Ich studiere Psalm 139: 13-14 als Gedächtnisvers dieser Woche. Lesen Sie es in Ihrer Lieblingsbibelübersetzung.

Dieser Vers spricht davon, im Mutterleib zusammengestrickt zu sein. Wenn Gott uns zusammensetzte, hatte er einen bestimmten Zweck. Schauen wir uns seinen Zweck an.

Epheser 2:10 sagt uns, dass wir Gottes Werk sind. Seine Schöpfung ist nicht weniger als perfekt. In dem Vers heißt es weiter, dass wir in Christus Jesus für gute Werke geschaffen wurden. Gott bereitete Werke für uns vor. Dies ist sein Ziel für uns.

Manche nennen das Königreichsgebäude. Das ist alles, was zu den Zwecken Gottes auf dieser Erde beiträgt. Wir können viele Ausreden finden, um nicht an den guten Werken teilzunehmen, die er vorbereitet hat.

Die meisten Ausreden, die ich gehört und benutzt habe, haben damit zu tun, dass ich nicht in der Lage oder nicht gut genug bin.
Ich kann der Kirche nicht dienen, weil ______.
(Mögliche Antworten: Meine körperliche Verfassung, ich kann nicht mit Menschen über spirituelle Angelegenheiten sprechen, ich bin introvertiert.)

Ich bin für das Königreich wegen ________ nicht von Nutzen.
(Mögliche Antworten: meine Vergangenheit, mein Mangel an Wissen, meine Unerfahrenheit.)
Ist Ihre Antwort aufgeführt?

Wenn wir nicht an den guten Werken teilnehmen können, die Gott vorbereitet hat, liegt es dann daran, dass uns ein wesentlicher Bestandteil fehlt? Es gibt sicherlich diejenigen, die der Kirche einen großen Nutzen bringen. Sie sind talentiert. Sie gehen. Sie sind schlauer. Sie sind fähig.

Schauen wir uns nun den Gedächtnisvers dieser Woche an.

In Psalm 139: 13 sagt David „Du hast meine inneren Teile geformt; du hast mich im Mutterleib zusammengestrickt. " ESV
Diejenigen, die das Strickhandwerk beherrschen, wissen, dass viele kleine Maschen zusammenpassen, um eine größere Kreation zu schaffen. Jeder Stich in diesem Kunstwerk hat einen bestimmten Zweck. Einige Stiche sehen anders aus, andere scheinen rückwärts eingelegt zu sein. Aber jeder Stich hat einen Grund und spielt eine Rolle im gesamten Kleidungsstück.
David sagt im nächsten Vers, Psalm 139: 14, zu seinem Herrn: „Ich preise dich, weil ich furchtbar und wunderbar gemacht bin. Wunderbar sind deine Werke. “ Das NLT übersetzt es als wunderbar komplex.
David komponierte diesen Psalm, bewegt vom Heiligen Geist. Dies ist Gottes Wort an sein Volk. Es heißt, ich bin wunderbar komplex, und Sie auch.

Der Schöpfer von Himmel und Erde macht keine Fehler. Als er mich zusammenstrickte, hatte er ein bestimmtes, perfektes Ergebnis im Sinn.

Jeder Stich meines Seins ist von seinem Design. Sogar die Stiche, die rückwärts eingelegt zu sein scheinen. Meine früheren Erfahrungen, bevor ich die Gnade Jesu Christi kannte, spielen eine Rolle in Gottes Kunstwerk. Meine Schüchternheit, selbst ein durch Arthritis verursachter Gangstillstand, kann eine Rolle in Gottes perfektem Plan spielen, wenn ich mich - den, den er geschaffen hat - für sein Königreich anbiete.








Video-Anleitungen: Stricken - Maschenstich bei rechten Maschen - Zusammennähen (September 2021).