Zeit zum Quilten nehmen
Quilten ist ein sehr wichtiger Teil unseres Lebens (deshalb lesen Sie Quiltseiten, die Sie interessieren). Zeit zum Quilten zu haben oder sogar zu bekommen, ist ein sehr individuelles Thema. Einige von uns sind zeitreich und andere zeitarm. Wie stellen Sie sicher, dass Sie die Zeit haben, wundervolle Quilts zu erstellen?

Vor einigen Jahren wurde mir klar, dass die Zeit zum Quilten mich nicht fand, also musste ich Zeit finden. Ich habe es geschafft, Quilten in jeden Tag zu integrieren. In gewisser Weise nehme ich mir Zeit zum Quilten. Dies macht nicht nur Spaß, sondern trägt sicher zu meiner geistigen Gesundheit und Fähigkeit bei, den Haushalt zu führen, und trägt positiv zu Beziehungen bei, die mir wirklich wichtig sind.

Also habe ich einen Plan entwickelt, der bis heute für mich funktioniert. Ich nenne es meinen Quilt Time Plan (QTP). Ich hatte die Angewohnheit, meine Hände niemals untätig zu haben. Noch nie. In jedem Moment, in dem meine Hände frei sind, werde ich jetzt eine Art Nähen haben. Wenn ich zum Beispiel Tee koche, habe ich eine kleine Schachtel mit Nadel, Nadeln, Schere, Gläsern, Fingerhut und einem aktuellen Projekt. Wenn ich Tee koche, stehe ich nach dem Vorbereiten des Schneidens und Schneidens normalerweise auf meinem Posten und beobachte die Dinge beim Kochen. Ich kann den Herd nicht verlassen und bringe meine Steppdecke zum Herd. Manchmal setze ich zusammen, manchmal nähe ich. Möglicherweise nehme ich das Papier aus einem fertigen Block heraus. Möglicherweise nähe ich die Bindung auf einen fertigen Quilt. Normalerweise wähle ich etwas aus, das ich in Eile ablegen kann (wenn Dinge brennen oder sich drehen müssen) und nehme es wieder auf, ohne meinen Platz zu verlieren. Seit ich diese Angewohnheit entwickelt habe, werde ich so viel erledigen, dass ich sonst in meiner Arbeitsbox auf "Zeit" warte. Noch während ich diesen Artikel schreibe, habe ich einige Nähte in meinem Schoß, die ich abholen kann. Wenn ich Zeit brauche, um meine Gedanken zu fassen, nehme ich mein Quilten und lasse diese Hände arbeiten. Mein Gehirn arbeitet gleich, egal ob meine Hände beschäftigt sind oder nicht. (Na ja, die meiste Zeit!)

Mein (QTP) Plan beinhaltet auch, meine Wartezeiten optimal zu nutzen. Ich verbringe einen großen Teil meiner Wachzeit damit, auf öffentliche Verkehrsmittel zu warten, auf die Abholung zu warten, auf einen Arzttermin zu warten, auf die Ankunft auf Flughäfen zu warten, auf die Abholung von Besuchern zu warten und nur zu warten. Also packe ich eine ähnliche Schachtel wie meine Küchenschachtel und sie ist überall in meiner Handtasche. Ich habe oft kleine Stücke zu erledigen oder nur Stoff und Schere zum Ausschneiden von Blättern, um mich auf mein nächstes Applikationsabenteuer vorzubereiten. Klar, ich muss manchmal nach dem einen Blatt suchen, das ich brauche, um meinen Block zu beenden. Es ist im Auto - irgendwo!

Der wichtigste Teil meines Plans war es, tatsächlich „Termine“ für mein Quilten vorzusehen. Zu Beginn jeder Woche mache ich mit mir selbst Termine zum Quilten. Genau wie bei einem Termin für den Zahnarzt oder Friseur habe ich Termine für die Zeit zum Quilten festgelegt. Diese Termine sind nicht verhandelbar, genau wie ein Arzttermin. Kein Kompromiss, die Zeit ist für einen Anlass vorgesehen, der genauso wichtig ist wie ein Arzttermin. Es funktioniert sehr gut für mich. Ich konsultiere immer mein Tagebuch, bevor ich Vereinbarungen mit anderen treffe, um sicherzustellen, dass ich keinen meiner Quilttermine verletze.

Auf diese Weise finde ich die Zeit zum Quilten, anstatt auf die Zeit zu warten, um mich zu finden.
Haben Sie einen Weg, der Ihnen Zeit zum Quilten gibt? Hier ist der Link zum Forum, über den Sie anderen Quiltern mitteilen können, wie Sie Zeit zum Quilten finden.

Video-Anleitungen: Fast and Easy Beginner Quilt - Quilt-in-a-day Stash Buster Quilt #2 - Free Pattern (September 2020).