Wie Taubheit ein Leben prägte
Gesundheit

Wie Taubheit ein Leben prägte

Das ist eine wirklich interessante Aussage, nicht wahr? Ohne Zweifel verändert Taubheit Ihr Leben und treibt Sie oft in Richtungen, die Sie nie erwartet hätten. Für diejenigen, die es gehört haben, wird es ihr Leben verändern. Für Gehörlose von klein auf prägt es die Art und Weise, wie ein Kind erzogen wird, und oft den Fokus der ganzen Familie.

Nimm Bethany. Sie stammt aus einer hörenden Familie und wurde taub geboren. Sie hat daher nie ein natürliches Gehör gekannt. Ihr Leben wurde aufgrund ihrer Taubheit unwiderruflich geprägt, und es gibt sicherlich einen Unterschied zwischen ihren Erfahrungen und denen ihrer hörenden Geschwister. Ihre Eltern verbrachten nicht nur Jahre damit, sich über Möglichkeiten für sie zu informieren, Unterstützung zu erhalten, intensives Sprachtraining usw. Sie war im Alter von 3 Jahren eines der ersten Kinder, die in Südaustralien ein Cochlea-Implantat erhielten. Als solche wurde sie schon in jungen Jahren eine Anwältin für Cochlea-Implantate und hielt Präsentationen vor Gemeindegruppen über ihre Erfahrungen, um das Bewusstsein für Taubheit zu schärfen und darüber, wie ein Cochlea-Implantat ihr geholfen hat, in der Hörwelt zu leben. Diese Erfahrungen entwickelten ihre Sprachfähigkeiten, ihr Selbstvertrauen und ihre Fähigkeit, mit Menschen jeden Alters zu interagieren.

Ihre Familie, einschließlich ihrer Geschwister, unterstützte sie durchweg und dies half ihr bei der Entscheidung, in welche Richtung sie an der Universität neue Medien studieren würde, da sie hier ihre Erfahrungen am besten teilen kann.

Taubheit ist ein Merkmal ihres Lebens, aber manchmal wünscht sie sich, es wäre nicht so. Jetzt, wo Bethany erwachsen ist, möchte sie mit 19 wie jeder andere Teenager sein und sich nicht von der Masse abheben. Sie möchte wirklich nicht als "taubes Mädchen" oder "Kind mit dem Cochlea-Implantat" identifiziert werden. Sie möchte als eine Person gesehen werden, die alles kann, dass ihr Cochlea-Implantat einfach so ist, wie sie Dinge hört und nicht, wer sie ist.

Eine Sache, die Bethany in einem YouTube-Video sagte, ist: "Das erste, was Mama allen erzählt, ist, dass ich taub bin, aber ich kann es hören, weil ich ein Cochlea-Implantat habe." Implantieren. «Bethany macht das nichts aus, sie mag es tatsächlich, aber sie hat es so oft getan, dass es schön wäre, es nicht zu müssen. "Ich weiß, dass Mama es tut, weil sie wirklich stolz auf mich ist, weil die Leute nicht sagen können, dass ich taub bin, bis es ihnen gesagt wird."

Bethany ist eine erstaunliche junge Frau, die trotz aller Aufmerksamkeit und was viele als Behinderung der Taubheit betrachten würden, bodenständig bleibt, bereit, jedem zu helfen und in ihrem gewählten Studienregime gute Ergebnisse erzielt. Es besteht jedoch kein Zweifel, dass ihr Leben ganz anders gewesen wäre, wenn sie nicht taub geboren worden wäre.

Google, Bethany Cochlea-Implantat Youtube und Sie finden viele Links zu ihrer Geschichte und ihren Videos.

Video-Anleitungen: „Als würden Ameisen über meinen Körper krabbeln“. Shen Xiliang im Interview (March 2020).


In Verbindung Stehende Artikel

Geschwisterunterstützung und Rivalität - Behinderung bei Kindern

Mexikanische Crema und Salsa en Polvo

Dilly Girl Schnellbrot Rezept