Landschaftsbau in Kanada
Don Williamson. Rasen für Kanada. Lone Pine Publishing. 2005.

Ich kann Lone Pine nicht genug für die Qualität ihrer Bücher loben. Da sie in Inhalt und Qualität tendenziell dem gleichen Muster folgen, habe ich beschlossen, einige einzigartige Dinge aufzulisten, die ich in diesen bestimmten Büchern gefunden habe. Sie können davon ausgehen, dass diese die gleiche hohe Qualität haben wie andere Bücher in ihrer Gartenserie.

Das Buch, Rasen für Kanada, verbringt ein Kapitel über Rasengrasernährung. Der Autor diskutiert sorgfältig, warum die „anorganische“ Methode der Rasendüngung uns einen UNGESUNDEN Rasen bietet. Ich habe seine Erklärung, wie der Ernährungszyklus funktioniert und wie der Boden-Nahrungsnetzzyklus funktioniert, sehr geschätzt. Vielleicht führt dieses Buch die Kanadier auf den Weg zu gesunden Rasenflächen. Er betont, wie wichtig es ist, den Boden anstelle der Graspflanze zu füttern.

Die Leser der Bücher sollten dieses Kapitel sorgfältig lesen und dann folgen Der 12-stufige Bodenreparaturprozess beschrieben auf den Seiten 92-94. Folgen Sie anschließend Ihren neuen Methoden zur Rasendüngung, indem Sie lernen, wie Sie das integrierte Schädlingsmanagement (IPM) auf Ihre Landschaft anwenden.

Hervorragend ist das einzige Wort, das ich für dieses Buch habe. Wenn Sie irgendwo in Kanada oder in den USA wohnen, nehmen Sie sich bitte Zeit, um dieses Buch zu lesen und die gelernten Dinge anzuwenden. Unsere Umgebung hängt davon ab, dass wir Änderungen vornehmen. Langsam haben wir einen Großteil unseres Landes vergiftet, was zur Tötung von Wildtieren geführt hat. Wenn die Menschen in Nordamerika ihre Rolle bei unserer Umweltkatastrophe akzeptieren und sofort Maßnahmen ergreifen würden, um ihre Rasenflächen zu reparieren und ökologisch gesunde Landschaften zu entwickeln, könnten wir dieses Problem umkehren.


Alison Beck. Wassergartenpflanzen für Kanada. Lone Pine Publishing. 2005.

Ich sehne mich nach einem Wassergarten, aber es ist mir von der Stadtverwaltung verboten, einen zu haben. Dieses Buch verstärkt sicherlich dieses Verlangen und ich arbeite an einem „Moorgarten“, um meinen Wunsch nach einem echten Wassergarten zu befriedigen.

Das Lesen von Alison Becks Buch wird jeden dazu bringen, seiner Heimatlandschaft ein Wasserspiel hinzuzufügen. Wie zu erwarten, enthält es gute Anweisungen zur Auswahl von Standorten und zum Bau von Wassergärten.

Aufgrund meines Interesses an fleischfressenden Pflanzen habe ich mir die vorgeschlagenen Pflanzen genau angesehen. Die meisten Wassergartenbücher ignorieren diese Gruppe. Dieser Autor schloss die Kannenpflanzen ein (eine Art ist in weiten Teilen Kanadas winterhart). In einem Abschnitt über „Andere zu berücksichtigende Pflanzen“ wurde Butterwort erörtert. Es ist aufregend für mich zu sehen, wie diese einzigartigen Pflanzen für Teich- / Bachwassergärten vorgeschlagen werden.
Holen Sie sich dieses Buch bei Lone Pine Publishing.

Video-Anleitungen: So geht's: die perfekte Grund-Begrasung für den Bahndamm! (Juli 2024).