Martial Arts Repräsentiert bei der Parade der Nationen
Haben Sie die Eröffnungsfeierlichkeiten der Olympischen Spiele 2012 in London gesehen?

Wenn Sie dachten, Sie hätten letzte Nacht viel Judo oder Taekwondo gesehen, hatten Sie Recht. Von den 204 Ländern, die an der Parade der Nationen teilnahmen, hatten 29 Fahnenträger, die an einer dieser beiden Sportarten teilnahmen.

Ein Fahnenträger zu sein, ist eine der größten Ehren, die einem Athleten zuteil werden kann, bevor er überhaupt an Wettkämpfen teilnimmt. Jedes Land hat das Recht, seinen eigenen Fahnenträger auszuwählen. Oft wählen Länder einen Athleten aufgrund ihres Ruhms oder eines bedeutenden Beitrags aus, den sie für das Team geleistet haben.

Die 29 Träger, die entweder am Judo oder am Taekwondo teilnehmen, waren:

  • Alexandros Nikolaidis (Griechenland) - Taekwondo
      Als erster Athlet, der die Arena betrat, gab er den Ton für die Nacht an und machte sein Land stolz. Alexandros ist nicht neu bei den Olympischen Spielen, er hat bei den Spielen 2004 und 2008 Silber gewonnen und war der erste Fackelträger im olympischen Fackellauf 2008.


  • Nesar Ahmad Bahave (Afghanistan) - Taekwondo
      Nesar hat noch nicht auf der olympischen Bühne gewonnen, aber mehrere andere Weltmeisterschaften bestritten.

  • Antonia Moreira (Angola) - Judo
      Antonia nahm an den Olympischen Sommerspielen 2004 teil und verlor in Runde 16 gegen Kim Ryon-Mi aus Nordkorea.

  • Arman Yeremyan (Armenien) - Taekwondo
      Arman tritt dieses Jahr zum ersten Mal bei den Olympischen Spielen auf. Zuvor war er in Rom angetreten und gewann bei der Europameisterschaft 2008 Gold

  • Elnur Mammadli (Aserbaidschan) - Judo
      Elnur erzielte bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking einen erstaunlichen Sieg, indem er das Gold von Wang Ki-Chun gewann. Er hat in den Jahren nach diesem Jahr Probleme gehabt, ist aber kürzlich mit erneuten Meisterschaften wieder aufgetaucht.

  • Jacob Gnahoui (Benin) - Judo
      Jacob ist nur einer von fünf Teilnehmern, die sich für dieses Land qualifizieren.

  • Amel Mekic (Bosnien und Herzegowina) - Judo
      Amel wurde für sein Land durchweg als einer der Top-Sportler eingestuft. Er war auch der Fahnenträger seines Landes bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking

  • Severine Nebie (Burkina Faso) - Judo
      Severine ist einer von fünf Teilnehmern, die sich für dieses Land qualifizieren, und der einzige für Judo aus seinem Land. Er hat viele internationale und kontinentale Turniere gewonnen.

  • Sorn Davin (Kambodscha) - Taekwondo
      Sorn ist ein Wildcard-Eintrag in Taekwondo, aber es gibt noch viel Hoffnung für diesen jungen Star. Zuvor war sie 2011 Silbermedaillengewinnerin bei den Südostasiatischen Spielen 2011.

  • Seulki Kang (Zentralafrikanische Republik) - Taekwondo
      Seulki ist eine von 6 Konkurrenten, die dieses Jahr um ihr Land kämpfen. Sie und ihr Teamkollege Patrick Boui werden ihr Land in Taekwondo vertreten.

  • Carine Ngarlemdana (Tschad) - Judo
      Carine ist dieses Jahr nur eine von drei Konkurrenten für ihr Land.

  • Gabriel Mercedes (Dominikanische Republik) - Taekwondo
      Gabriel gewann Silber bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking und verlor nur aufgrund der Entscheidung eines Richters.

  • Hesham Mesbah (Ägypten) - Judo
      Hesham gewann die Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking, Ägyptens erste Judo-Medaille seit 24 Jahren.

  • Josateki Naulu (Fidschi) - Judo
      Josateki ist einer von 9 Teilnehmern, die sich für dieses Land qualifizieren. Einige Websites nennen ihn den heißesten Fahnenträger der Nacht.

  • Facinette Keita (Guinea) - Judo
      Facinet ist einer von 4 Qualitätskonkurrenten für dieses Land.

  • Linouse Desravine (Haiti) - Judo
      Linouse ist einer von 5 Qualitätskonkurrenten für dieses Land.

  • Nadin Dawani (Jordanien) - Taekwondo
      Nadin hat bereits an den Olympischen Spielen 2004 in Peking teilgenommen und es bis ins Halbfinale geschafft

  • Chingiz Mamedov (Kirgisistan) - Judo
      Chingiz hat mehrere Auszeichnungen auf nationaler Ebene gewonnen und 3 Bronzemedaillen auf der Weltbühne erhalten

  • Andrea Paoli (Libanon) - Taekwondo
      Andrea ist auf Platz 8 der Welt und hat in fünf aufeinander folgenden Saisons den Taekwondo-Champion des Libanon gewonnen.

  • Marie Müller (Luxemburg) - Judo
      Marie hat zuvor an den Olympischen Spielen 2008 in Peking teilgenommen und dort den 9. Platz belegt. Sie hat auch den 1. Platz bei den Sweden Open 2007 belegt

  • Fetra Ratsimiziva (Madagaskar) - Judo
      Fetra ist einer von nur 3 Konkurrenten der 7, die dieses Land in diesem Jahr vertreten und sich eher qualifiziert haben, als einen Platzhalter zu erhalten.

  • Maria Espinoza (Mexiko) - Taekwondo
      Maria gewann Gold bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking und erhielt in diesem Jahr das 2. Gold für dieses Team.

  • Wiam Dislam (Marokko) - Taekwondo
      Wiam hat 15 der 24 registrierten Kämpfe gewonnen, an denen sie teilgenommen hat, und Gold bei den Austrian Open und Bronze bei den Spanish and Belgian Open Anfang dieses Jahres platziert.

  • Maher Abu Remeleh (Palästina) - Judo
      Maher ist der erste aus seinem Land, der sich für die Olympischen Spiele qualifiziert hat.

  • Telma Monteiro (Portugal) - Judo
      Telma belegt den 2. Platz in der Welt und gewann Silber bei den letzten Europameisterschaften und Weltmeisterschaften

  • Hortense Diedhiou (Senegal) - Judo
      Hortense gewann Bronze bei der Bukarester Weltmeisterschaft, Silber bei den Avrican Championships Agadir Anfang dieses Jahres.

  • Dominic Dugasse (Seychellen) - Judo
      Dominic hat zuvor an der Weltmeisterschaft in Lissabon teilgenommen und belegt den 7. Platz.

  • Roman Gontiuk (Ukraine) - Judo
      Roman gewann Silber bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen und Bronze bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking.

  • Tameem Al-Kabati (Jemen) - Taekwondo
      Tameem hat an 5 früheren internationalen Turnieren teilgenommen und 4 der 9 registrierten Kämpfe gewonnen, an denen er teilgenommen hat



Um die Nacht abzurunden, wurde der Olympiadeid im Namen der Teilnehmer von Sarah Stevenson, britische Taekwondo-Teilnehmerin und erste Medaillengewinnerin bei den Olympischen Spielen für ihr Land mit einer Bronze bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking, geleistet.

Herzlichen Glückwunsch an alle Athleten bei den Olympischen Spielen und vielen Dank, dass Sie die Kampfkünste während der Parade der Nationen so gut vertreten haben.

Video-Anleitungen: Senators, Ambassadors, Governors, Republican Nominee for Vice President (1950s Interviews) (Dezember 2021).