Wissen, wann zu dienen und Volley
Eine Gewinnstrategie für aggressives Tennisspiel ist das Aufschlagen und Volleyballspielen. Bei ordnungsgemäßer Ausführung müssen Sie einen guten Aufschlag ausführen und die Kontrolle über das Netz übernehmen. Aber vielleicht haben Sie keinen großartigen Aufschlag, oder was ist, wenn Sie gegen jemanden mit einer großartigen Rendite spielen? Damit diese Strategie funktioniert, müssen Sie wissen, wann Sie dienen und Volleyball spielen müssen.

Die folgenden verschiedenen Spielsituationen bestimmen, wann Sie die Aufschlag- und Volley-Strategie anwenden sollten.

Sie haben einen tollen Aufschlag
Wenn Ihr Aufschlag hart und flach ist oder Sie ihn in die Ecken legen oder weit treten können, können Sie von Ihrem Gegner eine schwache Rückkehr erwarten. Dies ist eine Einladung, ins Netz zu kommen. Verwenden Sie Ihren Aufschlag, um zu steuern, wo die Rendite wahrscheinlich erzielt wird, indem Sie Ihr Tempo und Ihre Platzierung variieren.

Gegen ein starkes Rückspiel
Jeder hat einen „besten Schuss“ und für einige ist es die Rückkehr des Aufschlags. Wenn das Ihren Gegner beschreibt, müssen Sie sehr schnell feststellen, ob er die Vorhand oder die Rückhand bevorzugt. Wenn Ihr Aufschlag ihrer Rückkehr nicht standhalten kann, möchten Sie möglicherweise warten, bevor Sie das Netz überstürzen, oder sie werden es wahrscheinlich jedes Mal zu Ihren Füßen schlagen.

Die Service Box kann heute nicht gefunden werden
Es passiert uns allen. Ihr Aufschlag mag fantastisch und von allen gefürchtet sein, aber wir haben alle "freie" Tage. Wenn Sie keinen Pop auf Ihrem Aufschlag haben oder wenn Sie ihn nicht auf dem Platz bekommen können, vergessen Sie Aufschlag und Volleyball und konzentrieren Sie sich darauf, den Aufschlag zu bekommen. Sie haben keine Chance, einen Punkt zu gewinnen, wenn Sie können den Ball nicht ins Spiel bringen.

Dein Volley ist schrecklich
Einige von uns haben keine Gewinnsalve, daher macht es nicht viel Sinn, ins Netz zu gehen, da es keinen Vorteil gibt. Ihre Grundschläge sind möglicherweise die Stärke Ihres Spiels. Daher sollten Sie ab und zu in Betracht ziehen, ins Netz zu gehen. Es gibt jedoch keinen Grund, dies zu erzwingen, wenn Sie an der Grundlinie bequem Punkte gewinnen möchten.

Der Einschüchterungsfaktor
Wenn alles andere fehlschlägt und das Spiel nicht Ihren Weg geht, unabhängig davon, ob Sie ein Netzspieler oder ein Baseliner sind, bringt es den Gegner zum Nachdenken, wenn Sie ins Netz kommen. Wenn Sie das Netz überstürzen, braucht Ihr Gegner Zeit, um ihn unter Druck zu setzen und einen tollen Schuss zu erzielen. Es spielt keine Rolle, ob Sie eine großartige Salve haben oder nicht, lassen Sie sie den Sieger treffen oder einen Passschuss abgeben. Wahrscheinlich mehr als die Hälfte der Zeit, die sie verpassen werden.

Wenn Sie das nächste Mal auf dem Platz sind, versuchen Sie, ein paar Aufschlag- und Volleyballspiele zu spielen. Es kann Ihren Gegner überraschen, mehr Fehler zu machen.

Viel Spaß auf den Plätzen!

Video-Anleitungen: Das erwartet dich bei Gesundheitsheldin! (August 2021).