Sofortige Befriedigungskarten - Buchbesprechung
Vielbeschäftigte Papiermacher, die nach einer schnellen und einfachen Möglichkeit suchen, Grußkarten von Hand herzustellen, werden „Instant Gratification Cards“ (Chronicle Books, 2000) lieben. Dieses Buch von Carol Endler Sterbenz und Genevieve A. Sterbenz verspricht „schnelle und fabelhafte Projekte“ und liefert - meistens.

Das Buch bietet 38 Projekte, die nach Gelegenheit in Kapitel mit Titeln wie „Liebe“, „Zuhause und Herd“, „Arbeit und Reisen“ gruppiert sind. Die Projekte können in ungefähr 15 Minuten abgeschlossen sein, daher das Tag „Sofortige Befriedigung“.

Das Geheimnis liegt in der Einfachheit der Designs. Die meisten von ihnen bestehen aus einem kleinen Brennpunkt (einem grafischen Element, einem Charme oder einer anderen Verzierung auf einem Hintergrund), der auf einer viel größeren Karte montiert und mit einem Band versehen ist. Die Ergebnisse sind überraschenderweise elegant. Die Fotografin Julie Toy präsentiert jede Karte hervorragend und ist so gut, dass sie Sie dazu inspiriert, Ihre eigenen Karten zu erstellen.

Einige reizvolle Projekte stechen hervor: eine Karte, die gleichzeitig als Papierlaterne dient und die Sie um einen Votivkerzenhalter wickeln; ein Lavendelbeutel, den Sie in Ihren Wäscheschrank stecken können; und ein wunderlicher Streichholzschachtel-Valentinstag.

Die Anweisungen für jedes Projekt sind nicht einzeln dargestellt, aber klar genug, um sie zu verstehen. Komplizierte Schritte werden von Diagrammen begleitet, die Ihnen helfen. Natürlich wird auch die Materialliste für jede Karte angegeben, und für Umschläge werden Vorlagen bereitgestellt.

Was jedoch fehlt, sind einzelne Abschnitte zu grundlegenden Materialien und Ressourcen. Die Autoren erwähnen lediglich nebenbei einige der im Buch verwendeten Werkzeuge und Materialien und fügen hinzu, dass viele von ihnen in guten Kunsthandwerksgeschäften leicht erhältlich sind. Wenn Sie Glück haben, finden Sie einige der im Technischen Glossar am Ende des Buches beschriebenen Materialien, in denen einige der verwendeten Techniken erläutert werden. Auch eine Liste der Einzelhändler, die die im Buch genannten Vorräte führen, wäre hilfreich gewesen. Da die Projekte jedoch dazu gedacht sind, Ihre eigenen Entwürfe zu inspirieren und keine exakten Kopien zu fördern, können die Materialien leicht durch alles ersetzt werden, was Sie zur Hand haben.

Im Allgemeinen ist dies eine gute Ressource für alle, die im Handumdrehen anständig aussehende Grußkarten erstellen möchten. Sobald Sie jedoch die Möglichkeiten erkannt und die Grundformel (Karte + Brennpunkt + Farbband) beherrschen, benötigen Sie das Buch möglicherweise nicht mehr. Leihen Sie sich eine Kopie aus oder durchsuchen Sie sie zuerst, bevor Sie sie kaufen, damit Sie entscheiden können, ob Sie sie Ihrer Bibliothek hinzufügen möchten oder nicht.

Hinweis: Ich habe dieses Buch mit eigenen Mitteln gekauft und es ist Teil meiner persönlichen Bibliothek.


  • Kaufen Sofortige Befriedigungskarten bei Amazon.com.


Video-Anleitungen: Highlights: LET'S TALK "Handel und Automation" (August 2022).