Impulsives Verhalten und Gefahr für Kinder mit ADS
Impulsives Verhalten ist stark mit einer Aufmerksamkeitsdefizitstörung verbunden. Jeder hat seine eigenen kleinen impulsiven Momente, aber viele Menschen mit ADS haben mehr als ihren Anteil. Diese impulsiven Reaktionen können gefährliche Situationen verursachen. Schützen Sie Ihre Kinder mit ADS.

Fahrzeuge mit Rädern, entweder motorisiert oder mit Kinderantrieb, können die Gesundheit Ihres impulsiven Kindes gefährden. Jedes Kind könnte impulsiv einen Ball auf die Straße jagen, aber ein Kind mit ADS könnte einfach in den Verkehr rennen, weil es etwas Faszinierendes im Block sah. Sie haben vielleicht absolut keine Ahnung, dass er überlegt hat, mitten auf der Straße zu rennen. Im Jahr 2008 ereigneten sich an Kreuzungen etwa viermal mehr Fußgängertodesfälle bei Kindern unter 13 Jahren als an Kreuzungen.

Kinder lieben es, mit Autos herumzuspielen, aber das ist definitiv ein Nein-Nein. Halten Sie Ihre Autos verschlossen, damit Kinder nicht zum Spielen hineinkommen können. Ja, Autos sind mit Sicherheitsmechanismen ausgestattet, damit sie nicht rollen. Ihr Kind war mit Energie, Kreativität und viel Ausdauer für die Aktivitäten ausgestattet, die es fasziniert. Es ist nicht jenseits des Kindes mit ADS, ein Auto eine Auffahrt hinunterrollen zu lassen. Lassen Sie Ihr Kind niemals in einem laufenden Auto, auch nicht für eine Minute. Unsere Nachbarn fanden dies heraus, als ihr dreijähriges Energiebündel seinen Sicherheitsgurt löste und den Minivan die Auffahrt hinunter setzte. Er rannte in den Briefkasten auf der anderen Straßenseite, aber es hätte noch viel schlimmer kommen können! Lassen Sie Kinder auch nicht um Fahrzeuge herum spielen, obwohl sie gerne darauf sitzen, auf Stoßstangen springen und sich hinter dem Auto verstecken. Sei vorsichtig. Ein Auto ist eine schwere Maschine, und im Kampf zwischen einem Auto und einem Kind ist das Kind immer der Verlierer.

Alle Geländefahrzeuge (ATV) können leicht über 800 Pfund wiegen und sind auf unebenem Boden instabil. Sie sollten nicht von Kindern unter 16 Jahren verwendet werden. Jedes Kind, das ein ATV benutzt, sollte eine Schulung dazu haben. Laut der Consumer Product Safety Commission hat sich die Sterblichkeitsrate bei ATV-Unfällen bei Kindern unter 14 Jahren von 1994 bis 2004 mehr als verdreifacht. Die Verletzungsrate für diese Altersgruppe hat sich im selben Zeitraum mehr als verdoppelt. Seitdem sind beide Zahlen gesunken, liegen aber immer noch über den Raten von 1994.

Ihr Kind mit ADS muss sich gut bewegen, um etwas Energie zu verbrennen. Fahrräder und Skateboards werden von Kindern sehr geschätzt. Sie müssen lernen, wie man diese Fahrzeuge sicher benutzt. Einige Gruppen haben Kliniken, in denen Kindern ein guter Ort für beaufsichtigtes Üben geboten wird. Sie können Sicherheitsinformationen und Tipps zur Verwendung des Fahrzeugs ihrer Wahl erhalten. Kinder erhalten außerdem Informationen über die neueste Sicherheitsausrüstung, die für die Nutzung des Fahrrads oder Skateboards geeignet ist.

Während des ganzen Jahres gibt es immer Nachrichten über Kinder, die eine Waffe finden. Manchmal beschließen sie, ein Spiel damit zu spielen. In anderen Fällen richten sie die Waffe und schießen, nur um festzustellen, dass sich echte Munition in der Waffe befindet. Einige Kinder zeigen nur die Waffe und plötzlich blutet jemand, den sie kennen, oder ist tot.

Was kann eine Person tun, um Unfälle zu reduzieren, die mit Impulsivität verbunden sind? Bei Kindern hilft es, die Exposition gegenüber Situationen zu begrenzen, die für das Kind gefährlich sein können. Halten Sie kleine Kinder vom Verkehr fern. Wenn sie sich in der Nähe einer Straße befinden, überwachen Sie sie genau. Halten Sie sie in Reichweite. Kleine Kinder, insbesondere solche, die extrem impulsiv sind, können schnell in Gefahr geraten.

Lassen Sie sie nicht um Autos oder motorisierte Fahrzeuge herum spielen. Halten Sie sie von Geländefahrzeugen fern, egal wie viel Spaß es aussieht und wie hart sie betteln. Stellen Sie Ihrem Kind ausgewiesene Bereiche zum Radfahren und Skateboarden zur Verfügung. Lassen Sie sie ihre Räder nicht in gefährlichen Bereichen benutzen. Machen Sie auch einen gut sitzenden Schutzhelm obligatorisch. Andere Sicherheitsausrüstung ist wichtig, aber ein Helm kann das Leben, die Mobilität oder die kognitiven Funktionen eines Kindes retten.

Wenn es um Waffen geht, sollten Sie zunächst in Betracht ziehen, keine Waffe im Haus zu haben. Wenn Sie eine haben, halten Sie sie verschlossen. Die Munition sollte sich in einem separaten Bereich befinden. Lassen Sie Kinder wissen, dass eine echte Waffe schwerer ist als eine Spielwaffe. Sie sollten echte Waffen streng in Ruhe lassen. Wenn jemand eine echte Waffe hat, dann verlasse den Bereich. Melden Sie die Waffe einem verantwortlichen Erwachsenen.

Das Unterrichten von Kindern mit Aufmerksamkeitsdefizitstörung wichtige Sicherheitsregeln und die Verwendung einer guten Sicherheitsausrüstung können Unfälle reduzieren. Es ist auch wichtig zu proben, was sie in verschiedenen Situationen tun sollen. Die Schaffung der Sicherheitsbedingungen ist jedoch entscheidend, um die Zeiten zu begrenzen, in denen ein Kind impulsiv handeln und sich selbst ernsthaft gefährden kann.


Wenn die Verwendung eines ATV Teil des Lebensstils Ihrer Familie ist, finden Sie hier eine Ressource, die Ihnen hilft, Ihre Kinder zu schützen.

ATVSafety.gov

Kinder, die in der Nähe von Waffen sind, müssen geschult werden, um sicher zu sein. Hier ist, was Eltern tun können.

NRA-Sicherheitsinformationen für Eltern

Dieses Buch ist eine großartige Quelle für die Erziehung eines selbstbewussten Kindes mit Aufmerksamkeitsdefizitstörung. Dies ist ein bahnbrechendes Buch, in dem Eltern gebeten werden, ihre Kinder mit liebevoller Akzeptanz anzusehen. Ich empfehle es sehr. Ein Link wird unten für Ihre Bequemlichkeit bereitgestellt.

Superparenting für ADS: Ein innovativer Ansatz zur Erziehung Ihres abgelenkten Kindes


Video-Anleitungen: Wenn Kinder zur Herausforderung werden: ADHS und Co (Juni 2020).