Ich habe den Kauf von getätigt Keime! Keime! Keime! im Februar 2002 durch Amazon. Seit dieser Zeit ist es auch im Alter von zehn Jahren ein Lieblingsbuch von Nicholas. Die von Steve Bjorkman präsentierten Keimillustrationen sind amüsant und bestehen aus seltsam aussehenden Kreaturen in Pastellfarben, die mich an Charaktere aus der Fernsehshow erinnern Spongebob Schwammkopf. Die Hände auf die Mädchen und Jungen in Keime! Keime! Keime! erscheinen seltsam geformt, wie die Art und Weise zeigt, wie das Mädchen den Bleistift auf dem Cover hält.



Bestehend aus achtunddreißig Seiten der Keime! Keime! Keime! Motto im ganzen Buch dreht sich um, "Wir sind am Boden. Wir sind in der Luft. Wir sind GERMS und wir leben überall!" Obwohl Keime nur durch ein Mikroskop sichtbar sind, sind sie immer noch stark und gemein. Die Zeichnung zeigt diese ziemlich seltsam sortierten Kreaturen mit ein oder zwei Augen, die herumschweben und auf die richtige Gelegenheit warten, um Keime zu verbreiten! Keime! Keime! auf irgendjemanden.

Eine alberne Illustration hat einen gelben Keim, der an der Haustür ankommt, obwohl nicht erwähnt wird, wie Keime auf Türklinken gefunden werden können. Keime! Keime! Keime! ist eher ein Buch darüber, was passiert, wenn die Keime in unseren Körper eindringen, und erinnert den Leser daran, wie Keime springen, um Menschen krank zu machen. Nicholas lernte im Alter von sieben Jahren aus dem Buch: ""Keime sind so böse, dass sie dich mit Bauchschmerzen und Erkältung krank machen.".

Es ist möglich, dass diese Illustrationen zusammen mit der Geschichte schnelle Zähneputzfähigkeiten zusammen mit der Verwendung von Taschentüchern und der richtigen Hygiene erreichen können. Mein Sohn wird greifen Keime! Keime! Keime! einem Besucher zu erklären, wie sich seine Keime auf Kleidung oder Möbeln ausbreiten können, wenn diese Person in seiner Gegenwart geniest hat. Diese Ausgabe des Buches war einige Male in seinem Klassenzimmer, um ihnen mitzuteilen, wie gemein Keime sein können und wie Sie sich bei Krankheit verschlimmern können.

Eine andere Abbildung zeigt die Keime, die einen Jungen erschrecken, der in ihn eindringen will: „Klopf-Schlag, Körper. Lass uns rein! Wir werden dich krank machen, sobald wir anfangen! " Es gibt jedoch Möglichkeiten, die Keime mit Wasser und Seife, frischer Luft und Sonnenschein fernzuhalten. Auf einer Küchentheke stehen mehrere Plastikbehälter mit Deckel mit dem Keime! Keime! Keime! versuchen ihr Bestes, um die Lider abzunehmen. Einige der Keime sind auch Fliegen und die Blicke auf den Gesichtern zeigen, wie unglücklich sie sind.

Wenn sie auf eine geschlossene Kühlschranktür stoßen, stellen sie sich mit Streikpostenschildern auf, die protestieren, dass sie hinein wollen. Der Text ist auf reimende Weise amüsant. "Bürsten, Besen, Mopps, Reinigungsmittel - lass uns gehen, Keime. Es wird dringend. " Dies ist so geschrieben, dass freundlich daran erinnert wird, was zu tun ist, um Keime zu bekämpfen, ohne übermäßig kritisch zu sein. Der Punkt wird für den beginnenden Leser verständlich und verständlich dargestellt.

Es gibt einen Jungen, der gefallen ist, aber die Keime kamen schnell an, um bunte Anzeigen auf dem geschnittenen Knie zu mischen, während ein anderer Keim den Staub von einem Tablett abwirft, nachdem er mit dem Besen gefegt wurde. Einer der Keime! Keime! Keime! glättet die lila Mischung aus dem Eimer mit einem weiteren Keim, der Pfeil und Bogen an der Markierung positioniert. Nun, ich würde es hassen, wenn ein beeindruckbares Kind denkt, dass dies alles ist, was passiert, wenn es einen schwarzen und blauen Fleck bekommt, aber die Botschaft wird durch den Ausdruck auf dem Gesicht des Jungen deutlich, dass diese Infektion weh tut. Es gibt einen weiteren Schnitt an seinem Arm, der übersehen wurde.

Ich glaube, es wäre Sache des Lesers, zu verstehen, dass der nächste Schritt darin besteht, den Bereich vor dem Anlegen eines Verbandes zu reinigen. Die verbleibende Seite zeigt, was andere Kinder tun, um Keime zu verbreiten, wie der Nasenpflücker und der Bleistiftkauer. Es gibt auch ein Mädchen, das sich mit der Hand die Nase abwischt, und einen Jungen, der an seinem Finger saugt, während er seine Eistüte hält.

Ich würde sagen, dies ist eher ein interaktives Buch mit Erklärungen, die auf den Seiten von benötigt werden Keime! Keime! Keime! Dies wird aus der Perspektive des Keims geschrieben und wie sie ohne vorbeugende Maßnahmen schnell Ihren Körper verfolgen und versuchen, in das Innere zu gelangen und Krankheiten zu verbreiten. Nicholas wird sofort einen Verband an einem kleinen Schnitt wollen, damit die Keime ihn nicht bekommen. Kürzlich in der Schule fiel er beim Basketballspielen hin und bestand auf einem Verband. Er beobachtete den Schnitt täglich auf seinem Knie und berichtete, wie er aussah, bis er unsichtbar war.

Keime! Keime! Keime! ist ein praktisches Buch für Nicholas, der durch das Lesen und Verfolgen der Reise, die diese unverschämt aussehenden Keime durch die Seiten machen, viel gelernt hat. Dies ist ein gutes Einführungsbuch für die Altersgruppe von sechs bis acht Jahren.

Nicholas hat viele Tendenzen zur Zwangsstörung (OCD). Vor zwei Sommern verbrannte er sich im Sommer-Autismus-Tageslager die Hand auf einer heißen Platte. Bis heute wird er nicht in die Nähe des Ofens gehen, wenn sich etwas auf dem Herd oder im Ofen befindet.

Dieser Artikel wurde aus einer zuvor auf Epinions veröffentlichten Rezension übernommen

Dieser Artikel ist Teil der Themenreihe Die Interessen von Kindern mit Autismus im Laufe der Jahre

Spielzeug für Weihnachten zu berücksichtigen

Keime! Keime! Keime! Hallo Reader Science Level 3 ist bei Amazon erhältlich.

Fun-Aktivitäten

Autismus Nehmen Sie zwei Quiz!

Der DK-Leitfaden für Dinosaurier

Video-Anleitungen: OPEX Podcast - Marc Bubbs Ep 62 (Dezember 2021).