Joan Fontaine Filme auf TCM im November
Turner Classic Movies (TCM) Stern des Monats Joan de Beauvior de Havilland (Joan Fontaine) wurde am 22. Oktober 1917 in Tokio, Japan geboren. Sie ist die jüngere Schwester der Schauspielerin Olivia de Havilland. Die Mädchen erfüllten sich den Traum ihrer Mutter (Lillian Fontaine), Schauspielerin zu werden. Joans erster Künstlername war Joan Burfield Sie würde also nicht mit der Verwendung des Familiennamens durch ihre Schwester konkurrieren, den Olivia verwendete. Joans erste kleine Rolle war 1935 in Keine Damen mehr. Zwei Jahre später begann sie, ihren endgültigen Künstlernamen zu verwenden Joan Fontaine und landete die Rolle in Du kannst die Liebe nicht schlagen im Jahr 1937.

Joan spielte weiterhin in Filmen und wurde 1940 für eine nominiert Oscar für den Film Rebecca. Sie hat ihre erste Nominierung nicht gewonnen, aber das nächste Jahr wurde erneut für nominiert Verdacht. Diesmal gewann sie und nahm sie mit nach Hause Oscar. Joan wurde für einen dritten Oscar für nominiert Die ständige Nymphe das folgende Jahr. In den späten 1940er Jahren nahmen ihre Filme in Anzahl und Erfolg ab. Joan fing an, Fernseh- und Abendtheater sowie Broadway-Theaterstücke zu spielen. Das letzte Mal, als Joan erschien, bevor eine Kamera in der TV-Produktion war Guter König Wenzel Joan schreibt in ihrer Freizeit und Sie können Joan immer noch auf der Bühne und in der Vorlesungsreihe erwischen.

TCM-Filme mit Joan Fontaine:
Keine Damen mehr
Du kannst die Liebe nicht schlagen
Der Mann, der sich selbst gefunden hat
Qualitätsstraße
Bis sie segeln
Die Frauen
Eine Frau in Not
Rebecca (Oscar nominiert)
Verdacht (Oscar gewonnen)
Zweifelsfrei
Othello
Gunga Din
Ivanhoe
Reise zum Meeresgrund
Himmelsriese

Fang deinen Favoriten Joan Fontaine Film auf dem Specialty Channel: Turner Classic Movies (TCM) diesen November.

Turner Classic Movies (TCM) {Offsite-Link}

Video-Anleitungen: Gary Cooper - The Final Tribute (1961) (September 2020).