So verkaufen Sie Ihre Kostüme online
Jeder kann ab und zu etwas mehr Geld verwenden. Und diejenigen von uns, die Kostüme entwerfen und kreieren, haben Glück. Mit nur wenig technischem Know-how können wir den Shop online einrichten. Der Oktober ist natürlich die beste Zeit, um Kostüme zu verkaufen. Aber bleiben Sie nicht in der Halloween-Brunft stecken. Talentierte Kunden verkaufen ihre Kreationen das ganze Jahr über. Hier sind einige Möglichkeiten, dies zu tun.

Etsy.com: Kostüme sind ein heißes Ticket bei Etsy, einem Online-Marktplatz für handgefertigtes Kunsthandwerk. Es ist kostenlos, ein Konto einzurichten, und Sie können genau dort Ihre eigene Storefront eröffnen. Sie kümmern sich um alle Hosting- und Einkaufswagen-Sachen. Sie laden einfach Ihre Fotos, Beschreibungen und Preise hoch - den Rest erledigen sie. Sie machen einen kleinen Prozentsatz des Verkaufs aus, also stellen Sie Ihre Preise entsprechend ein.

Ebay: Dieses Online-Auktionshaus ist kein so guter Markt wie früher. Heutzutage wird es von Marken und großen Einzelhandelsgeschäften dominiert. Aber der kleine Kerl kann immer noch gutes Geld verdienen, wenn Sie sich auf eine enge Nische konzentrieren und Ihre Produktbeschreibungen sorgfältig formulieren. Ebay nimmt einen Prozentsatz von jedem Verkauf und sie haben jetzt auch andere hinterhältige Gebühren. Lesen Sie daher unbedingt das Kleingedruckte, bevor Sie sich anmelden.

Foren: Foren können ein großartiger Ort sein, um Ihre Waren zu verkaufen, sofern die Nutzungsbedingungen dies zulassen. Am besten halten Sie sich an Nischenforen, in denen die Kunden aufgefordert werden, Kunden auf Provisionsbasis einzustellen. Einige von ihnen haben sogar ganze Bereiche für den Verkauf von Kostümen reserviert. Bhuz.com ist eine großartige Website, um Bauchtanzkostüme zu verkaufen. Bei Cosplay.com dreht sich alles um Kostüme für Anime- und Science-Fiction-Konventionen. Finden Sie einfach heraus, für welche Nische Sie sich verkleiden, finden Sie heraus, wo diese Leute online rumhängen, treten Sie dem Forum bei und nehmen Sie teil. Seien Sie nicht unausstehlich über Ihre Verkäufe. Das könnte dich verbannen. Erwähnen Sie es nur beiläufig, wenn es Sinn macht, dies zu tun. Oder fügen Sie in Ihre Unterschrift und / oder Ihr Profil einen Link zu einigen Stücken ein, die Sie zum Verkauf anbieten.

Ihre eigene Website: Wenn Sie Kostüme in größerem Umfang verkaufen möchten, sollten Sie wahrscheinlich einfach Ihre eigene Website starten. Das mag einschüchternd klingen, aber es gibt einige erstaunlich einfache Plattformen zum Erstellen von Websites. Ich benutze WordPress für alle Websites, die ich erstelle (ich habe viele davon). Da es sich um eine Blogging-Plattform handelt, ist es sehr einfach zu bedienen. Es ist kostenlos. Und es gibt so viele Plugins, Widgets und Themes (einige kostenlos und einige kostenpflichtig), dass Sie eine WordPress-Site dazu bringen können, fast alles zu tun, was Sie brauchen.

Sie können eine WordPress-Site kostenlos unter www.Wordpress.com erhalten, aber Sie haben nicht viel Kontrolle oder Funktionalität. Es ist weitaus besser, einen eigenen Domainnamen und ein Hosting-Konto zu kaufen. Dann können Sie die Plattform einfach auf Ihrer eigenen Site installieren, über die Sie die vollständige Kontrolle haben. Das Hosting kostet nur ein paar Dollar im Monat, je nachdem, wohin Sie gehen. (Ich empfehle BlueHost.com, weil sie einen hervorragenden Kundenservice bieten, wenn Sie nicht weiterkommen.) Ein Domain-Name kostet Sie ungefähr 10 US-Dollar pro Jahr. Wenn Sie jedoch nach GoDaddy-Promo-Codes suchen, erhalten Sie einen großen Rabatt. Sie können Paypal als Warenkorb verwenden. Es ist kostenlos, bis auf eine geringe Gebühr pro Transaktion.

Beim Verkauf Ihrer Kreationen kommt es wirklich darauf an, herauszufinden, wer Ihre Kostüme wahrscheinlich kauft, und dann herauszufinden, wo sie sich aufhalten. Sobald Sie das wissen, können Sie online mit ihnen ins Gespräch kommen und sie auf Ihre Website lenken. Jeder Ort, an dem Sie sich unterhalten können, fungiert als Marketinginstrument - ein Blog, ein Forum, Facebook, Twitter. Tauchen Sie einfach ein. Sie werden überrascht sein, wie einfach es ist, hochwertige Kostüme online zu verkaufen.

Video-Anleitungen: ???? THE LEGEND OF ZELDA BREATH OF THE WILD [MASTER-MODE] Part 10: Reise ins Orni-Dorf (Dezember 2022).