Haunted House Filme
Haunted House-Filme sind ein wesentlicher Bestandteil des Horrorfilm-Genres, und deshalb verdienen sie hier ein eigenes Subgenre. Ich liebe Spukhausfilme, weil sie sehr affektiv sind und wir uns alle darauf beziehen können. Wer von uns ist als Kind nicht an dem gruseligen Haus auf unserer Straße oder in unserer Nachbarschaft vorbeigegangen? Die gruselige Atmosphäre, nie wissend, was aus den Schatten auf dich herausspringen wird, sie haben all das und noch mehr. Im Laufe der Jahre werden Sie Dutzende von Spukhausfilmen finden, die besonders beliebt waren, als der Horror begann, da sie an einem Set gedreht werden konnten. Hier sind einige meiner Lieblings-Spukhausfilme ...


Wir kehren zu einem der frühesten Spukhausfilme zurück und reisen ins Jahr 1928. Das Haus von Usher, basierend auf einem Roman, Der Untergang des Hauses Usher geschrieben 1839 von Edgar Allen Poe. Es handelt sich um ein Haus, dessen Bewohner unter einem schrecklichen Fluch leben. Es wurde 1960 erneut veröffentlicht, diesmal mit Vincent Price, und mehrmals wiedergeboren, zuletzt 2005 - in einer sehr modernisierten Version.


In den folgenden Jahren wurden viele mittelmäßige Anstrengungen unternommen, aber ich gehe zu 1944 und einem Film namens Die ungebetenen mit Ray Milland und Ruth Hussey. Dies ist die Geschichte eines Bruders und einer Schwester, die in ein verlassenes Haus ziehen. Sie sind verzaubert vom alten englischen Charme des Ortes ... bis sie entdecken, dass er heimgesucht wird.

Gehen wir weiter zu den siebziger Jahren und Die Legende des Höllenhauses, mit Roddy McDowell. Drei Personen, ein Physiker und seine Frau sowie eine junge Frau mit psychischen Kräften, ziehen in das Höllenhaus, um dessen Rätsel zu lösen.

Hab keine Angst vor der Dunkelheit kam 1973 als amerikanischer Horrorfilm für das Fernsehen von Lorimar Productions, der am Mittwoch, dem 10. Oktober 1973, erstmals auf ABC ausgestrahlt wurde. Dies ist einer der besten Spukhausfilme aller Zeiten und äußerst beängstigend, einfallsreich und eindringlich. Das ist umso spezieller, als es für das Fernsehen gemacht wurde - obwohl Sie es nie erraten würden. Bekannt als Albtraum In Europa erzählt es die Geschichte von Sally (gespielt von der brillanten Kim Darby), die mit ihrem Ehemann in ein großes, wenn auch nicht sehr gruseliges Herrenhaus zieht, nachdem ihre Großmutter gestorben ist und es ihr überlässt. Im Keller findet Sally einen verschlossenen und zugemauerten Kamin und öffnet ihn trotz einer bedrohlichen Warnung des örtlichen Handwerkers. Bald hört Sally Stimmen (sehr gruselige Stimmen), die in der Dunkelheit ihren Namen rufen, und unbekannt hat sie böse Dämonen entfesselt, die ihre Seele wollen. Ihr einziger Schutz ist die Tatsache, dass sie vom Licht geblendet werden und es nicht aushalten können. Dies ist ein wahrer Klassiker, und die meisten Zuschauer haben ihn nicht gesehen, obwohl er zu einer Kult-Anhängerschaft geworden ist. Es wird derzeit von Miramax-Filmen für das Kino neu gemacht. Guillermo del Toro produziert und der Comiczeichner Troy Nixey gibt sein Regiedebüt für den Film, der kein Erscheinungsdatum hat.



Ende der siebziger Jahre (1979) gab uns einen Film, den ich als Klassiker des Spukhaus-Genres betrachte - Der Amityville Horror. Basierend auf der berüchtigten wahren Geschichte der Familie Lutz führt uns dieser Film zu einem Spukhaus auf Long Island. Darsteller Margot Kidder und James Brolin; Es gibt viele Szenen, die das Publikum mit Räumen voller Fliegen, Schweinedämonen und einem bösen Geist erschrecken, der versucht, den Mann des Hauses zu besitzen und ihn dazu zu bringen, seine Familie zu ermorden. Es wurde 2005 von Platinum Dunes ohne Erlaubnis der Familie Lutz neu gedreht und spielte Mellissa George und Ryan Reynolds - es war ein guter Film, aber er stützte sich viel zu sehr auf Dinge, von denen die Familie Lutz nie gesagt hatte, dass sie passiert waren Film weniger gruselig als das Original.

Bis in die achtziger Jahre und was viele Leute für einen der größten Horrorfilme aller Zeiten halten, spielt die Spukhausseite keine Rolle, denn wir sind wirklich in einem Hotel - Stephen Kings Das Leuchten (1980.) Einige mögen argumentieren, dass dies nicht als Spukhausgeschichte eingestuft werden sollte, aber es passt in die Form. Dieser Film baut von Anfang an Spannung auf, mit dem immer brillanten Jack Nicholson und Regie von Stanley Kubrick. Dies ist ein großartiger Blick auf Tempo und psychologischen Horror im Genre, während böse Geister versuchen, den gequälten Schriftsteller Jack Torrance davon zu überzeugen, seine Frau Wendy zu ermorden ( Shelley Duvall) und ihr Sohn Danny (Danny Lloyd) Kubrick nutzt die isolierte Hotelumgebung zu seinem Vorteil und die seltsamsten Dinge werden unheimlich - dies ist ein Klassiker, obwohl Stephen King selbst seine Behandlung nicht mag Roman, viele Leute tun.

Die Leute unter der Treppe ist ein Horrorfilm von 1991 unter der Regie von Wes Craven mit Brandon Adams als kleinem Jungen, der in ein Haus einbricht, um Geld zu stehlen und die Behandlung seiner sterbenden Mutter zu bezahlen. Was er nicht weiß ist, dass das ganze Haus in Sprengfallen gefangen ist und die Besitzer verrückt sind und ihre gefolterten Kinder unter der Treppe halten. Dies ist ein wirklich gruseliger und lustiger Horror, obwohl es keine Geistergeschichte ist, es ist immer noch eine gruselige Hausgeschichte.

Zwei Filme debütierten 1999. Haus auf Haunted Hill war ein gruseliger Film. Ein Millionär bietet jedem in einer Gruppe von Menschen, der eine Nacht in einem Spukhaus überlebt, eine Million Dollar an. Das Haus war einst eine Anstalt für Geisteskranke. Viele der Mieter starben schrecklich. Leider für die Gäste sind die Mieter nie abgereist.

Der Spuk, war auch eine Veröffentlichung von 1999 und ist eine gute Neuauflage eines Films von 1963 (das Original hat eine viel gruseligere Atmosphäre und der Schwarz-Weiß-Touch trägt wirklich dazu bei, wenn Sie das Original bekommen können - schauen Sie es sich zuerst an.) Unter dem Vorwand einer Schlafstudie lockt ein Arzt eine Gruppe von Menschen in ein Spukhaus, um den Terror zu untersuchen, wenn ihre psychischen Fähigkeiten die schlafenden Geister hervorbringen. Catherine Zeta-Jones spielt und stiehlt die Show.



2001 gab uns Die Anderen, Das ist ein großartiger Film, egal, Spukhausfilm. Es erzählt die Geschichte einer Frau, Grace (gespielt von der fantastisch talentierten Nicole Kidman), und ihrer beiden lichtempfindlichen Kinder, die unmittelbar nach dem 11. Weltkrieg in einem dunklen alten Herrenhaus in Jersey leben. Kidmans Charakter und die Kinder entdecken bald, dass sie vielleicht nicht allein sind, sondern verfolgt werden, besonders wenn drei seltsame Gäste auftauchen. Teilweise basierend auf Henry James 'Klassiker "The Turn of the Screw". Die Geschichte läuft brillant ab und das Ende ist fantastisch. Dies ist einer meiner Lieblings-Geisterfilme. Es gewann acht Goya Awards, darunter Auszeichnungen für den besten Film und den besten Regisseur. Dies war der erste englischsprachige Film, der bei den Goyas (Spaniens nationalen Filmpreisen) mit dem Preis für den besten Film ausgezeichnet wurde, ohne dass ein einziges Wort Spanisch gesprochen wurde.

Last but not least haben wir 2004er Der Groll über ein Haus, das einen bösen Fluch birgt und den Fluch des Todes an jeden weitergibt, der es betritt. Dies ist ein weiterer großartiger Horrorfilm, der von Anfang bis Ende buchstäblich den Rand der Sitzaktion ausmacht. Sarah Michelle Gellar spielt die Protagonistin, die versucht, das Geheimnis des Hauses aufzudecken, bevor es das Leben ihrer Charaktere fordert, und wie üblich ist sie in einer Horror-Rolle erstaunlich. Dies ist einer der besten Spukhausfilme und auch einer der gruseligsten Horrorfilme.

Schauen Sie sich auch meine Bewertung von an Was darunter liegt unten; Ein brillanter Spukhausfilm mit der schönen und talentierten Michelle Pfeiffer und Harrison Ford.





Video-Anleitungen: Top 8 Best Haunted House Movies (Juli 2020).