Ist das Leben nur eine Frage der Perspektive?
Ich habe kürzlich ein Programm über einen Ort in Griechenland namens Ikaria gesehen. Die meisten Einwohner werden über 100 Jahre alt und behalten gleichzeitig ihre Fitness und Mobilität.

Es scheint, dass sie alle einen Zweck und einen Grund hatten, jeden Tag aufzustehen. Sie alle hatten kleine Bestände, die es ihnen ermöglichten, ihr eigenes Essen anzubauen und lebende Tiere zu züchten. Alles, was sie aßen, waren lokal angebaute Produkte und ihr eigenes Vieh.

Ein großer Teil ihrer Gründe, gesund und glücklich zu sein, wurde darauf zurückgeführt, dass sie sich aktiv für die Gemeinschaft engagierten. Sie fühlen sich nie geächtet, sie fühlen sich immer einbezogen. Während anderswo die älteren Menschen einsam sind und weggeworfen werden.

Eine weitere interessante Statistik von Ikaria ist, dass es unter den Bewohnern fast keine Alzheimer- oder Demenzerkrankungen gibt. Über 90-Jährige sind geistig und körperlich fit und gesund.

Im Gegensatz zum Rest der Welt scheint es erstaunlich, dass sie so gut gedeihen und leben können. Der Rest der westlichen Welt neigt eher dazu, übergewichtig zu sein, an Diabetes zu leiden, mit Arthritis zu kämpfen und vermehrt an Krebs und Demenz zu leiden.

Es scheint, dass das Gefühl, mit Menschen verbunden zu sein, einen Zweck und einen Sinn für etwas zu haben, das erreicht werden soll, die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass Sie besser altern. Es ist etwas zu sehen, wie ein 95-Jähriger in Ikaria seine Ziegen hütet, als wäre er in den Dreißigern. Während die meisten anderen 90-Jährigen Schwierigkeiten haben, von ihren Stühlen aufzustehen.

In einer Studie, die als "The Nun Study" bekannt wurde, wurde Schwester Mary untersucht, um die Gehirnfunktion zu messen. Während des Studiums dachte sie darüber nach, dass Jesus sie am Leben erhalten sollte, aber der Arzt sagte, dass es Ihre Einstellung ist, die Sie am Leben hält.

Sie funktionierte gut bei Kognitionstests und zeigte zu Lebzeiten keine Anzeichen von Demenz oder Alzheimer. Eine Autopsie ihres Gehirns zeigte jedoch, dass sie tatsächlich eine ausgewachsene Alzheimer-Krankheit hatte.

Als Menschen sind wir ziemlich erstaunlich und verblüffen die medizinische Wissenschaft weiterhin, indem wir Dinge tun, die „nicht möglich“ sind. Die Kraft des Geistes und die Fähigkeit des Gehirns, sich anzupassen, können das schaffen, was die meisten von uns als Wunder ansehen würden. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Menschen durch bloße Willenskraft von Krebs und anderen Krankheiten heilen. Ich erinnere mich, wie ich einen Sprecher von The Secret hörte, der etwas in der Art von sagte; unheilbar bedeutet, dass es von innen heilbar ist. Vielleicht haben wir mehr Macht als wir denken.

Video-Anleitungen: Eine Frage Der Perspektive | Julien Bam (Januar 2022).