ich lade Sie ein, unseren kostenlosen wöchentlichen Newsletter zu abonnieren. Hier finden Sie alle Updates für die Indian Food-Website. Manchmal enthält dieser Newsletter zusätzliche Informationen zu Rezepten, die nicht in den Artikeln enthalten sind. Füllen Sie die Lücke direkt unter dem Artikel mit Ihrer E-Mail-Adresse aus - die nie über diese Seite weitergegeben wird. Wir werden Ihre persönlichen Daten niemals verkaufen oder handeln.

Video-Anleitungen: indisch kochen: Paneer Tikka Masala Rezept - InderKocht Folge 49 (Kann 2020).