Midseason 2010 Neue TV-Vorschau - FOX
"Human Target" debütiert am Sonntag, 17. Januar 2010, auf FOX: Der reguläre Zeitrahmen ist 21 Uhr. ET Mittwochs

Basierend auf einer DC-Comic-Figur ist dies tatsächlich das zweite Erscheinen des menschlichen Ziels auf dem kleinen Bildschirm. Rick Springfield spielte Christopher Chance in einer Serie von 1992, die nicht lange dauerte. Die Idee: Wenn es eine ungewöhnliche oder unmittelbar bevorstehende Bedrohung gibt, die nicht durch „normale“ Schutzmaßnahmen gelöst werden kann, kommt Chance (Mark Valley) auf die Bühne. Er integriert sich vollständig in das Leben seiner Kunden, um das menschliche Ziel zu werden, normalerweise in einer Position nahe dem tatsächlichen Ziel. Chance wird von seinem Geschäftspartner Winston (Chi McBride) und einem Mann hinter den Kulissen namens Guerrero (Jackie Earle Haley) unterstützt, um die Wahrheit über jede Mission herauszufinden. In der Zwischenzeit hören wir von der dunklen Geschichte von Chance.

Unsere Stellungnahme: Kritiker, die Vorführungen von "Human Target" gesehen haben, scheinen zu glauben, dass es Potenzial hat, aber die Jury wird wahrscheinlich draußen bleiben, bis sich die Serie Anfang nächsten Jahres endgültig verbeugt. Wir wissen, dass es eine Reihenfolge von 13 Folgen gibt, was "Human Target" bereits zu einer längeren Serie macht als der Versuch von 1992, diese Figur im Fernsehen darzustellen, was eigentlich nicht schlecht war. Wir sind immer ein bisschen misstrauisch gegenüber Shows, bei denen wir gerne bei Fox sind. Wir sind immer noch bitter über die Absage von "Firefly", ganz zu schweigen von der Behandlung von unzähligen Shows seitdem - aber wenn das gut ist, werden wir es uns trotzdem ansehen. Und tatsächlich sieht der Trailer ziemlich gut aus; Es hat Humor, Action und Intrigen.



"Past Life", Ersatz für FOX in der Zwischensaison, plant TBA

Diese TV-Serie soll von dem Buch „The Reincarnationist“ von M.J. Rose inspiriert sein. In dem neuen Drama untersuchen Detektive Fälle, in denen das, was heute mit Menschen passiert, möglicherweise mit ihrem früheren Leben zusammenhängt. Die Detectives sind Dr. Kate McGinn (Kelli Giddish) und Price Whatley (Nicholas Bishop). Sie ist Psychologin am Talmadge Center für Verhaltensgesundheit in New York. Nachdem sie eine Regression in früheren Leben erlebt hatte, wurde sie eine Gläubige und verwendet diese Methode nun, um die heutigen Probleme der Menschen zu lösen, die durch Traumata aus früheren Leben verursacht wurden. Er ist ein skeptischer, zynischer, beschädigter Seelen- und ehemaliger Mordkommissar der NYPD. Er ist betrübt über den Unfalltod seiner Frau und arbeitet mit Kate zusammen, um ein beeindruckendes, aber nicht funktionierendes Team zu bilden.

Unsere Stellungnahme: Kannst du Mulder und Scully sagen? Der allgegenwärtige Einfluss von „The X-Files“ zeigt sich in dieser Serie erneut. Das ist nicht unbedingt eine schlechte Sache. Ich sehe Romantik zwischen Dr. Kate und Price aufblühen. Ich sehe Price mit großem Gepäck, das im Verlauf der Serie über Rückblenden und mysteriöse Charaktere behandelt wird. Ich sehe Price und Kate Köpfe über Fälle stoßen. Ich sehe tote Menschen… Ich hoffe nur, dass diese Schauspieler halb so viel Chemie haben wie David Duchovny und Gillian Anderson. Wir sind noch nicht verkauft, möglicherweise weil die Vorschau für unseren Geschmack etwas zu melodramatisch erscheint. Es scheint, als würden sie ein wenig zu viel Kilometer aus dem Trauma herausholen, das ein armer Junge erlebt, weil er in einem früheren Leben ein Mädchen war, das ermordet wurde. Aber es ist noch früh und wir sind offen.








Video-Anleitungen: FOX Midseason Press Tour Preview: Alcatraz, The Finder, Touch starring Kiefer Sutherland & Napoleon (Juni 2022).