So überwinden Sie Frühlingsallergien auf natürliche Weise
Wenn Sie unter juckenden Augen, trockenem, rauem Hals, Niesen, Nasennebenhöhlenkopfschmerzen und Müdigkeit leiden, besteht die Möglichkeit, dass Sie saisonale Allergien haben. Was passiert im Frühling? Die Erde wird lebendig, sprudelt vor neuem Wachstum und der Wind verbreitet die Nachrichten. Wir alle haben uns auf den Frühling gefreut, aber jetzt, da er da ist, behaupten viele von uns, dass er uns krank und müde macht. Anstatt es zu genießen, erinnern wir uns an die guten alten Wintertage!

Wir investieren viel Hoffnung in den Frühling, aber unser Körper wird dadurch gestresst. Der Gedanke, durch den Park zu schlendern, ist genug, um uns zum Niesen und Jucken zu bringen. Werbespots bombardieren uns mit idyllischen Bildern von Allegra D und Claritin.

Wir stellen uns jedoch schnell auf das Medikament ein und brauchen bald ein stärkeres Rezept. Es gibt immer Nebenwirkungen - letztendlich ist dies keine freie Fahrt. Die Lösung: Bereits in Ihren Händen. Sie enthalten den Samen, um zu heilen. Es ist Zeit, die alte Haut abzuwerfen, um zu enthüllen, was darunter frisch und neu ist.

Ihre Reaktion auf Allergene korreliert mit Ihrer Ausgewogenheit in Bezug auf: Essen, ausüben, Schlafen und Stressbewältigung. Allergien sind eigentlich eine Autoimmunantwort, die sich in Folgendem niederschlägt: das Selbst gegen das Selbst. Es ist also absolut sinnvoll, dass sich Ihre Allergien auflösen und Sie nicht mehr stören, wenn Sie intakt und vollständig sind. Ihr Immunsystem wird wachsamer sein. Ich präsentiere mich als Testfall:

Ich war jahrelang Allergiker. Meine Nebenhöhlenkopfschmerzen, Schwindel, juckenden Augen und gelegentliche Müdigkeit (ja, ich habe ein wenig weniger Energie, wenn ich eine allergische Reaktion erleide) kamen immer mit dem Frühling an. Jeden Morgen wachte ich mit Kaffee und Allegra D 180 mg auf. In den letzten drei Jahren sind meine Allergien jedoch zurückgegangen und dieses Jahr habe ich überhaupt keine Symptome mehr!

Was hat sich verändert? Ich habe vor drei Jahren aufgehört, Medikamente einzunehmen, viel Obst und Gemüse gegessen und den Kampf gegen die Natur eingestellt. Ich ging in meinen Garten, sozusagen in den Gräben, um zu düngen, zu jäten, zu mulchen und zu beschneiden, ohne die Angst oder die Erwartung einer allergischen Reaktion. Ich entschied mich, keine Symptome zu haben und oh ja, ich hätte fast vergessen, dass ich mit meinem Stressniveau außergewöhnlich gut zurechtkam!

Es ist Zeit, sich zu entspannen und in allem, was Sie tun, das Gleichgewicht zu finden. Wenn Sie zentriert sind, werden Sie sich wohl fühlen und in der Lage sein, die frische Luft einzuatmen, während Sie die Stalinität ausatmen. Hier sind einige Vorschläge, die für mich gearbeitet haben:
  • Reduzieren Sie Ihre Medikation, um Ihren Körper bei der Anpassung zu unterstützen. (Konsultieren Sie immer Ihren Arzt, wenn Sie spezielle Probleme haben).
  • Trainieren Sie 45 Minuten lang an fünf Tagen in der Woche. Integrieren Sie Stabilisierungsübungen wie Ausfallschritte, Kniebeugen, Sit-ups und Yoga-Haltungen, um Ihr Gleichgewicht zu finden. Unternehmen Sie einen flotten Spaziergang, fahren Sie Fahrrad oder eine andere Art von Cardio, die Sie mögen.
  • Die Ernährung ist entscheidend. Halten Sie jede Mahlzeit im Gleichgewicht: komplexe Kohlenhydrate, Eiweiß, Gemüse und Obst. Reduzieren Sie den entzündungshemmenden Zucker. Wenn Sie Zucker haben, stellen Sie sicher, dass er einem Protein und einem komplexen Kohlenhydrat folgt.
  • Um Ihren Körper schnell von Giftstoffen zu befreien, trinken Sie mindestens acht Tassen Wasser und essen Sie Ballaststoffe.
  • Trinken Sie etwa viermal pro Woche ein Schnapsglas Weizengrassaft, um Ihr Immunsystem in höchster Alarmbereitschaft zu halten.
  • Befreunde die Natur: spüre die Erde, rieche die Blüten und berühre die Textur von Bäumen und Steinen.
  • Holen Sie sich in den Rhythmus mit der Jahreszeit. Lassen Sie im Frühling Ärger und Groll los, so wie das Pflanzenleben im Winter alles wieder loslässt, ohne dass es eines früheren Bewusstseins bedarf. Wäre es nicht wunderbar, morgen früh aufzuwachen und sich in deinem Herzen frisch und entspannt zu fühlen, ohne von der Vergangenheit belastet zu werden?

Debbie Mandel, MA ist die Autorin von Schalten Sie Ihr inneres Licht ein: Fitness für Körper, Geist und Seele, Spezialist für Stressabbau, Motivationsredner, persönlicher Trainer und Dozent für Körper und Geist. Sie ist die Moderatorin der wöchentlichen Turn On Your Inner Light Show auf dem WGBB AM1240 in New York City, produziert einen wöchentlichen Wellness-Newsletter und wurde in Radio / TV und Printmedien gezeigt.
Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.turnonyourinnerlight.com

Video-Anleitungen: Selbstachtung trotz Liebeskummer! So überwinden Sie Ihren Trennungsschmerz mit Haltung. (Juli 2024).