Griot - Eine westafrikanische Tradition
Ein Griot (ausgesprochen GREE oh) ist ein westafrikanischer Geschichtenerzähler, Sänger, Musiker und mündlicher Historiker. Sie bilden sich zu Rednern, Textern und Musikern aus. Der Griot führt Aufzeichnungen über alle Geburten, Todesfälle, Ehen und kulturellen Traditionen über die Generationen des Dorfes oder der Familie hinweg. Das Griot-Erbe reicht Hunderte und manchmal Tausende von Jahren zurück. Ein Griot ist sehr wichtig, da die Geschichte einer Familie möglicherweise nie aufgeschrieben wird. Manchmal kann der Griot aufgefordert werden, Menschen zu beraten und sogar spirituellen Rat zu geben. Andere Namen für einen Griot sind Djeli (Bambara- und Malinki-Sprachen) und Jeli (Mandinka).

Der Griot entstand im 15. Jahrhundert aus dem Mandinka-Reich von Mali. Bis zum 19. Jahrhundert haben Griots die Geschichte des Reiches über Generationen hinweg erzählt und nacherzählt, um die Geschichten und Traditionen am Leben zu erhalten.

Kora - Afrikanische LauteTraditionell begleitet ein Griot ihre Geschichten und Lieder mit einer Kora. Eine Kora ist eine Laute mit 21 Saiten, die wie eine melodische Harfe klingt. Ein Griot trainiert jahrelang das Kora-Spielen und hört älteren Griots zu, die ihre Geschichten erzählen.

Griots sind heute nicht unbedingt in die Griot-Tradition hineingeboren. Sie singen oft Lieder, die Geschichten über ihr kulturelles Erbe und ihre Traditionen erzählen. Griot-Musikgruppen werden gebildet und Musik wie Blues, Jazz und Rock werden in ihre Musik integriert. Griots sind auch Berater, wenn es Probleme zwischen Menschen gibt, einschließlich anderer Dörfer und Stämme. Ihre Aufgabe ist es, Frieden zu verhandeln. Das genaue Wissen des Griot über die Vergangenheit seines Stammes ist sehr nützlich, um friedliche Beziehungen zu vermitteln.

Eine Randnotiz: Es gibt einen Rapper namens "Griot" aus der Schweiz. Seine Musik steht jedoch nicht in der westafrikanischen Griot-Tradition.

Die Kora und andere Musikinstrumente können bei AfricaImports.com erworben werden.

Video-Anleitungen: Njamy Sitson - "Chun Batkam" (August 2022).