Es ist Solheim Cup Zeit
Am 23. September ist es der Auftakt für den Solheim Cup im irischen Killeen Castle mit amerikanischen Profigolferinnen gegen die besten Spielerinnen Europas. Es beginnt mit dem üblichen farbenfrohen Prunk und Fan-Tarif für dieses einzigartige Golf-Event für Frauen. Diese Art von Turnier macht Spaß, wenn alle Spieler ihr Bestes geben, um es für ihre Mannschaft und ihr Land zu gewinnen.

Rosie Jones wurde dieses Jahr zum Captain des amerikanischen Teams gewählt und sie hat Sherrie Steinhauer und Juli Inkster als stellvertretende Captains ausgewählt. Rosie Jones ist seit vielen Jahren bei der LPGA und seit über 20 Jahren eine großartige Konkurrentin mit einem guten Anteil an Gewinnen und auf der LPGA-Tour. Sie hat an sechs früheren Solheim-Pokalturnieren teilgenommen und 1990 am ersten Solheim-Pokal teilgenommen.

Jones war so überrascht, als sie den Anruf erhielt, dass sie als Captain ausgewählt wurde, da sie seit vier Jahren nicht mehr auf der LPGA-Tour war. Wie sie sagte, war es eine große Überraschung, aber eine Ehre, ausgewählt zu werden, und sie erinnerte sich, dass es harte Arbeit sein wird, da die Amerikaner seit dem ersten Solheim Cup nur dreimal gegen die Europäer verloren hatten. Rosie ist sich bewusst, wie viel Arbeit erforderlich ist, da es alle zwei Jahre dauern wird, bis sie organisiert ist, und die Vorbereitung, um dies für sich selbst und die Spieler, die für dieses Event ausgewählt wurden, zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.

Das erste, was Rosie tat, war, Beth Daniels anzurufen, die das letzte Mal der Kapitän von 2009 war, um herauszufinden, ob es ein Handbuch für die Kapitäne gab, nach dem sie arbeiten musste. Beth informierte sie, um zu vergessen, dass Sie alleine sind. Sie rief dann sofort Nancy Lopez, Patty Sheehan, Betsy King und Pat Bradley an, alle ehemaligen Kapitäne, da sie von denen lernen wollte, die in der Vergangenheit den Solheim-Pokal gewonnen hatten. Rosie wusste dann, dass sie aussteigen musste, um das LPGA-Turnier und die amerikanischen Spieler zu sehen, also sehen Sie ihre Persönlichkeit und ihren Spielstil, da dies wichtig sein wird, wen sie auswählen wird, um im Team zu sein.

Sobald Rosie erfuhr, dass die Teams normalerweise nach dem Punktesystem und ihren Qualifikationen ausgewählt werden, um dieses zwölfköpfige US-Team zu bilden. Zehn Spieler werden vom Punktesystem ausgewählt, aber Rosie hat zwei Tipps, die ausschließlich vom Kapitän ausgewählt werden. Dieses Punktesystem ist aufregend und emotional, als sie sich auf die Gewinne der Events 2011 konzentrierte. Im Mai 2011 lud Jones 16 Qualifikanten zu einem Trainingslager in Pine Valley, einem privaten Golfclub in New Jersey, ein, um die Spieler zu beobachten und sie während ihrer Zeit in diesem Lager zu beobachten. Ich wollte sehen, wie sie zusammen gepaart wurden und wie sie miteinander interagierten, da sie es für wichtig hält, ein Gewinnerteam zu haben.

Die endgültige Mannschaft wird bald ausgewählt und ich werde abwarten, ob meine Lieblingsspieler ausgewählt werden. Zusammen mit diesem Artikel in meinem Ladies Links Fore Golf Magazine war ein Bild von zwei meiner Favoriten, Christina Kim und Michelle Wie, da sie im letzten Solheim Cup ein großartiges Paar waren und es Michelle zurück zum Frauengolf brachte Sie fand, dass er die Ereignisse liebte. Diese beiden werden beim diesjährigen Solheim Cup zwei großartige sein.

Video-Anleitungen: 2019 Solheim Cup Sunday Singles Highlights (Januar 2022).