Fußpflege für müde Krankenschwestern
Schwellungen und müde Füße sind bei Krankenschwestern sehr häufig, insbesondere nach zwölfstündiger Arbeit. Nach den meisten Untersuchungen haben drei von vier Amerikanern in ihrem Leben Fußprobleme, und Frauen haben viermal so viele Fußprobleme wie Männer.

Die unteren Extremitäten, insbesondere die Füße, unterstützen die Körperstruktur. Allein der Fuß enthält 26 Knochen, 33 Gelenke, 19 Muskeln und 107 Bänder, von denen 1/4 aller Knochen im menschlichen Körper in den Füßen gefunden werden. Wenn die Füße falsch ausgerichtet sind, ist der gesamte Körper betroffen. Es gibt so viele Möglichkeiten, Fußprobleme zu bekommen, besonders bei Krankenschwestern. Lange Stunden auf den Beinen zu sein, kann definitiv zu Fußschmerzen führen. Darüber hinaus tragen andere Erkrankungen wie Beinödeme, Varikosität, Arthritis und erworbene oder angeborene Fußdeformitäten zu Fuß- und Beinschmerzen bei. Andere äußere Faktoren sind das Tragen eng anliegender Schuhe, und hochhackige Schuhe können Fußschmerzen verschlimmern.

Die Verwendung von ätherischen Ölen kann Fußverletzungen, Schmerzen und Muskelverspannungen lindern. Gut gepflegte Füße und Muskeln können Stress durch zu viel Gehen oder langes Stehen standhalten. Massageöle, Salben, Einweichmittel und Kompressen sind einige der alternativen Mittel, um die Füße und Muskeln geschmeidig und in Form zu halten. Eine spezielle Mischung aus ätherischen Ölen kann verwendet werden, um Fußschmerzen, Müdigkeit und Schwellungen zu lindern.

Verwenden Sie für müde und überstrapazierte Beinmuskeln diese Öle zur Massage:
Mischen Sie diese 3 Öle und verdünnen Sie in 1 Esslöffel Pflanzenöl:
  • Eukalyptus 5 Tropfen

  • Pfefferminze 5 Tropfen

  • Ingwer 5 Tropfen


  • Fußölmischung, die nach dem Gehen, Joggen oder Laufen verwendet werden kann. Mischen Sie diese ätherischen Öle in 1 Teelöffel oder 5 Tropfen Pflanzenöl pro Massage mit diesen Anteilen.
  • Rosmarin 5 Tropfen

  • Pfefferminze 3 Tropfen

  • Lavendel 4 Tropfen


  • Ein einfaches Einweichen von 3 Tropfen Rosmarinöl und 1 Esslöffel Backpulver in eine Schüssel mit warmem Wasser kann müde Füße beruhigen, oder 3 Tropfen Lavendelöl in einer Schüssel mit Eiswasser lindern geschwollene Füße.

    Hier sind einige weitere ätherische Öle, die verwendet werden, um vor oder nach dem Bad und nach dem Training über die Beine zu massieren. Geben Sie einfach ein paar Tropfen in einen Waschlappen und massieren Sie sie über die Beine: schwarzer Pfeffer, Ingwer, Rosmarin, Lavendel, Zypresse, Basilikum, Thymian, Wacholder, Pfefferminze, Grapefruit, Orange, Limette, Birke und Pettigraine.

    Lavendelöl hat antibiotische Eigenschaften und kann für jeden Schnitt oder jede Blase verwendet werden. Tagetenöl aus afrikanischen Ringelblumen ist ein ausgezeichnetes Heilmittel gegen Ballen.

    Es ist wichtig, auf die Füße zu achten. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Ihre Füße schmerzfrei zu halten.
  • Halten Sie Ihre Füße sauber und die Zehennägel kurz.

  • Tragen Sie gut sitzende Schuhe. Die Schuhe der Krankenschwester stützen Ihre Füße für lange Arbeitsstunden.

  • Heben Sie in der Pause die Beine an und ziehen Sie möglicherweise die Schuhe aus, um den Druck abzubauen.

  • Tragen Sie Stützstrümpfe, um die Beinzirkulation aufrechtzuerhalten und häufig Fußödeme zu vermeiden.

  • Überprüfen Sie Ihren Fuß auf Schnittwunden oder andere Schwielen, Blasen, Hühneraugen oder andere Fußerkrankungen. Verwenden Sie ätherische Ölmischungen zur Massage oder zum Einweichen des Fußes.

  • Besuchen Sie Ihren Podologen, wenn Sie starke Schmerzen haben, die Ihre Bewegung einschränken und Ihre Füße ausrichten.

  • Betrachtet Fußmassage und Fuß tränkt, um die Schmerzen zu lindern.


  • Um mehr darüber zu erfahren, wie Sie Ihre Füße gesund halten können, besuchen Sie die entsprechenden Links.

    Hören Sie Musik oder Entspannungsgeräusche aus dem neuesten MP3 und erhalten Sie kostenlose Downloads. Besuchen Sie diesen Link:



    Video-Anleitungen: Helden der Nacht - Eine Schicht in der Pflege | die nordreportage | NDR Doku (Juni 2024).