Einen Missionar finanziell vorbereiten
Es gibt Gespräche und Bücher und Kassetten darüber, wie man einen Missionar geistlich darauf vorbereitet, dem Herrn zu dienen. Dies sollte Ihr Hauptaugenmerk sein.

Es sind jedoch auch körperliche Vorbereitungen wichtig, und es sind finanzielle Bedürfnisse, die diese Liste anführen. Ein Missionssparkonto zur Deckung der monatlichen Missionskosten ist nur ein Teil der Kosten. Die tatsächlichen Kosten für ärztliche Untersuchungen, zahnärztliche Untersuchungen, Impfungen, Pässe usw. werden von den meisten Familien getragen.

Hier sind einige Dinge, von denen ich mir wünschte, ich hätte sie vor mindestens einem Jahr gewusst. Es hätte Geld gespart und Stress abgebaut.

MEDIZINISCHE PRÜFUNGEN. Wir fanden heraus, dass das Gesundheitszentrum der BYU die günstigste medizinische Untersuchung für Missionare anbot. Mein Sohn bekam für nur 40 Dollar seinen ganzen Körper. Wenn Ihr Missionar ein Student ist, ist das Campus-Gesundheitszentrum möglicherweise günstiger als ein Besuch in der Arztpraxis.

IMMUNISIERUNGEN. Natürlich müssen die Standardimmunisierungen aktuell sein, aber wussten Sie, dass Sie dieser Liste einen Booster für den dTap-Schuss hinzufügen müssen? Außerdem ist jetzt die vollständige Hepatitis-A- und Hepatitis-B-Serie für alle Missionare in den USA und in anderen Ländern erforderlich.

TIPP: Da viele Versicherungsunternehmen keine Impfungen oder eine eingeschränkte Deckung anbieten, wenden Sie sich an Ihr örtliches Gesundheitsamt. Wenn der Empfänger 18 Jahre oder jünger ist, wird der Preis drastisch reduziert. Zum Beispiel kostet ein dTap-Booster in unserem Bundesstaat 14 US-Dollar für Personen unter 18 Jahren. Sobald sie 19 werden, kostet der gleiche Schuss 65 $.

Für die Hepatitis-Serie gibt es zwei Möglichkeiten. Unter 18 Jahren erhalten sie es in einer Serie von fünf Schüssen über einen Zeitraum von sechs Monaten zu einem reduzierten Gesamtpreis von 70 US-Dollar. Wenn sie warten, bis sie 19 sind, können sie die gleiche 5-Schuss-Serie oder eine Kombination erhalten, die über einen Zeitraum von sechs Monaten dreimal gegeben wurde. Die 5-Schuss-Serie kostet Sie jedoch insgesamt 264 US-Dollar, und die Combo-Schuss-Serie kostet Sie insgesamt 222 US-Dollar (jeder Combo-Schuss kostet 74 US-Dollar). (Sobald sie eine Serie starten, entweder als Combo-Shot oder als separate Inokulation, müssen sie die Serie auf die gleiche Weise beenden. Sie können nicht mit separaten Inokulationen beginnen und zur Hälfte zu einer Combo wechseln.)

Denken Sie also daran, wenn Sie früh genug anfangen und die gesamte Serie abschließen, bevor sie 19 werden, können Sie zwischen 152 und 194 Dollar sparen! Das wird ein paar Hemden und Krawatten kaufen!

Pässe und Visa. Einige Missionare benötigen Pässe und Visa für ihre Missionen. Die meisten Familien warten, bis der Anruf eintrifft, bevor sie mit der Beantragung von Pässen und Visa beginnen. Der Erhalt eines Reisepasses kann jedoch drei bis vier Monate dauern, abhängig von der Jahreszeit und der Anzahl der zu bearbeitenden Antragsteller. Denken Sie auch daran, dass Ihr Missionar erst dann ein Visum beantragen kann, wenn er einen Reisepass besitzt und die Visa dafür bekannt sind, dass sie noch länger dauern! Leider mussten einige Missionare aufgrund von Verzögerungen bei der Einreise eine Änderung ihres Missionsberufs hinnehmen. Natürlich können Sie die Arbeit mit all Ihren Anwendungen beschleunigen, aber dadurch wird der Preis für jedes Dokument mehr als verdoppelt.

TIPP: Wenn Sie können, sollten Sie einen Reisepass besorgen, bevor der Anruf eintrifft. In den USA kann ein Bürger damit rechnen, etwa 100 US-Dollar für seinen Reisepass zu bezahlen. Wenn sie keinen Reisepass für ihre Mission benötigen, ist das in Ordnung. Sie sind 15 Jahre gültig und entwickeln sich zu einem wertvollen Dokument, das während ihres gesamten Lebens verwendet werden kann. Denken Sie jedoch daran, dass der Missionar auf seinem Passfoto Missionskleidung tragen muss. Sie können diese mit einer Digitalkamera mit nach Hause nehmen, wenn Sie wissen, wie man Größe und dpi anpasst und zugelassenes Papier zum Drucken verwendet. Oder Sie können sie von einem Fotofachgeschäft zum Preis von etwa 20 US-Dollar abholen lassen.

GEBURTSZERTIFIKATE: Um einen Reisepass zu beantragen, benötigen Sie zunächst eine beglaubigte Kopie der Geburtsurkunde. Wenn Sie können, sollten Sie dies frühzeitig tun, um höhere Gebühren zu vermeiden und weil es sich um ein dringend benötigtes Dokument handelt. Letztes Jahr musste ich meine Geburtsurkunde beschleunigen, bevor ich einen Reisepass für meine Reise nach Peru beantragen konnte. Eine beglaubigte Kopie meines Zertifikats kostet nur 14 US-Dollar, aber um den Papierkram zu beschleunigen und die Sendungen über Nacht zu bezahlen, gab ich 60 US-Dollar für das gleiche Stück Papier aus.

TIPP: Bewahren Sie alle Dokumente an einem sicheren Ort auf. (Sie müssen wissen, wo sie das richtige Visum beantragen werden, machen Sie sich also erst nach dem Anruf Gedanken.) Beantragen Sie Geburtsurkunden und Pässe frühzeitig, wenn Sie sich dazu aufgefordert fühlen, und es verursacht keine finanziellen Probleme Belastung.

Weisheitszähne: Ah, hier ist ein weiterer großer Kostenfaktor, der oft nicht oder nur unzureichend durch Versicherungen gedeckt ist. Wieder einmal ist es am besten und am billigsten, dies früh zu tun. Wenn die Weisheitszähne noch jung sind, können sie in der Zahnarztpraxis gezogen werden. Sobald sich die Wurzeln an den Weisheitszähnen bilden, kann die Entfernung durch einen Kieferchirurgen und einen Krankenhausaufenthalt erforderlich sein. Zahnarztschulen können auch eine Option sein, wenn Sie in der Nähe von einer leben.

AUGENPRÜFUNGEN: Vergewissern Sie sich erneut, dass Ihr Missionar eine Brille und Ansprechpartner für seine Mission hat. Ein Sehkraftrezept ist ein Jahr lang gültig. Bestellen Sie mit diesem Rezept mehr als zwei Jahre lang Kontakte und eine oder zwei Ersatzbrillen!

TIPP: Finden Sie einen Zwei-für-Eins-Brillenverkauf und schicken Sie Ihren Missionar mit einer Brille ins Feld, auch wenn er normalerweise Kontakte trägt.Auf diese Weise haben sie eine Alternative, wenn sie keine Kontakte tragen können oder ihnen etwas passiert. Wenn Sie Kontakte online bestellen, können Sie auch Geld sparen.

Nächste Woche erfahren Sie einige Tipps, wie Sie Ihren Missionar auf den Dienst vorbereiten können.


Video-Anleitungen: Finanzkrise, was kannst du tun?! inkl. Checkliste für den nächsten Börsencrash (Januar 2022).