Home Daycare Gefahren Wie man einen sicheren Ort wählt
In den Nachrichten handelt diese Woche von einem Kind, das kleine Kinder in seinem Haus belästigt hat, in dem seine Mutter eine Kindertagesstätte betreibt. Dies wird als häusliche Kindertagesstätte oder häusliche Kindertagesstätte bezeichnet. Die Leute bringen ihre Babys und Kleinkinder in dieses Haus, damit sie ihre Kinder beobachten kann. Der Vorfall in den Nachrichten beschrieb, wie ihr jugendlicher Sohn kleine Kinder in ihrer Obhut belästigte, während sie ein Nickerchen machte.

Wenn Sie für die Kinder einer Person verantwortlich sind, sind Sie für deren Sicherheit verantwortlich, während sie bei Ihnen zu Hause sind. Das heißt, Sie lassen sie nicht in der Obhut eines Ehemanns oder eines älteren Kindes. In diesem Artikel werden wichtige Fragen erläutert, die Sie Ihrem Kindertagesstättenanbieter stellen können. Es ist nie zu spät, diese Fragen zu stellen, selbst wenn Sie derzeit eine häusliche Kindertagesstätte oder einen häuslichen Kindertagesstättenanbieter nutzen.

Bitte beachten Sie die folgenden Informationen, wenn Sie Ihre Kinder abgeben. Wird jemand außer Ihnen für die Kinder verantwortlich sein oder sich um sie kümmern? Was passiert, wenn Sie im Notfall abreisen müssen? Wer wird die Kinder in Ihrer Obhut während dieser Zeit beobachten? Wie viele andere Kinder oder Menschen leben in Ihrem Haus? Ist Ihr Haus vom Staat lizenziert? Besitzen Sie eine Waffe? Gibt es in Ihrem Haus Schusswaffen? Wenn ja, wie haben Sie Ihre Waffen gesichert?

Um diese Fragen zu stellen, überprüfen Sie online, ob Klagen gegen Ihren Kindertagesstättenbetreiber oder einen der in der Wohnung lebenden Erwachsenen eingereicht wurden. Leider haben Kinder bis 17 Jahre ihre Fälle versiegelt. Gehen Sie in Missouri zu Google, geben Sie Missouri Case dot net ein und suchen Sie nach dem Nachnamen und der ersten Initiale des Tagesbetreuers. Wenn es sich um einen gebräuchlichen Namen handelt, benötigen Sie möglicherweise einen Vornamen oder eine mittlere Initiale.

Wertvolle Informationen sind bei Google verfügbar. Probieren Sie es aus. Verwenden Sie Ihren Vor- und Nachnamen und versuchen Sie es mit oder ohne den Staat, in dem Sie wohnen. Versuchen Sie als nächstes, den ersten Teil einer E-Mail vor dem (@) Zeichen zu verwenden. Lassen Sie die E-Mail-IDs wie Google Mail, Yahoo, Hotmail dot com weg. Spokeo dot com ist eine Website, die Informationen gegen eine geringe jährliche Gebühr bereitstellt, einschließlich Informationen zu Festnetz und Mobiltelefonen.

Unterzeichnen Sie einen Vertrag mit Ihrem Kindertagesstättenanbieter darüber, wer Ihr Kind betreuen wird oder nicht. Für ein paar Dollar in Missouri ist eine Hintergrundüberprüfung im Büro der Missouri State Highway Patrol erhältlich. Fordern Sie immer persönliche und berufliche Referenzen an und rufen Sie diese an. Haben Sie bei der Überprüfung der Referenzen Bedenken gehabt, während Ihr Kind dort war, und warum nutzen Sie diese Kindertagesstätte nicht mehr?

Menschen werden Bedenken und Bauchgefühle herunterspielen, wenn es um Situationen wie in häuslichen Kindertagesstätten geht. Hören Sie auf Ihre innere Stimme und folgen Sie Ihrem Herzen. Wenn es sich nicht richtig anfühlt, schauen Sie woanders hin. Säuglinge sind besonders gefährdet, da sie nicht sprechen können, wenn etwas passiert. Wenn Sie feststellen, dass Ihr Kind eine Verletzung hat, die es nicht hatte, bevor Sie es am Morgen verlassen haben, machen Sie ein Foto mit Ihrem Handy und geben Sie Datum und Uhrzeit an.

Wenn Kleinkinder plötzlich ängstlich oder ängstlich wirkten, als sie sie zu Ihrem Kindertagesstättenbetreiber brachten, sollten Sie besorgt sein. Ja, in bestimmten Altersstufen gibt es Trennungsangst, aber wenn Ihr Herz betroffen ist, hören Sie zu. In dem Buch Predators: Ped0philes, Rapists and Other Sex Offenders von Anna Salter hörte die Mehrheit der Erwachsenen ihren Kleinkindern nicht zu, als sie ihren Eltern sagten, jemand habe ihnen etwas angetan. Sie würden den Erwachsenen konfrontieren, der (schockierend) leugnen würde, dass etwas passiert ist, und den Vorfall fallen lassen.

Wenn etwas passiert, ignorieren Sie es nicht und ziehen Sie Ihr Kind einfach von diesem Anbieter. Bitte melden Sie es den Behörden. Wenn es ein Muster gibt, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass die Behörden gegen die Person vorgehen können. Wenn Sie einfach die Situation unter den Teppich kehren, setzen Sie jedes andere Kind einem Risiko aus, das jetzt und in Zukunft dorthin geht.

Wenn Sie das Spiel "Was ist, wenn ich falsch liege?" und sagen, es wäre nicht fair, dies zu melden, weil ich nichts aussagekräftiges zu liefern habe. Denken Sie darüber nach: "Was ist, wenn Sie Recht haben?" und nichts sagen. Stellen Sie sich das Grauen vor, wenn Sie Jahre später in den Nachrichten hören, dass Sie Recht hatten. Ich frage: "Kannst du mit diesen Neuigkeiten leben?"

Video-Anleitungen: Hush | Critical Role | Campaign 2, Episode 7 (Juni 2022).