NDS-Echtzeitkonflikt: Shogun-Imperien
Ich hatte wirklich große Hoffnungen auf dieses Spiel. Samurai. Ein Shogun-Spielbrett. Strategie und Echtzeitaktion. Es tut mir sehr leid zu sagen, dass dieses Spiel ziemlich grausam ist.

Erstens die Handlung. Es gibt 2 Söhne eines kranken Shoguns. Einer ist der Diplomat, der andere ist der Krieger. Wer Japan übernimmt, bekommt das magische Schwert und die Regel.

Im Wesentlichen ist dies eines meiner Lieblingsbrettspiele, Shogun, das auf dem Nintendo DS gemacht wurde. Eine in Provinzen unterteilte Karte Japans ist zufällig mit vier Arten von Kräften verstreut. Es gibt deine Einheiten, die Einheiten deines Bruders, die Einheiten eines dritten Lords und zufällige Banditenzonen. Es gibt auch Grauzonen, die kampflos übernommen werden können.

Um einen Ort zu übernehmen, können Sie entweder kämpfen oder versuchen zu verhandeln. Die Idee ist, dass du gehst, dann geht dein Bruder hin und her, bis jemand das ganze Gebiet übernimmt. Hier ist der ironische Teil. Ich habe mein erstes Durchspielen als Unterhändler gemacht. Ich habe kaum jemals eine Verhandlung gewonnen. Ich musste mich nacheinander durch die Provinzen kämpfen. Es dauerte ungefähr 2 Stunden, um das Spiel zu gewinnen. Also habe ich mich als Krieger durchgespielt. Er hat so ziemlich JEDE Verhandlung gewonnen.

Auch während der Bruder einmal ging, pflügte ich danach direkt durch und er ging nie wieder. Warum? Weil ich so ziemlich jede einzelne Schlacht in beiden Durchspielen gewonnen habe, was bedeutet, dass ich weitermachen konnte. So einfach war das.

Wenn du kämpfst, bekommst du zufällig eines von mehreren Minispielen. Vielleicht schießen Sie Pfeile auf Bogenschützen. Vielleicht schießen Sie Pfeile auf Bogenschützen ... auf einem Schiff. Vielleicht bewegen Sie kleine Soldaten auf einem von drei Kartensätzen gegen feindliche Soldaten. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Soldaten in Gruppen aufzuteilen und taktische Arbeit zu leisten - aber warum sich die Mühe machen? Sie gewinnen immer einfach, indem Sie sie zu einer Gruppe zusammenfassen und den Feind einzeln angreifen. Ich habe nie verloren.

Die KI ist schrecklich. Ich habe Feinde an einer Wand hängen gesehen. Ich habe gesehen, wie meine eigenen Kräfte auf einem Felsen steckten. Einmal teleportierten sich meine Streitkräfte über ein Gewässer. Mein Favorit muss das "Gate" Minispiel sein. Du sollst das Torhaus zerstören, um das Tor zu öffnen, und dann hineingehen und mit den Soldaten drinnen kämpfen. Sie können jedoch die Hälfte der Feinde mit Ihren Bogenschützen abholen, ohne dass sie einen Schuss abgeben. Noch besser, irgendwie können einige von euch durch das geschlossene Tor schlüpfen. Anscheinend ist das für die Feinde so unglaublich, dass sie dich überhaupt nicht sehen. Sie können nacheinander auf sie zugehen und jeden töten, ohne dass sie einen Muskel bewegen. Sie können das gesamte Level ohne einen Kratzer gewinnen.

Das Spiel wird sehr schnell sehr langweilig. Da Sie immer gewinnen, gibt es überhaupt keine Herausforderung. Da die Missionen alle gleich sind, wissen Sie genau, wie Sie eine gewinnen können, sobald sie geladen ist. Glücklicherweise können Sie beide Missionssätze (d. H. Beide Brüder) in etwa 4 Stunden gewinnen. Sobald Sie dies tun, gibt es nichts mehr zu tun.

Mieten Sie, wenn Sie müssen, und nur, wenn Sie ein paar Stunden lang Minispiele spielen möchten.

Bewertung: 1/5

Kaufen Sie Shogun Empires bei Amazon.com

Video-Anleitungen: DIE SIEDLER: AUFSTIEG EINES KÖNIGREICHS [Mission 4.2] ► Aufrüstung [PC] Let's Play (April 2021).