Öle für Tiere
Ich lebte auf einer Pferdefarm, die Reitstunden gab und jeden Sommer mehrmals ein Pferdelager leitete, also war ich ständig mit Tieren zusammen. Ganz zu schweigen von all den Katzen und Hunden, die Teil des Farmlebens waren, und ich war praktisch von Tieren und Haustieren umgeben. Da ich versuche, so viel wie möglich einen grünen Lebensstil zu praktizieren, war praktisch alles, was wir dort draußen für die Instandhaltung von Farmen verwendeten, entweder biologisch abbaubar oder biologisch.

Eines der nervigsten Dinge beim Reiten ist, dass die Scharniere an den Bits ständig quietschen. Ich sage dir, dieser Lärm treibt mich an die Wand und da ich im Wartungsgeschäft bin, musste ich einen Weg finden, um diesen schrecklichen Schläger zu stoppen.

Darin liegt das Problem. Ich hätte ein gewöhnliches Sprühöl auf Erdölbasis verwenden und die Scharniere des Meißels gut übergießen können. Das hätte den Lärm sicherlich unterdrückt, aber wie gut wäre es für die Pferde gewesen, dieses Zeug im Maul zu haben? Nicht sehr. Also musste ich eine Alternative finden.

Ich fing an, die Scharniere mit Olivenöl und Vaseline zu beschichten, und weißt du was? Das Quietschen hörte auf, als hätte ich ein Öl auf Erdölbasis verwendet. Nicht nur das, aber ich hatte keine Angst vor dem Geschmack oder ob es gut für das Pferd war oder nicht. Ich habe es auch mit verschiedenen anderen Speiseölen und sogar Schmalz versucht, und alle haben gut funktioniert.

Das eröffnete natürlich eine Reihe von Möglichkeiten. Die Tochter meines Kumpels besitzt einen Hamster und hat eines dieser quietschenden Metallräder. Ich habe versucht, Pflanzenöl auf die Achsen zu geben, und siehe da, das Rad hat nicht nur aufgehört zu quietschen, sondern der Hamster konnte auch viel schneller laufen!

Käfigscharniere für Vögel oder andere Kleintiere profitieren von dieser Behandlung. Sogar die Riegel und die Griffe. Jede Art von sich drehendem oder wirbelndem Spielzeug für Haustiere funktioniert besser, wenn es mit einem Koch- oder Pflanzenöl geschmiert wird, und Sie können sich auch absolut sicher fühlen, wenn Sie es tun.

OK, wir haben quietschende Dinge behandelt, die durch pflanzliche Öle unterstützt werden können. Lassen Sie uns also über eine andere Art der Verwendung natürlicher Öle sprechen. Wie wäre es als Holzschutzmittel! Es stimmt, all den Menschen, die gerne Vögel beobachten und diese natürlichen Holzvogelhäuschen oder -häuser haben, kann eine schwere Beschichtung aus Mineralöl oder Leinöl gegeben werden. Keines dieser Öle gilt als giftig, sodass Ihre gefiederten Freunde, wenn sie an der Struktur picken, in keiner Weise geschädigt werden. Diese Öle schützen Ihr Futter- oder Vogelhaus und werfen Wasser wie chemisch behandeltes Holz ab. Sie sind jedoch für alle Tieranwendungen sicher, selbst wenn das Eichhörnchen in der Nachbarschaft einen Geschmack probiert!.

Jetzt müssen Sie dies natürlich einmal pro Jahr tun, aber für so etwas Kleines wird es ziemlich einfach sein und nicht viel Zeit in Anspruch nehmen. Es gibt Ihnen ein Gefühl dafür, dass Ihre Holzkonstruktionen viel länger halten als wenn es nacktes Holz wäre, und Sie müssen sich nie darum kümmern, einem Tier Schaden zuzufügen, das zufällig einen Bissen nimmt.

Stoppen Sie all diese nervigen Quietschgeräusche von Geräten, die mit Haustieren zu tun haben, bewahren Sie Ihre Vogelhäuschen und Vogelhäuschen auf und verwenden Sie Speiseöle überall dort, wo Geräusche zu hören sind, oder Lein- / Mineralöl als Holzschutzmittel. Sie müssen sich keine Sorgen mehr machen, dass Sie einem Tier Schaden zufügen wieder mit Chemikalien!


Video-Anleitungen: Ätherische Öle für Hunde (September 2021).