Wie Gehirne unsere Konzentration fokussieren
Eine 2011 vom RIKEN Brain Science Institute (BSI) veröffentlichte Studie sollte untersuchen, wie das Gehirn in der Lage ist, den Fokus aufrechtzuerhalten. Die Forscher verwendeten die funktionelle Magnetresonanztomographie (fMRT), um einen Einblick zu erhalten, was passiert ist, wenn den Probanden Stimuli gegeben wurden. Zwei Arten von Reizen wurden untersucht. Mit einer Art von Reizen erhielten die Menschen eine Aufforderung, sich darauf zu konzentrieren. Bei der anderen Art von Stimuli teilten die Probanden ihre Konzentration auf mehrere Auslöser auf.

Diese beiden Arten von Stimuli wurden verwendet, um Hypothesen über die Verwendung von "effizienter Selektion" und "Sensitivitätssteigerung" durch das Gehirn zu untersuchen. Was bedeuten diese Begriffe? Effiziente Auswahl ist, wenn das Gehirn die wichtigsten Informationen auswählt und die zu diesem Zeitpunkt nicht erforderlichen ignoriert. Signale, die sich auf die wichtigen Informationen beziehen, werden weitergegeben, während die nicht wesentlichen Informationen vom Verstand ignoriert werden. Mit der Empfindlichkeitssteigerung werden Signale, die sensorische Informationen (Bild, Ton, Farben, Berührung und Geschmack) verarbeiten, durch die mit dem Kortex verbundenen Neuronen vergrößert. Die Forscher wollten wissen, welche dieser Hypothesen am wahrscheinlichsten mit der Fähigkeit verbunden sind, sich auf die moderne Welt zu konzentrieren.

Nach der Datenerfassung mit dem fMRT und der mathematischen Modellierung glauben die Forscher, dass eine effiziente Auswahl der wichtigste Faktor für die Fokussierung ist. Das Gehirn muss sich um relevante Informationen kümmern und gleichzeitig diejenigen unterdrücken, die für die auftretende Situation nicht relevant sind. Wie schwierig ist das in unserer modernen Gesellschaft?

Unsere Wahrnehmung und unser Fokus werden durch Reize herausgefordert, die unsere Konzentrationsfähigkeit stören. Die ungeheuerlichsten Straftäter im modernen Leben sind die sensorischen Reize mit hohem Kontrast. Dies würde laute Geräusche und helle oder blinkende Lichter einschließen. Der Fokus kann auch durch Schmerzen oder Vergnügen und intensive Gerüche gestört werden.

Denk an dein Leben. Welche Hindernisse für die Fokussierung haben Sie? Im Moment rumpelt der Dachbodenfan. Die Papageien sorgen mit ihren Zwitschern, Kreischen und Liedern für kontrastreiche Reize. Eines unserer Lovebird-Mädchen versucht, aus ihrem Käfig auszubrechen und zieht an einer Stange. Es macht ein intermittierendes und lautes "Thrung, Twang, Throng". Musik dringt von anderswo im Haus ein. Hin und wieder ertönt ein Videospiel, gefolgt von explosivem Lachen. Unter all den Geräuschen singen die Kröten im Teich. Ihr Leben ist anders, mit verschiedenen Sehenswürdigkeiten und Geräuschen, die sehr ablenken. Das Ergebnis ist ein Mangel an Fokus, es sei denn, Ihr Gehirn kann entscheiden, was am wichtigsten ist, und alles andere in den Hintergrund rücken.

Ressourcen:
RIKEN. "Wie unser Gehirn uns fokussiert." ScienceDaily, 8. Dezember 2011. Web. 28. April 2013.

Abstract: Verbesserung der wahrgenommenen visuellen Intensität durch auditive Reize: Eine psychophysische Analyse. Journal of Cognitive Neuroscience.
//www.mitpressjournals.org/doi/abs/10.1162/jocn.1996.8.6.497?journalCode=jocn
Netz. 28. April 2013 (Es werden zahlreiche Studien erwähnt, in denen diese Studie von 1996 zitiert wurde.)

NEWSLETTER: Ich lade Sie ein, unseren kostenlosen wöchentlichen Newsletter zu abonnieren. Dadurch erhalten Sie alle Aktualisierungen der ADD-Site. Füllen Sie die Lücke unter dem Artikel mit Ihrer E-Mail-Adresse aus - die nie über diese Seite weitergegeben wird. Wir verkaufen oder handeln niemals Ihre persönlichen Daten.


Video-Anleitungen: 3 Tipps für mehr Konzentration und Fokus beim Lernen: Ablenkungen beseitigen! (Januar 2022).