Fleischröllchen Rezept nach sizilianischer Art
Fleischröllchen oder involtini di carne sind ein klassisches italienisches Gericht und können auf verschiedene Arten zubereitet werden. Fleischröllchenrezepte können praktisch jede Art von Zutat enthalten, die als Füllung verwendet werden kann, von Gemüse über Wurstwaren bis hin zu Käse und Nüssen. Abhängig von den lokalen Zutaten gibt es in jeder italienischen Region eine Art traditionelles Fleischbrötchenrezept.

Der, den ich hier geschrieben habe, ist für Involtini alla Siciliana, Rinderbrötchen nach sizilianischer Art. Normalerweise sind Kalbsschnitzel für dieses Gericht in Ordnung, aber sobald sie zart sind, habe ich auch andere Fleischsorten wie Rindfleisch und sogar Pute verwendet, mit ebenso köstlichen Ergebnissen.

Zutaten und Anweisungen (für 4 Personen):
  • 8 Scheiben Kalbs-Scaloppine (jeweils ca. 75 g)

  • 1 kleines Glas Artischockenherzen in Olivenöl (6 oz)

  • 2 oz oder 60 g Schinken

  • 85 g geriebener Parmesan

  • 2 Esslöffel Sesambutter (Tahinipaste), Raumtemperatur

  • 1/2 Tasse Weißwein

  • 1 Zwiebel, fein gehackt

  • ½ Tasse fein gehackte italienische Petersilie

  • 3 Esslöffel natives Olivenöl extra

  • ½ Tasse Gemüsebrühe

  • 2 Esslöffel Allzweckmehl

  • Salz und Pfeffer

  • einige Esslöffel Tomatensauce (optional)

  1. Die Artischockenherzen abtropfen lassen und fein schneiden. Den Schinken fein hacken und mit der Sesambutter und dem geriebenen Parmesan mischen. Fügen Sie bei Bedarf einige Tropfen Olivenöl extra vergine hinzu, um alle Zutaten zu kombinieren.

  2. Schlagen Sie das Fleisch auf eine Dicke von ca. 1/2 cm. Legen Sie die Scheiben auf das Schneidebrett und verteilen Sie jeweils ein Stück der Schinkenmischung und der Artischockenherzen gleichmäßig verteilt. Mit etwas gehackter italienischer Petersilie und etwas Salz und Pfeffer bestreuen.

  3. Rollen Sie die Scheiben auf, binden Sie sie mit Küchengarn zusammen oder sichern Sie jede Rolle mit einem Zahnstocher. Stellen Sie in jedem Fall sicher, dass sie fest gerollt sind und die Füllung beim Kochen nicht freisetzen. Zum Schluss das Mehl in eine Schüssel geben und die Brötchen darin ausbaggern.

  4. Geben Sie das Öl bei mittlerer Hitze in einen Topf, braten Sie die gehackten Zwiebeln an, fügen Sie die Brötchen hinzu und kochen Sie sie, bis sie ganz braun sind. Fügen Sie den Weißwein hinzu, senken Sie die Hitze und kochen Sie etwa 8 Minuten lang weiter. Fügen Sie nach Bedarf jeweils eine kleine heiße Brühe hinzu, um das Kochen abzuschließen.

  5. Sobald die Brötchen gut gekocht sind, entfernen Sie die Schnur oder Zahnstocher, geben Sie sie mit ihrer Kochsauce auf einen vorgewärmten Servierteller und servieren Sie sie sofort.

  6. Wenn Sie möchten, wärmen Sie ein paar Esslöffel auf gut Tomatensauce und über die Brötchen gießen.

Buon appetito!

Cinzia Aversa 2013


Video-Anleitungen: ORIGINALE PIZZA (REZEPT) aus ITALIEN selber machen - PIZZERIA LA PALMA meets TRIPLE OAK (August 2022).