Wir machen unsere Innenräume sicherer
Es ist immer an der Zeit, Maßnahmen zu ergreifen, um uns sowohl innerhalb als auch außerhalb unserer Häuser zu schützen. Diese Vorsichtsmaßnahmen können einen wesentlichen Unterschied darin machen, wie wir erfolgreich älter werden. In-Home-Bewertungen, die auf „Unfälle, die darauf warten, passiert zu werden“ hinweisen, werden bei älteren Menschen, die sich der Sturzrisiken im Alter nicht bewusst sind, immer häufiger. Dies ist nur eines von vielen Sicherheitsproblemen.

Auf der Website des Center for Disease Control finden Sie umfassende Informationen zur Sturzprävention sowie Informationen zu Bewegung, Sehvermögen, Medikamenten und Sicherheit zu Hause. Die Federal Emergency Management Agency (FEMA), die AARP, das Independent Living Magazine und andere wertvolle Quellen haben uns zahlreiche Möglichkeiten geboten, Sicherheitsrisiken sowohl innerhalb als auch außerhalb unserer Häuser zu reduzieren.

Es folgt eine Übersicht über ihre Empfehlungen für das Innere unserer Häuser. Einige von ihnen mögen extrem erscheinen, besonders wenn wir das Gefühl haben, immer noch in der Kategorie „jung alt“ zu sein, aber dieses alte Sprichwort gilt immer noch: „Besser in Sicherheit als in Verlegenheit.“ Wir können unserem Haus schrittweise Sicherheitsgüter hinzufügen, bis wir uns sicher sind, dass wir unser Haus für uns und unsere älteren Familienmitglieder so unfallsicher wie möglich gemacht haben.

Eine Checkliste zur Sicherheit von Wohnraum für ältere Menschen ist eine gute Ressource auf der Website der University of North Carolina Extension Division. Sie ist ein nützliches Tool sowie eine umfassende Liste, die Sie zur Erinnerung haben sollten. Wie bei jedem anderen Problem stehen viele Tools online zur Verfügung, mit denen wir vorankommen und Maßnahmen ergreifen können!

In der Küche: * Überprüfen Sie immer, ob Geräte, Backofen, Brenner und Kaffeemaschine ausgeschaltet sind, bevor Sie das Haus verlassen und vor dem Schlafengehen. * Wenn es schwierig ist zu erkennen, wann ein Gerät eingeschaltet ist, markieren Sie die Positionen "Aus" und "Ein" mit hellem Klebeband. * Stellen Sie während des Kochens einen Küchentimer ein und lassen Sie das Essen niemals unbeaufsichtigt. * Vermeiden Sie lose Kleidung beim Kochen, insbesondere beim Grillen, und halten Sie Handtücher, Topflappen und Servietten vom Herd fern. * Halten Sie einen Feuerlöscher bereit, lesen Sie die Anweisungen und üben Sie mindestens einmal, um sich mit seiner Verwendung wohl zu fühlen.

Im Badezimmer: * Verwenden Sie Nachtlichter im Badezimmer. * Ändern Sie die Badezimmertür so, dass sie sich nach außen öffnet. Wenn Hilfe benötigt wird, kann die Tür beim Aufschieben niemanden verletzen. * Installieren Sie einen Handbrausekopf und einen vertikalen Haltegriff in der Badewanne oder Dusche. * Ziehen Sie nach dem Gebrauch den Stecker aus der Steckdose, z. B. Lockenstäbe.

In Fluren und anderen Räumen: * Beleuchtung ist sehr wichtig. Wir müssen jederzeit in allen Räumen gut sehen. Verwenden Sie nachts Nachtlichter, damit die Wege zum Badezimmer oder zu anderen Räumen gut sichtbar sind. * Teppiche entfernen. Sie mögen attraktiv erscheinen, aber es ist leicht, auf ihnen zu stolpern, und die Gummimatte nutzt sich beim Waschen ab. Wenn Sie sie verwenden müssen, überprüfen Sie sie regelmäßig auf „Rutschfestigkeit“ und kaufen Sie rutschfeste Gummimatten oder Klebeband für sie. * Bewahren Sie Möbelstücke, Stapel von Zeitschriften, Zeitungen oder andere Hindernisse nicht in engen Räumen auf, in denen sie die Durchgänge verstopfen. Wir müssen anerkennen, ob unser „Zeug“ langsam zu einem Sicherheitsrisiko wird.

Brände und Kohlenmonoxidvergiftung: * Beim Verbrennen von Holz, Erdgas, Kerosin und anderen Brennstoffen entsteht ein tödliches Gas, das wir nicht sehen oder riechen können und das als Kohlenmonoxid bezeichnet wird. Wenn Kamine, Holz- und Gasöfen sowie Gasgeräte nicht ordnungsgemäß entlüftet, gereinigt und verwendet werden, können sie auslaufen
gefährliche Mengen an Kohlenmonoxid. Diese und andere Geräte wie Kerosin und elektrische Heizungen können ebenfalls brandgefährlich sein. Wir sollten Schornsteine ​​und Abzüge regelmäßig überprüfen und bei Bedarf reinigen lassen.

* Öffnen Sie ein Fenster (nur ein Riss reicht aus), wenn Sie einen Petroleumofen verwenden. * Wir sollten unsere Rauchmelder immer funktionieren lassen, insbesondere in Bereichen, in denen wir Kamine, Holzöfen oder Petroleumheizungen verwenden. * Wir müssen mit Raumheizgeräten jeglicher Art vorsichtig sein und sicherstellen, dass sie mindestens 3 Fuß von allem entfernt sind, was Feuer fangen könnte, wie Vorhänge, Bettwäsche und Möbel. * Wir sollten niemals versuchen, unser Haus mit einem Gasherd oder Holzkohlegrill oder einem anderen Herd zu heizen, der nicht für die Heizung zu Hause geeignet ist.

Insgesamt. * Bestimmte Geräte gelten als gefährlich. Fragen Sie einfach einen Feuerwehrmann. Elektrische Heizungen können ein Problem sein, wenn sie älter sind und nicht sorgfältig überwacht werden. Ältere Lichter, die kurzgeschlossen werden können, können zusammen mit älteren Kabeln in einem Haus Brände verursachen. * Tragen Sie längere Kleidung innen (oder außen)
Sei gefährlich und lass uns stolpern: lange Roben; Hosen, die zu lang für die Schuhe / Hausschuhe sind, die wir tragen; lange Röcke; Lange Hauskleider oder Nachthemden sind ebenfalls Stolperfallen.

Tiere in der Wohnung sind wundervoll, können aber geradezu gefährlich sein, wenn sie auf Treppen und anderswo unter unsere Füße gelangen. Wir alle haben Geschichten über jemanden gehört, der mit seinen Haustieren spielt und irgendwie stürzt, also müssen wir uns bewusst bleiben und vorsichtig sein. Die Teilnahme am Sport wird empfohlen und eignet sich hervorragend zum Sport. Achten Sie darauf, die richtigen Schuhe zu tragen und immer auf Sicherheit zu achten.

Es ist wahr, dass wir mit zunehmendem Alter vergesslicher werden. Die Verwendung von Haftnotizen und anderen Arten von Erinnerungswerkzeugen hilft uns, gute Sicherheitsgewohnheiten aufrechtzuerhalten.Dies ist die Spitze des Eisbergs in Sicherheitsfragen. Machen Sie also die Recherche, verwenden Sie Notizen als Erinnerung und nehmen Sie die Sicherheit sowohl innerhalb als auch außerhalb der häuslichen Umgebung ernst.

Video-Anleitungen: Freiläufe auseinander nehmen, Unterschiede Sperrklinken Zipp 404 NSW Cognition Hub & Firecrest 2019 (Kann 2024).