Fotografie einfach machen
Ein gutes Bild kann den Wert Ihres Artikels steigern und dazu beitragen, dass Sie den besten Preis erzielen. Wie macht man also wirklich gute Fotos, ohne viel Geld für Ausrüstung auszugeben?

Als erstes sollten Sie sich die Form und Größe Ihres Artikels ansehen. Viele Drucker haben einen Scanner und Bücher, Tickets und andere flache Gegenstände können gescannt werden. Wenn Sie keinen Scanner haben, können diese fotografiert werden.

Welcher Kameratyp ist am besten geeignet? Jede Kamera reicht aus. Sie müssen keine Digitalkamera haben. Wenn Sie Ihren Film für die Entwicklung nehmen, bitten Sie einfach darum, dass die Fotos auf eine Diskette gelegt werden. Sie können diese dann auf die entsprechende Auktionsseite hochladen.

Mit einer Digitalkamera können Sie die Fotos hochladen, sobald Sie sie aufnehmen, und Sie müssen nicht bezahlen, um sie verarbeiten zu lassen.

Versuchen Sie, die Fotos an einem ziemlich sonnigen Tag draußen zu machen. Natürliches Licht zeigt das Objekt in einer stärkeren Farbe, aber Vorsicht vor unerwünschten Schatten. Bewegen Sie den Gegenstand, bis Sie mit der Beleuchtung zufrieden sind.

Ein mit einem Tuch bedeckter Tisch ist ein großartiges Studio. Ein umgedrehter Karton, der mit einem gefalteten Blatt bedeckt ist, funktioniert sehr gut. Sie können die Box leicht bewegen, bis Sie mit der Beleuchtung zufrieden sind.

Achten Sie auf die Farben, die Sie verwenden. Stellen Sie sicher, dass Ihre Hintergrundfarbe das Objekt verbessert, anstatt es zu dominieren. Silberschmuck sieht auf einem dunkleren Hintergrund großartig aus, während Bücher auf Weiß besser aussehen. Versuchen Sie bei größeren Gegenständen, die störende Sicht hinter sich zu verdecken, indem Sie ein Blatt über die Rückenlehne eines Stuhls legen und dieses hinter das Objekt stellen.

Verwenden Sie bei kleinen Objekten entweder die Zoomfunktion oder bringen Sie die Kamera ganz nah heran, damit die Details nicht verloren gehen.

Stellen Sie sicher, dass Sie Schäden oder Mängel aus der Nähe betrachten, damit Ihre Bieter wissen, worauf sie bieten, und sich danach nicht beschweren können. Das Beschreiben der Fehler ist eine Sache, aber wenn Sie das Problem tatsächlich aus der Nähe zeigen, können Sie später Probleme vermeiden.

Experimentieren Sie mit Fotografie, ohne die Bank zu sprengen, und geben Sie Ihrem Artikel die beste Chance, sein Potenzial auszuschöpfen.



Video-Anleitungen: 33 EINFACHE DIY FOTO HACKS UND TRICKS (Juli 2024).