Erin Holloways quadratisches Medaillon
Erin Holloways quadratisches Medaillon

quadratisches Medaillon von Erin Hollway 2001

Vielen Dank an Erin Holloway für das Teilen dieses quadratischen Medaillons mit der Online-Tatting-Klasse und das Tatting auf CoffeBreakBlog.com. Dies ist ein ausgezeichnetes Motiv, das wiederholt werden muss, um ein großes Deckchen, einen Tischläufer, eine Tischdecke oder sogar eine Tagesdecke zu schaffen! Sie können es sogar in mehreren Farben machen, um das Quadrat eines Afghanen zu emulieren! Sie können dies in einem Durchgang tun, wenn Sie die letzte Kette zu einer geteilten Kette machen, die mit einem geteilten Ring in die zweite Runde klettert. Achten Sie auf die Seitenpickots auf den ersten vier Kleeblattmotiven. Messen Sie die Länge so, dass sie sich NICHT überlappen.

Die zusammengefügten Picots der Kleeblattmotive sollten eng sein und der eine Picot am Stiel des Kleeblatts sollte winzig sein, damit die Ketten durch eine sehr enge Verbindung flach nebeneinander liegen können.

Erste Runde - beginnend mit Klee

R 5 - 5 - 5 - 5
R 5 + 5 - 3 - 5 - 5
R 5 + 5 - 5 - 5
**
RW CH 5 - 5 - 5
RW
R 5 + (mit dem letzten p des vorherigen R verbinden) 3 - 3
RW CH 5 - 5 RW
R 3 + (mit p des vorherigen R verbinden) 3 - 5

RW CH 5 - 5 - 5
RW

LR 5 + (mit p des vorherigen R verbinden) 5 - 5 - 5
LR 5 + (Verbindung zum letzten p des gerade hergestellten Rings) 5 - 5 - 5 RW
CH 5 + (Verbindung zum letzten p der vorherigen Kette) 5 - 5 RW
R 5 + (Verbindung zum letzten p auf dem letzten R) 3 - 3 RW
CH 5 - 5 RW
R 3 + 3 - 5 RW
CH 5 - 5 - 5

Zweiter Klee:
R 5 + (Verbindung zum letzten p des letzten Rings) 5 + (Verbindung zum mittleren p des letzten großen R) 5 - 5
R 5 + 5 - 5 + (mit dem 4. p des großen Rings des vorherigen Klees verbinden) 3 - 5
R 5 + 5 - 5 - 5 RW
Wiederholen Sie von ** um. Klettere raus und mache die letzte Kette zu einer geteilten Kette und klettere mit einem gespaltenen Ring in die zweite Runde. (Oder Enden abschneiden und fertigstellen.)

Detail quadratisches Medaillon von Erin Hollway 2001

Zweite Runde - Beginnend mit dem großen Ring, der an den Ketten an der Basis des Klees befestigt ist.
*** R 5 - 5 + 3 + 5 - 5 RW CH 5 - 5 RW
R 5 + 5 RW
CH 5 - 5 - 3 RW
R 3 + 2 - 3
R 3 + 5 (- 3) x 5 RW
CH 3 + 5 - 5 RW
R 3 + 3 RW
CH 5 - 5 RW
R 3 + 3
CH 5 - 5
R 3 + 3
CH 5 - 5 - 3 Shuttle zum vorletzten Picot auf großem Ring
R 3 + 2 + 3
CH 3 + 5 - 5
R 5 - 5
CH 5 - 5

Wiederholen Sie von *** 3 weitere Male an logischen Stellen.

Aus den Dateien der Online Tatting Class 2001.

Video-Anleitungen: Prix de Lausanne 2011 - Classical Selections - Erin Holloway (August 2022).